Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fuß verstaucht - ist das normal?

Mhas130

Mitglied
Danke! Ich finden den Zustand des Fußes nach 3,5 Wochen echt schwierig. Eigentlich müsste es doch langsam besser werden. Alle meinen aber, dass es seine Zeit braucht (auch der Arzt beim letzten Besuch vor 2 Wochen). Sie hat ja sogar eine gute Bandage, aber die bringt auch nicht viel
 

Anzeige(7)

Mhas130

Mitglied
Hat jemand eine Idee, ob es Normen ist, dass die Schwellung außen am OSG ist und der blaue Fleck innen am OSG. Die ziehenden Schmerzen sind wohl auch mehr Innen. Innenband?
 

wolkenreigen

Aktives Mitglied
Mhas130
Was sagt der Arzt zu den Symptomen nach drei Wochen?
Einen großen Einfluss hat bestimmt auch der Trainingszustand der Muskulatur (Hase C.) Eine gute Muskulatur stützt wohl auch mehr, die haben meistens nur Sportler.
Das Gehen mit Unterarmstützen ist sehr anstrengend und muss auch trainiert werden.
Ist nicht auch ein spezieller Schuh hilfreich, zumindest bei Bruchverletzungen habe ich sowas schon gesehen.
 

Mhas130

Mitglied
Wir haben morgen einen Termin. Sie nimmt mit den Krücken nur etwas Gewicht vom fuss; tatsächlich hat das in der Vergangenheit geholfen. Aktuell ist aberseit 1 Woche Stillstand. Das ziehen hat sich seitdem auch nach innen verlagert. Seit gestern ist zu dem blauen Fleck innen am knöchel noch ein leicht blauer Streifen an der Fußsohle hinzugekommen. Das ist doch nicht normal!?
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Ich denke das hier Innen- und Außenbänder verstaucht waren.
Tapen sollte man dies nicht, bei einem Anriss der Bänder kann man tapen, bei einer Verstauchung wie es hier der Fall ist sollte man erst mit festen, dann mit elastischen Bandagen arbeiten, unterstützend mit Gel oder speziellen Salben, da die überdehnten Bänder wieder in den Ursprung zurückgehen müssen.
Wichtig ist dabei, absolute Ruhestellung von Beginn an. Wenn man dies tut kann nach 2-3 Wochen schon fast alles wieder vorbei sein. Belastet man es, gerade in der Anfangszeit, dauert dies erheblich länger.
Eine Belastung mit Gehilfen auch immer sehr langsam prozentual steigern.
Die Blauen Flecke deuten von viel zu viel Belastung hin, welches sich jetzt am gesamten Fuß (Gelenk) bemerkbar macht.
Ich würde auf jeden Fall dies nochmal abklären lassen, nicht das durch die Belastung im Nachhinein noch etwas im Fuß passiert ist.
Deiner Frau gute Genesungswünsche sende.
 

Mhas130

Mitglied
So wir waren beim Orthopäden; er vermutet, dass die Bänder auch was abbekommen haben. Aircast und gehen mit Krücken als Unterstützung bis zum MRT. MRT ist Dienstag. Egal was rauskommt an der jetzigen Therapie dürfte sich doch nichts ändern, oder?
 

Mhas130

Mitglied
Update:
Wir sind in der 10 Woche. Der Fuß ist nach wie vor stark bewegungsbeschränkt. Abrollen geht nur mit Krücken. Ohne Krücken kommen Schmerzen.
Der Orthopäde hat keine Idee mehr. Physio läuft seit 2 Wochen
Ist das alles normal? Was können wir noch tun?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Schlimme Schmerzen nach Fuß-OP Gesundheit 6
G Fuß umgeknickt Gesundheit 6
A Dunkler/schwarzer Stuhlgang. Ist das noch normal ? Gesundheit 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    SFX hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben