Anzeige(1)

furchtbare Reue und schlechtes gewissen

nussbaum

Mitglied
hallo

mich hat die Zeit eingeholt und ich erkenne langsam was ich gemacht habe, vor 15 jahren bin ich abgehauen, als meine Tochter geboren wurde, ich habe meine damalige Partnerin in nichts geholfen und nun wollen beide nichts von mir wissen.was ja verstaendlich ist,aber meine Fr
age nun wie kann ich so weiterleben mit diesem schlechtem Gewissen, hab ich keine chance auf vergebung? nie?
lg
 

Anzeige(7)

lise

Sehr aktives Mitglied
Hallo!


Kinder sind imstande sehr viel zu verzeihen.
Deine Tochter wird fühlen wenn du aufrichtig bereust.

Willst du versuchen Kontakt aufzunehmen?


Lise
 
L

Lena7

Gast
hallo

mich hat die Zeit eingeholt und ich erkenne langsam was ich gemacht habe, vor 15 jahren bin ich abgehauen, als meine Tochter geboren wurde, ich habe meine damalige Partnerin in nichts geholfen und nun wollen beide nichts von mir wissen.was ja verstaendlich ist,aber meine Fr
age nun wie kann ich so weiterleben mit diesem schlechtem Gewissen, hab ich keine chance auf vergebung? nie?
lg



Hallo Nussbaum,
Du kannst es nun leider nicht rückgängig machen, das Du Dich damals verkehrt verhalten hast.
Ich weiß es nicht, aber warscheinlich hast Du keinerlei Kontakt mehr zu Deiner damaligen Partnerin ?
Es hilft weder Dir noch Deiner Ex -Partnerin, wenn Du Dich nur zermürbst. Das es Dir leid tut, finde ich sehr pösitiv, und das Du erkennst, wie falsch Du gehandelt hast.
Habe doch den Mut, und schreibe an Deine EX -Freundin und an Deine Tochter einen Brief.
Biete der Tochter an Kontakt mit Dir auf zu nehmen und sage ihr offen, das Du vieles falsch gemacht hast und es Dir leid tut.

Du weißt ja nicht, was in Deiner Tochter vorgeht, vielleicht würde es ihr sehr viel bedeuten das von Dir zu hören.
Wenn nicht, dann sei auch nicht entäuscht darüber, sondern versuche es zu akzeptieren, dann vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt.
Und nun zu Deiner Frage ob Dir niemals eine Chance auf Vergebung hast.
Doch, die hast Du, unabhängig davon, ob Dir Deine EX- Frau verzeihen wird.
Sag einfach im Gebet einmal Jesus Deine gesamte Schuld, denn Er ist ja gerade für die Menschen am Kreuz gestorben, die sich schuldig gemacht haben.....und keiner kann übrigens sagen, er hätte das nie.
Bekenne Jesus Deine Schuld und bitte Ihn Dir zu vergeben. Und sei Dir ganz sicher, wenn Du das tust, wir Er Dir vergeben.

Ich wünsche Dir eine gute Zukunft und das Du diese Last endlich ablegen kannst:)



Liebe Grüsse
Lena
 
L

Lena7

Gast
Lena,seine TOCHTER soll ihm vergeben.:rolleyes:




Lise


das kann er aber nicht erzwingen Lise, das bleibt der Tochter überlassen ob sie bereit ist das zu tun....aber ich hoffe und denke schon. Wenn vielleicht noch nicht jetzt, dann später mal.
Aber seine Last, kann er jetzt schon ablegen:)

LG
Lena
 

nussbaum

Mitglied
hallo,

danke für eure Worte, ich habe bereits meine Tochter angeschrieben, sie hat sogar geantwortet,aber nur knapp, wenn auch nicht direkt ablehnend,seit dem nichts mehr...
mit mama kein kontakt, keine Adresse nichts, nur die tel. nr wo permanent die anrufmaschine anspringt..
es gestaltet sich alles sehr schwierig, da ich im ausland wohne.
Da der Schaden schon gemacht ist, empfinde ich mein Schicksal eigentlich als gerecht.
Es ist Wahr,dass mich nur noch jesuschristus retten kann, doch
hängt alles von mir ab.
lg
 
L

Lena7

Gast
hallo,

danke für eure Worte, ich habe bereits meine Tochter angeschrieben, sie hat sogar geantwortet,aber nur knapp, wenn auch nicht direkt ablehnend,seit dem nichts mehr...
mit mama kein kontakt, keine Adresse nichts, nur die tel. nr wo permanent die anrufmaschine anspringt..
es gestaltet sich alles sehr schwierig, da ich im ausland wohne.
Da der Schaden schon gemacht ist, empfinde ich mein Schicksal eigentlich als gerecht.
Es ist Wahr,dass mich nur noch jesuschristus retten kann, doch
hängt alles von mir ab.
lg



Das freut mich, dann hast Du doch schon mal einen Riesenschritt getan!


LG
Lena
 

lise

Sehr aktives Mitglied
"Retten" kannst du dich nur selbst.
Hier und jetzt.
Deine Tochter hätte ebensogut NICHT reagieren können.
Oder anders.
Lass es langsam angehn..15 Jahre sind eine lange Zeit.
Du darfst sie jetzt nicht überrumpeln.
Lass ihr Zeit,das ist sehr wichtig.
Wie Lena sagt,du hast einen ersten grossen Schritt getan.
Gib ihr zu erkennen das du sehr gerne zu einem Gespräch bereit bist.


Dir liegt aber auch noch was anderes auf dem Herzen oder?;)

Raus mit der Sprache..das erleichtert ungemein:)


Lieben Gruss

Lise
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben