Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fußreflexzonen-Massage ... was haltet ihr davon?

Lichtspiel

Mitglied
Hey ... wie im Topic schon beschrieben, würde ich gerne mal von euch wissen, was ihr von der sogenannten Fußreflexzonen-Massage haltet...

In einer Drogerie habe ich dazu ein paar Socken gesehen, wo auf der Unterseite ein farbiger Aufdruck sich befindet, wo sich die einzelnen Körperzonen befinden...

... nur die Anleitung fehlt wohl noch...
Hat jemand sowas schonmal SELBST an sich selbst oder dem Partner ausprobiert ... ????


Würde mich über Eure Erfahrungen und Berichte freuen, auch was gut oder schlecht ist.. und ob es seinen Zweck erfüllt oder nur GELDmacherei ist.

 

Anzeige(7)

Hallo,

in der Ausbildung zum Phyisotherapeuten erfährt ma auch a weng was über Fußreflexzonenmassage daher hab ich auch mein Wissen.
Laut Forschung besteht tatsächlich ein zusammenhang zwischen Zonen an den Füßen und dem restlichen Körper, daher halt ich solche Socken für nicht ganz ungefährlich, da man durch stimulation der Punkte tatsächlich den Körper beeinflußen kann
Nachdem die meisten Fußmassage allerdings für was angenehmes halten (was es absolut nicht ist) gehen sie nicht mit der intensität auf die Punkte, wie es z.B. ein Therapeut machen würde.

Von dem her würd ich sagen, sind die Socken nur Geldmacherei und ne nette Art seinem Partner die Füße zu massieren, aber aus therapeutischer Sicht (noch dazu ohne anleitung) absolut wirkungslos.

Ich hoffe ich konnte weiter helfen und würd mich freun, wenn andere Meinung dazu gesagt werden ...

Liebe Grüße
Sunshine*
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Hallo lichtspiel, ich hatte vor einer ganzen Weile auch mal ein Thema mit Fussreflexzonenmassage eröffnet. Ich kann es jeden nur raten. Aber wenn man es professionell machen lässt kostet , es schon was. Ich geh zu den Thaifrauen, die sind spitze. Durch die massage wird alles wieder angeregt, vorallem auch gut gegen Rückenweh. Ich leide ja unter Borreliose und hatte immer grosse Probs in den letzten Wochen. Seitdem ich dort war, gehts mit den schmerzen. Man muss halt viel danch trinken, damit der Dreck rausgespült wird.
Die Socken, kannst du vergessen, nur geldmacherei.
 

Lichtspiel

Mitglied
Hey danke schonmal euch beiden für euren Beitrag,
ich hatte erst die Idee diese Socken zu kaufen und sie mit in den Adventskalender zu packen für meinen Schatz. Wir massieren uns gegenseitig sehr gern.. und ich dachte als ich die Socken gesehen habe, dass das sicherlich auch ganz witzig sein kann. Aber ich möchte nichts kaputt machen :) nicht das ich durch einen Falsch Druck auf eine Zone irgendwo was anderes Auslöse als normal.

Ich bin gewiss kein Profi in sowas.. wäre einfach nur ein bißchen spaß gewesen. Aber wollte halt vorher mal hören, was es damit auf sich hat. Und ob man das auch als Leihe hinbekommt...

Die Kosten sind wohl geringer als wenn man es professionell machen lässt klar, aber wenn das Verarschung ist -- dann sind mir die 10 euro was die Socken kosten sollen, auch zu viel.

Danke schonmal für eure Beiträge. LG
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Ein gelernter masseur merkt genau wo es im körper hängt. Der Körper und seine organe spiegeln sich in den Füssen wieder. Und wenn ein erfahrener masseur das macht, regt er die Körperregioen an und es beginnt ein Selbstheilungsprozess. Auch gibts an einer Stelle die gefühlebene und wenn dort massiert wird, kann es passieren das dir die Tränen laufen, es werden sozusagen Blockaden freimassiert. Schon eine tolle sache, muss einfach mal machen lassen. In Wiesbaden und Limburg gibts dort Studios von Thaifrauen. Lamduan nennt sich das Unternehmen. hast du bestimmt schon von gehört. Ich habe letztens mal eine Ganzkörpermassage machen lasse 1 1/2 Stunde 47€ , kann man auch als Partnermassage machen lassen.
 
*angeb* massieren hab ich auch gelernt, wobei ich mir ned sicher bin ob ichs auch so gut hinbekomm wie Thaifrauen, die ham da nochmal ne andere Technik, aber s stimmt, so ne Massage is schon was herrliches ...
wenn dus deinem Freund in Adventskalender tun möchtest dann schreib ihm nen gutschein für ne (Fuß)massage ... ich glaub mit leichten Griffen kannste nix falsch machen ...

nur als kleines Beispiel ... du läufst den ganzen Tag auf deinen Füßen und nur weil du dir mal n Steinchen in deine Blasenzone trittst musste auch ned sofort aufs Klo ;-)
Also keine Angst ... wenn du mit deinem Gefühl arbeitest kannste nix kaputt machen
 

Missis

Aktives Mitglied
Ich hab sowas eigentlich immer für Tinnef gehalten. Dann hatte ich vor Jahren mal eine ganz üble Nebenhöhlenentzündung die trotz Medikation nur schwer verging. Eine Bekannte bot mir dann Fußreflexzonenmassage an, was ich erst ablehnen wollte. Sie überredete mich dann und noch während der Massage fing meine Nase an zu laufen wie verrückt... ich rotzte Packungweise Tempos durch während der Behandlung. Innerhalb von 2 Tagen hatte ich die Nebenhöhlenentzündung dann hinter mir, offensichtlich bedingt durch das massive Lösen des Schleims. Die Massage schaffte, was Medikamente nicht, oder wenigstens nur sehr langsam schafften.
Allerdings empfand ich die Massage selbst als eher unangenehm, da es teilweise doch recht heftig weh tat. Wie auch immer, geholfen hat es jedenfalls.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Pornosucht - Depression - was tun? Gesundheit 17
H Zwischenblutungen - Was tun ? Gesundheit 4
L Was kann das sein? Gesundheit 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben