Anzeige(1)

Frisch verheiratet, kein Sex und dann meldet sich auch noch die Urlaubsaffäre...

H

Herzi24

Gast
Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr habt gute Ratschläge für mich. Ich weiß nicht mit wem ich sonst darüber reden soll, da es sehr sehr persönlich ist.
Ich habe vor 2 Monaten geheiratet. Ich liebe meinen Mann über alles das weiß ich. Er ist ein so liebevoller Mensch. Nur mein größtes Problem ist unsere fehlende Intimität...
Er schläft kaum bis fast gar nicht mit mir. Nur wenn wir im Urlaub sind 2 Mal am Tag.. wenn nicht sogar mehr. Es ist traumhaft. Diese Liebe, diese Leidenschaft im Urlaub mit ihm, aber sobald wir zurück in Deutschland sind guckt er mich nicht mehr mit dem Hintern an. Ich versuche schon soviel... laufe den ganzen Tag wie im Urlaub auch knapp bekleidet rum.. Interessiert ihn nicht. Immer wenn wir zusammen auf der Couch liege, kuscheln, ich ihn küsse und ihn dann streichele, weist er mich ab. Mal hat er keine Lust, dann ist er nicht in Stimmung, dann heißt es er fühlt sich unwohl und wäre nicht rasiert?! und dann wieder zu müde..
aber sein Hauptgrund Sex wäre ihm nicht wichtig.
Aber wieso läuft es dann im Urlaub so gut? Wir hatten zwei Wochen durchgehend Sex, Liebe.. Leidenschaft es war wundervoll, auch ihm hat es gefallen.. ich verstehe es einfach nicht. Wenn ich mit ihm darüber reden will, behauptet er ich würde zuviel disskutieren und zieht sich in seine Höhle zurück.
ICh verstehe es einfach nicht... Hat einer von euch eine Idee wieso es so ist? Er kann es mir leider nicht erklären...

UND da wäre noch etwas.
Ich hatte vor ca. 4 Jahren eine leidenschaftliche Urlaubsaffäre, wo ich heute noch wie ein Teenie zurückdenke und über beide Ohren verknallt sein könnte wenn ich an diese Sommernächte denke.

Er hat mich vor kurzem kontaktiert, ob ich ihn nicht mal wieder besuchen will oder er mich..
Ich weiß ganz genau das es nicht gut enden würde. Heißt das ich zu 99 Prozent untreu werden könnte.
Dabei bin ich eig. so konservativ und glaube an die wahre Liebe und für mich ist Treue das aller aller wichtigste in einer Beziehung. Aber ich bin so unglücklich das er mich so abweist, mich nicht anfasst..

Vor einigen Tagen, wo ich wieder auf das Thema kam hat er mich sehr verletzt.. Mit "du kannst dir ja eine Gurke nehmen" hat er unser Gespräch beendet. Das hat mich wirklich sehr verletzt..

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll.. Ich bin 24, frisch verheiratet und habe das Gefühl ich hätte einen Fehler gemacht .. obwohl ich ihn sehr liebe und meine Zukunft mit ihm verbringen möchte...

Danke schon mal für eure Antworten
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Dein Mann ist im Urlaub entspannter als im Alltag.
Ist doch klar.
Arbeitest du?
Vielleicht verstehst du dann, das Müdigkeit und beruflicher Stress unsexy sind.
Quengelnde Frauen übrigens auch.
Wenn dir Sex so wichtig ist, trenn dich von deinem Mann.
Such dir einen, der auch permanent poppen will.
Und heul dann rum, dass er "nur das Eine" möchte.
Und der Ex doch sooo liebevoll und perfekt war...
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

naja - dass man(n) im Urlaub mehr Lust hat finde ich normal. Kein Stress, kein Druck, viel Zeit...
Ist ne ganz andere Geschichte.

Allerdings keinen Sex so im normalen Leben - da hast du schon Recht, dass da was nicht stimmt, wobei ich mich jetzt doch mal erdreisten muss: War das schon immer so?

Nun - Möglichkeit Nummer 1 ist sicherlich, dass er vll außerhalb des Urlaubs viel zu gestresst ist und deshalb keinen Bock hat. (Auch die bösen Sprüche weisen für mich darauf hin)

Wenn der Main allerdings nicht darüber reden möchte - hast du mehr oder minder verschissen.
Hast du mal ausprobiert, was passiert, wenn du über längere Zeit nicht versuchst Sex einzufordern? Vll fühlt er sich auch irgendwie ein wenig in die Ecke gedrängt?

Sry für das Rumgerate - kann mir gerade selbst nicht erklären, wie ein gesunder Mann mit offensichtlich vorhandener Sexualität dann über lange Zeit doch überhaupt keine Lust hat :D

Und was deine Affäre angeht: Erst mal versuchen das Problem zu beheben. Wenn das nicht klappt kannst du immer noch Alternativen suchen. Eine Affäre so kurz nach der Hochzeit wäre jedenfalls ein guter Grund direkt die Scheidung zu suchen.

LG
 

Portion Control

Urgestein
Na herzi, so schlimm kann es wohl kaum sein. Deinen Traumprinzen hast du doch gerade erst vor 2 Monaten geheiratet. Also war da doch sicherlich noch alles im grünen Bereich - sonst würde man das ja nicht tun.
Oder hast du geglaubt, durch eine Heirat hättest du nun mehr Anrecht auf poppen?

Frisch verheiratet und an den Urlaubsstecher vergangener Tage denken. Ja, so lässt sich die Scheidungsstatistik in Deutschland prima füttern!

Dabei bin ich eig. so konservativ und glaube an die wahre Liebe und für mich ist Treue das aller aller wichtigste in einer Beziehung. Aber ich bin so unglücklich das er mich so abweist, mich nicht anfasst..
Na, dann ist das ja verständlich. Und natürlich ist es so das auch für dich Treue in einer Beziehung das aller wichtigste ist. Zumindest sollten sich alle anderen daran halten...
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Warum hast du deinen Mann geheiratet, wenn er nur im Urlaub Lust auf Sex hat?
Du hast doch gewusst was auf dich zukommt und nun belagerst du ihn penetrant und gehst ihm auf den Sack. Nach grad 2 Monaten Ehe trägst du dich schon mit Gedanken an Fremdpoppen rum? Das kann ja heiter werden.
Wenn ihr sexuell auf keinen gemeinsamen Nenner kommt, dann schlage deinem Mann eine offene Beziehung vor oder trenn dich. Immer wieder auf diesem Thema rumzureiten, wird erst recht abturnend auf ihn wirken.
 
G

Gast

Gast
Hallo Herzi 24,

ich denke, du interpretierst in das Verhalten deines Mannes zu viel rein. Ihm ist Sex einfach nicht so wichtig.

Ich z.B. kann dich nicht verstehen. Wieso ist es dir denn so wichtig, oft von einem Mann genommen zu werden? Gerade bei Frauen stellt sich mir immer wieder diese Frage. Die meisten Männer haben im Gegensatz zu den meisten Frauen wenigstens noch einen Orgasmus beim GV. Da kann ich es irgendwie noch nachvollziehen, wenn sie den oft erleben wollen. Aber bei Frauen ist mir das einfach nicht klar, was sie vom Beischlaf haben und es auch noch oft haben wollen.

Also du siehst, liebe Herzi, Menschen haben da einfach ganz verschiedene Bedürfnisse. Ich würde dir jetzt nicht empfehlen, eine Gurke zu nehmen, aber ein Hobby zu suchen.

Liebe Grüße
 

Portion Control

Urgestein
Ich z.B. kann dich nicht verstehen. Wieso ist es dir denn so wichtig, oft von einem Mann genommen zu werden? Gerade bei Frauen stellt sich mir immer wieder diese Frage. Die meisten Männer haben im Gegensatz zu den meisten Frauen wenigstens noch einen Orgasmus beim GV. Da kann ich es irgendwie noch nachvollziehen, wenn sie den oft erleben wollen.

Ja, merkwürdig das das hier umgekehrt ist. Wie passt das nun in dein Weltbild des sextollen Mannes und der frigiden Frau? Was für ein Dilemma.
 
G

Gast

Gast
Ja, merkwürdig das das hier umgekehrt ist. Wie passt das nun in dein Weltbild des sextollen Mannes und der frigiden Frau? Was für ein Dilemma.
Das ist DEIN Weltbild nicht meins, PC! Ich habe an keiner Stelle von sextollen Männern und frigiden Frauen geschrieben.
Für dich führe ich es ausnahmsweise Mal aus:....
Ich schrieb, ich könne nicht verstehen, dass TE Beischlaf (Synonym: GV, Rein und Raus) braucht... Denn darum ist (ja wie immer) die Rede hier. Meine Klitoris zumindestens sitzt weder in meiner Vulva noch in meinem Rachen oder anderen Öffnungen, sondern schön sichtbar Außen, eigentlich an der gleichen Stelle wie beim Mann. Wenn sie simuliert wird, nenne ich es auch Sex und habe NUR in dem Fall eine gute Sexualität. Meinem Wissen nach ticken so die meisten Frauen, eigentlich genau so wie Männer (sie können ja auch nicht durch innere Stimulation zum Orgsamus gebracht werden).
Daher für mich unverständlich, warum manche Frauen lieber den Mann anstatt sich selbst befriedigt (sex. Höhepunkt) wissen wollen. Da aber wohl die meisten Männer beim Beischlaf eben schon einen Höhepunkt erleben, kann ich es eher verstehen, wenn sie diesen oft haben wollen. Jetzt klar?

In Zukunft besser lesen und weniger hineininterpretieren, bevor du etwas sagst oder schreibst?

Danke! Wäre nett!
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
UND da wäre noch etwas.
Ich hatte vor ca. 4 Jahren eine leidenschaftliche Urlaubsaffäre, wo ich heute noch wie ein Teenie zurückdenke und über beide Ohren verknallt sein könnte wenn ich an diese Sommernächte denke.
Denke mal genauer drüber nach, was das ist. Man verliebt sich nicht nur durch Sex ... da sollte doch immer noch mehr sein.

Vor einigen Tagen, wo ich wieder auf das Thema kam hat er mich sehr verletzt.. Mit "du kannst dir ja eine Gurke nehmen" hat er unser Gespräch beendet. Das hat mich wirklich sehr verletzt..
Das war nicht nett von ihm, aber Du kommst nicht drum herum, das zu thematisieren. Wenn man über wichtige Dinge bzw Dir am Herzen liegende Dinge in einer Ehe nicht vernünftig sprechen kann, dann hat das Ganze keinen Wert. Du solltest das nochmal probieren, in einem vernünftigen Tonfall ohne Vorwürfe. Mach ihm klar, dass er sich damit auch auseinandersetzen muss, wenn die Ehe Bestand haben soll.
 

Katzenfräulein

Aktives Mitglied
Aber wieso läuft es dann im Urlaub so gut? Wir hatten zwei Wochen durchgehend Sex, Liebe..
Weil dein Mann nicht deine Urlaubsaffäre von vor 4 Jahren ist.
Du kannst von ihm nicht erwarten jemand anderes zu sein, nur weil dir deine Affäre fehlt.
Das ist deinem Mann gegenüber nicht besonders fair.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A frisch verheiratet hilfe Liebe 5
snb Frisch getrennt, Wohnen noch zusammen, Alptraum. Liebe 8
K Sie ist verheiratet Liebe 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben