Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fuß verstaucht - ist das normal?

Mhas130

Mitglied
Hallo zusammen,

ich hatte zu dem Thema schonmal aus einen anderen Aspekt eine Frage gestellt. Also bitte nicht wundern.

Meine Frau ist vor fast 3 Wochen umgeknickt. Fraktur und Bänderrrisse wurden im Krankenhaus und später beim Orthopäden ausgeschlossen. Diagnose: Distorsion OSG; feste Bandage als Therapie

Der Fuß hat immer noch Druckschmerz innen etwas über dem Knöchel. Dort ist auch noch etwas blau. Außen ist er an der Stelle leicht geschwollen. Ebenfalls gibt es dort einen Druckschmerz. Treppensteigen geht gar nicht; laufen humpeln mit variierenden Schmerzen je nach Bewegung.
Besser wurde es erst als sie stärker geschont hat und zwischendurch immer mal wieder Krücken genommen hat.

Die letzten Tage hat sich trotzdem wenig getan.

Nach längerem laufen heute, ist der Fuß allerdings innen am Knöchel blau geworden, auch hat die Schwellung außen am Knöchel hat deutlich zugenommen. Ist das wirklich normal?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 94095

Gast
Ich bin kein Arzt, würde aber sagen klingt schon normal.
Sie soll den Fuss einfach noch schonen, kühlen hilft auch.
Falls ihr unsicher seid oder die Schmerzen stärker werden, dann geht nochmal zum Arzt.
 

Mhas130

Mitglied
Danke! Ja, das tut sie. Wegen der Kinder ist sie viel auf den beinen. Legt dann aber immer mal wieder Phasen mit Krücken ein. Das hat bislang gut geholfen. Nur die neue Schwellung und das blaue sind komisch
 

wolkenreigen

Aktives Mitglied
Hallo Mhas130

Ich hatte das auch mal, der Fuß war ungefähr ein viertel Jahr empfindlich und man befürchtet immer wieder umzuknicken. Die Schwellung und Verfärbung nach drei Wochen halte ich für untypisch und würde den Fuß nochmal vorstellen. Wichtig auch welche Behandlungen im Haus erfolgen sollen. Gehen immer mit Gehhilfen, damit kann man auch Treppen steigen, wenn man die eine Krücke auf der tieferen Stufe aufsetzt und so den Fuß entlastet. Beim Aufsteigen den gesunden Fuß zuerst nehmen und die andere Seite durch Aufstützen auf die Krücke entlasten.
 

Mhas130

Mitglied
Danke, wir wollen die Schonung durch Krücken tatsächlich ein paar Tage intensivieren, schließlich gab es dadurch erstmals eine Besserung. Die Schwellung ist aktuell stärker als am Anfang. Innen ist es auch blauer als sonst. Eigentlich passen die Symptome zur Verstauchung. Bruch und Riss wurden ja ausgeschlossen. Was könnte die Heilung noch beschleunigen? Salben etc. haben wir schon durch. Ruhestellung?
 

Muir

Aktives Mitglied
Hallo,

deine Frau sollte ihren Fuß mal richtig schonen.
Sie belastet den Fuß viel zu viel.
Viel hochlagern und nur wenn, mit Krücken laufen.

Mir scheint das sie wegen euren zwei Kinder zuviel auf ihrem Fuß rumlaeuft und ihn immer wieder aufs neue belastet.
Da kann der Fuß ja nicht heilen.

Viele Grüße und alles Gute,
Muir
 

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Ich würde den Fuß tapen lassen.
Hatte Sprunggelenk rechts mal nen Bänderanriss.
Wurde von meinem Hausarzt, der auch Sportarzt war, getapet und konnte damit dann sogar Sport machen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Schlimme Schmerzen nach Fuß-OP Gesundheit 6
G Fuß umgeknickt Gesundheit 6
L Inkontinenz nach O.P oder Fistel? Was ist das? Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast hgjjvvv hat den Raum betreten.
  • (Gast) hgjjvvv:
    Ist da jmd
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben