Anzeige(1)

Gäbe es einen letzen Wunsch???

Bandit2105

Urgestein
Ok, sie nimmt da kein Blatt vorn Mund.
Liegt vielleicht an ihrer Lernbehinderung und fehlender Distanz.

Wobei, mein Sohn 9, normal aber etwas depressiv mich
auch schon lautstark im Bus gefragt hat ob ich lieber begraben
oder verbrannt werden möchte.
Da haben sich auch einige ganz erschreckt umgedreht.

Ich denke aber, das es eher so ist, weil ich nie ein Geheimniss um
das Thema gemacht habe und auch alle Fragen ohne Tabu beantworte.
Finde ich gut! Denn Kinder muss man alles erklären. Natürlich entsprechend ihrem Alter! :daumen:
 

Anzeige(7)

B.Bee

Aktives Mitglied
"=egal0]Ok, sie nimmt da kein Blatt vorn Mund.
Liegt vielleicht an ihrer Lernbehinderung und fehlender Distanz.

Wobei, mein Sohn 9, normal aber etwas depressiv mich
auch schon lautstark im Bus gefragt hat ob ich lieber begraben
oder verbrannt werden möchte.
Da haben sich auch einige ganz erschreckt umgedreht.

Ich denke aber, das es eher so ist, weil ich nie ein Geheimniss um
das Thema gemacht habe und auch alle Fragen ohne Tabu beantworte"

Hallo egal,
ungewöhnlich´finde ich es schon, dass ein 9-jähriger in der Öffentlichkeit solche Fragen stellt. Das ist keineswegs alterstüpisch... ist es evtl.schon so, dass sich Dein Sohn viel zu erwachsen fühlt und auch erwachsener ist???? Das ist echt für ein Kind schon zu weit hergeholt in dem Alter! Oder wird er damit zu sehr konfrontiert? In dem Alter sind solche Fragen, und dann noch in der Öffentlichkleit keine normalen Dinge. das sind wirklich Beschäftigungsakte ik Kindesalter, die viel zi früh voehanden sind.
Ein Kind in dem Alter solle unbeschwert leben und sich keine Gedanken machenn müssen über den Abtritt der Eltern... Ich finde das krass, was Dein Sohn denkt und ich könnte heulen, dem Gedanken. Er ist noch ein Kind und nimmt Euch jetzt nschon Gedanken ab, was wäre wenn... Was in dem kleinen Kinderherz geht jetzt schon vor sich - finde ich arg....
 

Serafina-13

Aktives Mitglied
"Serafina-13;2077102]Grade weil man liebt,sollte man loslassen können."

Das ist es ja, wie soll man loslassen, wenn man soooo liebt???
Stell Dir mal bitte vor,wenn jemand sagt er liebt Dich und dieser hält Dich fest immer und überall ,
Du könntest nichts mehr machen oder tun.

Wäre das Liebe oder vielmehr ein Klammern?

Lieben heißt auch jemanden gehen lassen können ,ihm oder ihr zur Liebe.
Damit er oder sie frei sein darf!
 

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Nachdem es ja um den allerletzten Wunsch geht, also praktisch direkt bevor man stirbt, so denke ich, dass ich mir wünsche, in meinem Leben den Mut gehabt zu haben, allen Menschen, die mir etwas bedeuten, dies auf irgendeine Weise mitgeteilt zu haben, so dass sie es wissen.
Sei es durch Worte, Gesten, kleine Aufmerksamkeiten, ihnen in Krisenzeiten beistehen oder was auch immer.

Ich denke, oft genug gibt man das gerade denjenigen, die es wirklich verdienen, viel zu wenig zu verstehen. Sagt ihnen nicht, wie gern man sie wirklich hat, was sie für eine Bedeutung für einen haben und wie sehr sie das eigene Leben im positiven bereichert haben.

Egal, ob aus Gedankenlosigkeit, Angst dies zuzugeben oder aus etwaigen anderen Gründen.
 
D

Dani S.

Gast
Gäbe es einen letzten Wunsch, würde ich mir wünschen, dass es ein Danach gibt und falls es eine Wiedergeburt gibt, ich es dann besser mache.:)
Wird/kann langwierig werden bei Wiedergeburt.:)
Ich glaube ich brauch noch mindestens 100 Wiedergeburten, wenn's hoch kommt, damit es endlich was wird.:D
Ich stell mir gerade vor ich komme als Murmmeltier zur welt.:D (Hallihallo, aber jetzt mal los)
dein avatar ist schön.:)
 
R

Real

Gast
kommt darauf an, wie es mir bei meinem letzten Tagen so geht.

aber ich wünsche mir, dass dann alle Menschen, die in meinem Leben eine Rolle hatten, sich einfinden und wir bei einem großen Essen im Garten (kommt auf dass Wetter an, wobei es mir dann ja egal sein könnte) sitzen und erzählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

B.Bee

Aktives Mitglied
Gäbe es einen letzten Wunsch, würde ich mir wünschen, dass es ein Danach gibt und falls es eine Wiedergeburt gibt, ich es dann besser mache.:)
Wird/kann langwierig werden bei Wiedergeburt.:)
Ich glaube ich brauch noch mindestens 100 Wiedergeburten, wenn's hoch kommt, damit es endlich was wird.:D
Ich stell mir gerade vor ich komme als Murmmeltier zur welt.:D (Hallihallo, aber jetzt mal los)
Ich denke, bei den vielen Wiedergeburten wirst Du ganz schön was zu tun haben, um an die nächste zu denken, falls Dir diese oder jene nicht gefällt. Aber den Gedanken finde auch gut. Wohl könnte ja was danach sein, aber ob man wieder kommt und dann als Murmeltier??? Ich wollte immer mal ein Eichhörnchen sein, doch unser Nachbar schiesst auf sie, wegen der vielen Nüsse... Also ist das Leben dann zu kurz für mich...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G wo finde ich einen ruhigen Ort zum Leben? Leben 45
S Gibt es einen freien Willen? Leben 76
L Lebenskrise .. wie einen Ausweg finden? Leben 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben