Anzeige(1)

Für unsere Politiker

A

annakarina

Gast
Mir ist bewusst, dass dies eine extrem schwierige Zeit ist. Ich möchte sie wahrlich nicht managen müssen.
Dennoch: Euer Engagement für die Flüchtlinge in allen Ehren. Das soll auch so bleiben - diese Menschen, die nun zu uns kommen, haben in den meisten Fällen SO Schlimmes durchlitten, wie wir es uns in D kaum vorstellen können.
Die meisten, die hierher kommen, brauchen all unsere Hilfe, keine Frage.

Dennoch gibts ein Aber: BITTE - vergesst über der Not dieser Menschen NICHT die Not in unserem eigenen Land!
Denn genau das geschieht hier zunehmend....
Auch wir haben Straßenkinder, auch wir haben eine zunehmende Zahl von Obdachlosen, auch wir haben Familien, die einfach nicht mehr weite rwissen, weil die Politik sie im Stich lässt.

Bitte vergesst neben der Not derer, die nun zu uns kommen, nicht die, die bereits hier leben! Es kann und darf nicht angehen, dass man Menschen aus ihren Häusern vertreibt, um Zuwanderer unterzubringen! NIEMAND - egal, welcher nationalität und Situation - sollte sein Heim verlieren, weil andere Vorrang bekommen um - ja, warum? Um ders Prestiges willen? Es scheint so, liebe Politiker....
Doch DAS darf niemals passieren - und dennoch IST es bereits geschehen.....

So wiederhole ich meine eindringliche Bitte: Fürsorge für Zuwanderer - JA. Aus vollstem Herzen JA.
Aber nicht um den Preis, dass bereits hier Lebende, gleich, welcher Nationalität, dadurch auf der Straße landen.
Dazu ein klares NEIN.
Man kann und darf nicht einfach Menschen gegeneinander austauschen - doch zunehmend scheint genau das zu geschehen...

Daher bitte ich euch Verantwortlichen hier um ein großes STOP!
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben