Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fühle mich verarscht

Anzeige(7)

B

Benni01

Gast
AW: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!

Traurig! :rolleyes:
Ist da dein Problem begraben! :rolleyes:
Ich könnte sämtliche Beleidungen, Mobbingsversuche aufzählen dir mir an den Kopf geworfen sind seit der dritten Klasse :(

Dafür habe ich ein schlechtest Kurzzeitgedächnis und vergesse teilweise das ich das Objekt x vor 5min zu meiner linken Seite gelegt habe und suche anschließend 10min erstmal auf der rechten Seite danach

1. Du brauchst einen Seelenführer, oder ähnliches mit dem Du regelmäßig, alles durchsprichst, was Dich bewegt und was aus der tiefe Deines Herzens, an die Oberfläche drängt! Daneben wären Kurse für Rollenspiel, Theater, Selbstbewußtsein usw. sehr sinnvoll, wie auch die entsprechende Literatur!
Woher nehmen und nicht stehlen.

2. Du hast richtig erkannt, die "Selbstliebe" ist entscheidend und die findet man z.B. bei musischer Beschäftiung in großer Muße, oder anderen lustvollen Tätigkeiten bzw. Liebhabereien, Naturerleben usw., wo man Selbstvergessenheit erreicht, was auf neudeutsch "Flow" genannt wird!
Du willst mich nicht musizieren hören. Lustvolle Tätigkeiten wären schon, doch macht keiner meiner Hobbys noch Spaß.

3. Außerdem solltest Du die Suche nach einer passenden Gruppe, einem Verein, einem Tanzclub und dergleichen nicht aufgeben, sondern nur etwas lockerer daran gehen und möglichst viele Eisen ins Feuer nehmen!

Wie wäre es mit ein Square-Dance-Club, einem Wanderverein usw., Besorge Dir die örtliche Vereinsbroschüre und beachte die Artikel in Deiner Heimatzeitung über die Berichte von aktiven Verein, die gerade wieder ein tollen Fest ausgerichtet haben usw. Gleich als Trainer einsteigen zu wollen ist nicht leicht, besser Du gewinnst er einmal als einfaches, aber aktives Mitlgied Sympathien und wirst dann von anderen zum Aufstieg vorgeschlagen!
Wer spricht den hier als Trainer , ich habe nichtmal nen Trainerschein. Ich will nur mit anderen Menschen mitspielen.

4. Viele Frauen suchen verzweifelt nach einem Tanzpartner und sind auch gerne bereit mit Dir einen Anfängerkurs zu belegen, denn tanzende Mänder gibt es wenige und dies wäre für Dich eine gute Marktlücke!
Ich brauche keinen Anfängerkurs mehr :D und wir waren damals auch mehr Männer(5) als Frauen(3) beim tanzen. Doof nur wenn man keine Tanzpartnerin für die fortgeschrittenen Kurse findet.
 
Zuletzt bearbeitet:

spamburger

Sehr aktives Mitglied
Ne ganz kleine Spur "arroganter" kannst du bei ehrenamtlichen Sachen schon sein. Also nicht denen arrogant gegenübertreten, aber immer im Hinterkopf haben, dass die eine kostenlose Arbeitskraft mit einer Menge Wissen bekommen. Du bist was wert. Wenn sie dich nicht gleich nehmen wollen, können sie dich anrufen. Wenn sie das nicht machen, ihr Pech. Du hast ja noch andere Träger, die vielleicht dringender jemanden brauchen. Und was ich bei ehrenamtlichen Sachen und überhaupt bei jeder Freizeitaktivität sage: Machs der Aktivität wegen, nicht wegen Kontakten. Verzweifelt Kontakte suchen bringt überhaupt nichts.

Einer meiner Lieblingssprüche, der auch auf die anderen Situationen passt: "Wer nicht will, der hat, wer nicht frisst, ist satt."
 

SchlafesBruder

Aktives Mitglied
Rainer sagt, das läge ja alles nur an dir und deiner Art, aber lass mich dir sagen, dass du das nicht zu persönlich nehmen solltest. Die meisten Leute sagen erstmal "Ja", obwohl sie eigentlich gar nicht wollen. Wenn man das ernst nehmen würde, müsste man ja warten, bis man schwarz wird. Man erlebt das doch dauernd. Alle wollen immer irgendwas. Müsste mal, sollte mal. WIR SOLLTEN MAL ZUSAMMEN...von wegen. Obs jetzt das Klassentreffen ist oder der Spieleabend oder der Kinobesuch, ob es auf ein Bier ist oder mit völlig Fremden ein Stammtisch, erst sagen alle zu, dann meldet sich keiner mehr. Ich wollte ehrenamtlich im Tierheim schuften, wurde da auch nur hingehalten. Auf eine Bewerbung kommen 20 Absagen und dann vielleicht eine Einladung und dann vielleicht eine Zusage. Man darf nie glauben, mit dem ersten Schuss einen Treffer zu landen. Das meiste ist heiße Luft. Bei den meisten Menschen, die ich so erlebt habe, sei's persönlich oder über 3.
Die meisten übernehmen sich und labern mehr, als sie dann tun können oder wollen. Ist einfach so. Ab und zu hat man doch mal nen Treffer und es wird mehr draus. Aber ich würd mir den Schuh nicht anziehen, irgendwie abstoßend zu sein, also, lol, vielleicht bin ichs ja, oder du bists, aber meine Erfahrung sagt, dass die meisten Leute die meiste Zeit furchtbar unmotiviert ist, ein unmotivierter, unfähiger Haufen, bequem und undankbar. Wenn ich für alle "sollte", "müsste" und ähnlichen großartigen Vorschläge für zukünftige Handlungen, die mir schon so um die Ohren geflogen sind, je einen Cent bekommen hätte, wäre ich schon längst reich.

Übrigens glaube ich auch, dass sich die meisten Vereine für exklusive Clubs halten, oder so. Oft sind die da völlig versnobbt, damit meine ich, dass man da auf Knien angekrochen kommen soll, bis man mitmachen darf und dann bilden sich die meisten auch so wahnsinnig viel ein auf eine Vereinsmitgliedschaft. Mir fällt da ein Ereignis ein neulich, Bekannte und ich mit ihrem Hund in einem Hunderestaurant, anschließend ein Gelände mit Übungsplatz, das einem Verein gehörte. Laut Restaurantbesitzer durften wir mit dem Hund auf den Platz, wo schon ein paar Muttis mit ihren Promenademischungen "trainierten". Uiuiui, die tollen Vereinsmitglieder. Grüßen nicht zurück, halten sich und Bello für was Besseres und wollen einen dann großkotzig des Platzes verweisen, weil sie im Monat zwei Euro Mitgliedgebühr bezahlen. Genauso aufm Reiterhof, da bist du der allerletzte Depp als Schüler aufm Schulpferd. Es heißt immer, keiner würde das raushängen lassen und das sei alles nur Einbildung - NEIN. Ist es nicht. Vereine sind oft voll mit komplexbehangenen "ich bin ja im Verein", "-na, dann *** mir doch einen!"- Leuten. Sorry, aber es ist unglaublich.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
X So viele Fehler gemacht, fühle mich wertlos Ich 16
E Fühle mich hässlich Ich 27
C Ich fühle mich fremd in meiner Familie Ich 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben