Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fühle mich verloren und hoffnungslos. Bin ich zu sensibel für Online Dating?

puzzles

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich (männlich, 24) würde mir einfach nur eine liebevolle, ehrliche und tiefgründige Beziehung wünschen in der man sich gegenseitig stark macht, glücklich macht und unterstützt und immer füreinander da ist und das meine ich auch so..

Aber ich bin einfach nicht gut darin Frauen zu verführen die ich noch nie gesehen habe oder gerade zum ersten Mal sehe und brauche auch länger als ein paar Minuten um mich zu verlieben.

Beim Onlinedating schreibe ich eigentlich ausschließlich Frauen an die in ihrem Profil angeben dass sie etwas ähnliches suchen. Aber bekomme fast nur kurze/oberflächliche und/oder desinteressierte Nachrichten zurück.

Der mit Abstand intensivste Kontakt in den letzten Monaten war eine gleichaltrige junge Frau, die wie sie auch selbst geschrieben hat charakterlich fast perfekt zu mir gepasst hätte, haben lange und unglaublich intensiv hin und her geschrieben und 2x lange telefoniert, haben uns vorgestern zum spazieren gehen getroffen und die ersten 2 Stunden des treffens waren auch noch super, beim Abschluss wurde sie für mich ganz plötzlich schon etwas distanzierter und heute hat sie mir geschrieben dass sie mich super nett findet, wir Freunde bleiben könnten bla bla es bei ihr aber überhaupt nicht gefunkt hätte und meinte auf Nachfrage dass sie nicht beschreiben könne woran es lag, aber dass es nicht am Aussehen lag.

Finde es nach einem so unglaublich intensiven Kontakt zwar schade dass sie das dann so schnell aufgibt, nachdem sie beim Treffen auch kaum Fragen gestellt hat ums überhaupt beurteilen zu können, aber das schlimme für mich ist ja dass sie von gefühlt Tausenden Frauen beim Onlinedating von ihrem Verhalten noch die respektvollste, tiefgründigste und am besten zu mir passendste war und selbst bei ihr hat es überhaupt nicht gefunkt.
Ist einfach so dass mich jeder mag, aber keiner liebt und verliere langsam komplett die Hoffnung und fühl mich grade einfach nur noch traurig und einsam, brauche aber kein Mitleid, weiß nur nicht mehr weiter und vielleicht versteht mich hier ja irgendjemand und hat es trotz Sensibilität und ohne "Anbagger Talent" in eine glückliche Beziehung geschafft?
Musste das einfach mal loswerden.

Liebe Grüße und schöne Ostertage an Euch alle!
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 86791

Gast
Ich versuche mich aktuell auch im Online-Dating und kann bisher sagen, dass es eine ziemlich enttäuschende Erfahrung ist. Ich kann also verstehen, dass das einem nicht besonders gut tut.
Aber sieh es mal so: immerhin hast Du Antworten bekommen, auf Deine Nachrichten wurde eingegangen und vor allem hast Du tatsächlich eine Frau getroffen. Das ist doch schon mal ein Erfolg!
Dass es jetzt von ihr aus nicht gepasst hat, muss man akzeptieren; aber das darfst Du nicht persönlich nehmen.
Lass den Kopf also nicht hängen, Du bist ein junger Mann und was einmal geklappt hat, kann auch nochmal klappen.
 

Winterherz

Mitglied
Ich glaube ein Problem an der Sache ist, es gibt grob gesagt zwei Methoden.

Eine oberflächliche einstudierte Show abziehen die relativ manipulativ ist, und zumindest die dümmeren Frauen garantiert mitnimmt.

Oder aber bei den Frauen, die einen wirklich ansprechen, Herz und Seele hineinlegen, was Frau oft gar nicht anzusprechen scheint.

Letzeres benötigt sehr viel mehr seelische Kraft und kann nicht beliebig oft wiederholt werden - ist aber leider erfolgloser.

Das ist im Grunde Qualität oder Quantität.


Es gibt auch Theorien darüber, ob Aufreissermänner mehr soziale Befähigung in den Erstkontakten (auch im negativen) mitbringen, also ein Feingefühl und eine bestimmte Intelligenz die Manipulation erst ermöglicht (objektiv ein evolutionärer Vorteil und daher attraktiv); die Frau dann aber nicht danach abspringt wenns erstmal läuft obwohl klar wird das der Typ "wie jeder" ist.


Es geht aber auch umgekehrt - wenn eine Fau erstmal unter "gute Freundin" läuft, bleibt sie dort hängen, wenn der erotische Anflug verpasst wird. Das ist mir auch mal passiert, ich habe später keine Antwort darauf gefunden warum ich die Frau anfangs attraktiv fand, später aber nicht mehr. Es ging dann in die Brüche, weil wir uns nicht mehr klar darüber wurden, ob es mehr sein sollte/könnte als Freundschaft.
Das war sogar ziemlich hässlich, nie hat mich jemand so mies behandelt aus seinen Launen heraus.
Da hat es auch nichts geholfen das sie Psychologie studiert hatte..

Der Umstand das zwischen Frau und Mann nicht der Verstand entscheidet sondern biologische Prozesse, verdirbt mir die Lust auf Zweisamkeit mittlerweile sehr verlässlich.
 

puzzles

Neues Mitglied
Herzlichen Dank für Eure Antworten!
Gerade fühl ich mich einfach nur so unendlich wertlos, hoffnungslos, traurig, und einsam und verloren und falsch auf der Welt.
Weiß nicht wie ich noch weitermachen soll.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Wenn man mehr oder weniger sofort feststellt, dass die Anziehung einfach nicht da ist, macht es keinen Sinn, die Sache weiter zu verfolgen.

Um so einen Korb nicht persönlich zu nehmen, braucht man ein bisschen Stärke. Sie hat das doch gut gemacht. Gleich gesagt, was Sache ist und war freundlich. Andere melden sich einfach nie mehr oder werden beleidigend.

Du wirst einige Frösche küssen müssen, bis es mal passt. Vor allem, wenn Du nicht oberflächlich bist. Dann dauert es doppelt so lange, so meine Erfahrung.

Ich weiß ja nicht, welche dating-Portale Du nutzt. Meiner Erfahrung nach macht es für etwas tiefgründigere Menschen mehr Sinn, sich spezielle Portale zu suchen, die die Interessen spiegeln und nicht mainstream sind. Dort trifft man einfach eher Menschen, die zu einem passen.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Herzlichen Dank für Eure Antworten!
Gerade fühl ich mich einfach nur so unendlich wertlos, hoffnungslos, traurig, und einsam und verloren und falsch auf der Welt.
Weiß nicht wie ich noch weitermachen soll.
Ach, Quatsch.

Wer hat denn gesagt, dass Partnersuche leicht ist? Nun lass Dich nicht von einem (!) Korb so ins Bockshorn jagen. Das wird noch einige Male passieren. Je mehr Du dich entspannst, umso leichter wird es und umso eher klappt das auch.
 

Rikachab

Aktives Mitglied
wenn du andere Theme hier liest, wird dir auffallen, dass die meisten die Datingplattformen nicht darauf aus sind etwas seriöses und tiefgründiges zu finden. Es wird zwar in der Werbung dafür geworben aber es ist eher für kurzfristige Sachen gedacht als für langfristige.
Es muss jeder für sich entscheiden, ob es wirklich wert ist Energie zu investieren.
 
G

Gelöscht 117925

Gast
Als erfolglos würde ich dich jetzt nicht ansehen. Auch wenn du dies vielleicht anders bewertest. Es ist zumindest eine Erfahrung, auf der du aufbauen kannst. Einen Hinweis, woran es liegen könnte, hast du auch bekommen. Du bist wahrscheinlich super nett und willst der Frau gefallen. Durchaus möglich, dass du deshalb auf sie nicht glaubwürdig gewirkt hast. :) Die Frau hat mit ihrer Sensibilität es jedenfalls so empfunden, dass das wohl nicht gut gehen kann. Und das ist besser, als eine langfristige verkorkste Beziehung, die du ja anstrebst. Eine Freundschaft hat sie dir angeboten. Ob das dann ernstgemeint ist, würde ich eben abwarten. Wenn du zu empfindsam für solche Portale bist, es dich wirklich frustriert, würde ich die entsprechenden Konsequenzen ziehen und auf die eigenen Interessen schauen und dort dann auch Kontakt suchen. Vielleicht entwickelt sich dann ja so etwas nebenbei ohne Zwang und Druck. Mehr beiläufig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

puzzles

Neues Mitglied
Danke Euch dreien! :)

Ich fühl mich eben auch mit dem Tempo dass beim Dating offenbar herrscht einfach völlig überfordert.
Meine Emotionen hier sind auch nicht Liebeskummer allein, sondern einfach Überforderung mit der Schnelligkeit anderer. Um ganz ehrlich zu sein, wenn sie sich jetzt heute melden würde und sagen würde dass sie es sich anders überlegt hat und jetzt sofort zusammen sein, zusammen ziehen und ein gemeinsames Konto eröffnen will und selbstverständlich möchte dass ich alle Kontaktdaten/Bilder/Erinnerungen von früheren Frauen die mir am Herzen liegen sofort lösche, dann würde ich Euch hier bei der gleichen Frau wahrscheinlich fragen wie ich sie charmant zurückweisen kann.

Wenn man mit allen anderen Frauen und Männern nach jeweils ein paar Minuten kennenlernen 100 potentielle Partner durchsprechen würde könnte gefühlt jede zu jedem sagen "Ja, Beziehung könnte ich mir vorstellen wenn alles passt" oder "Nein, könnte ich mir definitiv nicht vorstellen".
Bei mir in meiner Gefühlswelt ist es so dass ich wahrscheinlich bei fast allen 100 mit "vielleicht" antworten würde, wenn ich ehrlich wäre.

Ich brauch da eben auch unterbewusst viel länger um das zu entscheiden. Aber bis ich mich entschieden habe (und erst dann ist man wenn man ehrlich ist und keine Spielchen spielt, ja auch erst in der Lage den potentiellen Partner zu verführen) ist das Interesse des anderen immer schon laaaaange wieder weg.

Hab mir auch ernsthaft schon überlegt - auch wenn das absolut überhaupt nicht zu mir passen würde - jetzt 1 Jahr lang wo eh noch Corona ist an meinem Aussehen/Körper zu arbeiten, dann erstmal nur nach lockeren Geschichten zu suchen um durch diese lockeren Geschichten Zeit zu gewinnen um währenddessen feststellen zu können was ich empfinde, weil ich so einfach keine Chance für mich sehe.

Weil also ich könnte niemals im Leben nachdem ich jemandem nur 2 oder 3 Fragen gestellt hab sowas schon so genau für mich wissen.
Bisher war's so: meine Ex Freundin war davor eine normale Freundin die ich schon glaub 12 Jahre lang kannte, eine Kollegin in die ich verliebt war kannte ich davor 2 Jahre lang gut bevor ich mich verliebt hab / Interesse bekam, eine Schulfreundin die auf mich stand und bei mir war es so ein hin und her überlegen, kannte ich davor 5 Jahre...... Also mein absoluter Schnelligkeitsrekord für die Entscheidung ob ich mir eine Beziehung vorstellen könnte waren bislang 2 Jahre... :D
Und da fühl ich mich einfach Welten davon entfernt wie schnell fast alle anderen Menschen das empfinden und entscheiden, ohne dass ich das deshalb verurteile.
Und fühl mich einfach wertlos und hab Angst für immer alleine zu bleiben.
 
Das Problem beim Onlinedating ist die vermeintliche Auswahl, die uns suggeriert mit einem Klick die perfekte Traumfrau/den perfekten Traummann zu finden. Die Realität sieht natürlich anders aus, es braucht einfach Zeit und manchmal auch Glück die passend Person zu finden. Versuche parallel über Hobbys, etwas was man schön zu zweit unternehmen kann. Ich und mein Mann gehen z.B. super gern wandern, er ist in einer Wandergruppe aktiv. Dort suchen manche auch Wanderpartner*innen. Sowas kann man auch unter Corona-Bedingungen gemacht werden.

Also nicht verzweifeln, allein das du ein Date hattest, spricht für einen Erfolg. Dummerweise hat es nicht zwischen euch gefunkt, aber vielleicht wäre eine Freundschaft drin? Das ist auch was Schönes. Laut Platons sogar die höchste Form einer Beziehung zwischen zwei Individuen! Sei also nicht hart zu dir selbst. Ich wünsche dir alles Gute.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben