Anzeige(1)

Fühle mich einsam obwohl Menschen da sind

Crazybabe85

Mitglied
Hallo an alle,

würde gerne mal eure Meinung hören zu einem Gefühl das ich schon länger in mir trage.

Ich fühle mich irgendwie einsam des öfteren...obwohl ich verheiratet bin und Eltern, paar Freunde usw. habe.
Ich arbeite seit der Corona Krise im Home Office, das ist jetzt eine besondere Situation und verstärkt es wahrscheinlich
noch.
Aber auch schon vorher hatte ich das Gefühl.

Ich glaube evtl. steckt auch was anderes dahinter.

Wenn ich zum Beispiel Mittagspause habe und eine Runde raus spazieren gehe, fühle ich mich auch einsam.
Obwohl mein Mann ja nachmittags heim kommt...

Was meint ihr dazu?
Ich hab das Gefühl es steckt was anderes dahinter.

Gibt es hierzu allgemeine Erkenntnisse warum Menschen sich so fühlen? Das gibt es ja öfter...
Und was man dagegen tun kann?

Danke für die Antworten.
 

Anzeige(7)

shadesofbeige

Aktives Mitglied
Ich hatte das Gefühl stark nach meiner Trennung, jetzt nur noch ganz selten, weil ich gelernt habe, dass ich mir selbst reiche. Ich glaube es hat viel mit fehlendem Selbstwert zu tun.
 

Crazybabe85

Mitglied
Ich hatte das Gefühl stark nach meiner Trennung, jetzt nur noch ganz selten, weil ich gelernt habe, dass ich mir selbst reiche. Ich glaube es hat viel mit fehlendem Selbstwert zu tun.
glaub ich auch irgendwie...aber ich üben schon mein fehlendes selbstwertgefühl aufzbauen

hat noch jemand tipps oder eine Ahnung woher das kommen könnte?

Eine Idee ist noch, das die Einsamkeit kommt und ich vielleicht verstanden werden will keine Ahnung ;-/
 
Zuletzt bearbeitet:

Eva

Aktives Mitglied
Im Grunde habe ich gerade ähnlich gedacht, wie du geschrieben hast. Du bist zwar tatsächlich nicht alleine, fühlst dich aber so, weil du vermutlich mit niemanden (oder sehr wenigen) eine innere Verbindung hast, so Art Seelenverwandschaft. Dann fühlt man sich auch alleine.
 

Crazybabe85

Mitglied
Im Grunde habe ich gerade ähnlich gedacht, wie du geschrieben hast. Du bist zwar tatsächlich nicht alleine, fühlst dich aber so, weil du vermutlich mit niemanden (oder sehr wenigen) eine innere Verbindung hast, so Art Seelenverwandschaft. Dann fühlt man sich auch alleine.
Habe ein bisschen drüber nachgedacht, das ist wirklich so...meistens gibt es ja niemanden oder wenige
denen man erzählt was einen wirklich bewegt....

Es gäbe bei mir schon zwei oder drei Personen mit denen ich tiefer gehen könnte..weil ich die schon
länger kenne.
nur ist das sehr schwer für mich, mich da zu öffnen, weil ich das jahrelang nicht gemacht habe...

ich müsste das erst mal schrittweise machen...ganz vorsichtig...

hat jemand einen Plan wie ich da am besten vorgehen kann?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) Sebastian 2
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Sebastian 2 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Sebastian 2:
    Habe 160 fehlstunden Lehrerin möchte mit Stufeneitung sprechen was passiert jetzt
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Fehlstunden wobei? Mehr Infos wären ganz gut
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben