Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Freundin will jede Minute mit mir zusammen verbringen

K

Kiki

Gast
Hallo,
möchte mit euch darüber reden wie normal dieses Verhalten ist. Meine Freundin will jeden Urlaub zusammen verbringen weil wir beide Single sind (seit Jahren) und sie keine anderen Freunde hat.
Mir ist das zu eng.
Wir sind beide in einem Alter wo man normal Familie hat und evtl. Kinder. Ich sehne mich nach einer Partnerschaft und möchte eben da meine Zeit rein stecken. Sie denkt jetzt immer ich habe jemand. Aber ganz ehrlich so kann ich ja niemand kennenlernen wenn sie einen so einengt. Eigentlich will sie unter der Woche was machen, am Wochenende auch. Aber wenn man mal eine Freundin gerne bei sich hat hat sie keine Zeit. (Sa Abend z.b.)

Es ist schon besser geworden da ich mich etwas distanziert habe. Aber ihre Art erdrückt mich. Zumal wir grundverschieden sind und ich mir mein Leben einfach anders vorstelle.

Ich habe ihr das auch schon oft gesagt aber dann ist sie immer zu tiefst verletzt und fühlt sich natürlich zurecht zurückgewiesen. Mir wäre aber eine Freundschaft lieber wo jeder seinen Partner hat und man sich mal zusammen zum Grillen trifft oder Kino oder mal alleine shoppen geht. Aber nicht immer ständig. Das sie immer will das wir zusammen Urlaub machen schränkt mich dann ja auch immer ein in meinem eigenen Leben weil ich mir dann irgendwie nicht wirklich was vornehmen kann.

Mit der Familie mache ich seit Ewigkeit kaum mehr was da sie mich ja sehr einnimmt.
Liege ich falsch und bin eine schlechte Freundin? Sehr ich alles falsch?
 

Anzeige(7)

Weltkind

Aktives Mitglied
Weil ich doof bin. Ich wollte Familie, Kinder.... Jetzt ist der Zug fast abgefahren. Warum? weil sie nie zugelassen hat dass ich neue Leute kennenlerne bzw. ich zugelassen habe dass mich jemand so dermaßen manipuliert.
Holla...da schwellt ja einiges unter dem Freundschaftsteppich.

Die Entscheidungen über Dein Leben triffst Du. Warum Du zugelassen hast, so vereinnahmt zu werden, ist eine wichtige Frage, die Du nicht wirklich beantwortest.
Du solltest für Dich versuchen, sie Dir selbst zu beantworten.

Warum hast Du Dich vereinnahmen, warum manipulieren lassen?
Warum Dich nicht auf Dein Ziel konzentriert?
Welchen Mehrwert zogst Du daraus?
Die Antworten magst Du vielleicht nicht, aber sie helfen Dir weiter.

Was willst Du wirklich?
Du hast ihr schon oft gesagt, dass Du Dich erdrückt fühlst, nicht jeden Urlaub mit ihr verbringen magst, und doch läuft es dann im alten Fahrwasser weiter?
Warum sorgst Du nicht besser für Dich, dafür, dass Grenzen eingehalten werden?
Warum ziehst Du doch wieder mit und machst do Deine Grenzen selbst zunichte?

Manchmal hätte man gerne etwas, hat aber nicht die Energie/den Mut/den Biss/das Durchhaltevermögen für neue Wege, sondern wählt doch wieder den bequemen und vertrauten Weg.
Dann ist eben Bequemlichkeitsgefühl und das Gefühl von Sicherheit wichtiger, höher priorisiert, als das, was man zwar gern hätte, wofür aber einiges nötig wäre.
Da hilft dann nur sich das einzugestehen und das so anzunehmen oder sich in den Allerwertesten zu treten und in die Gänge zu kommen.
 

Morningstar

Aktives Mitglied
Da muss ich mich Weltkind anschließen.
Sie hat keine Zeit für dich wenn du was mit ihr machen möchtest? Sie manipuliert dich? Wieso gleich warst du mit ihr befreundet?
Du kannst ihr nicht ernsthaft die Schuld geben, dass du keine Partnerschaft hast. Das ist doch in deiner Verantwortung.
Du sagst ihr, dass du mehr Zeit für dich brauchst, mehr Freiraum, dass du auch Urlaube etc eher allein machen willst, und setzt klare Grenzen, die sagst du ihr dann freundlich aber deutlich. Da gibt es dann keinen Grund beleidigt zu sein. Ansonsten passt es mit dieser Freundschaft vielleicht einfach nicht.
Lass dich nicht von ihr einnehmen. Für ihr Glück bist du nicht verantvortlich, das ist sie ganz allein.
Deswegen bist du keine schlechte Freundin!
Wenn du es freundlich sagst und sie ist trotzdem beleidigt, dann ist das ihr Problem.
Als gute Freundin sollte ihr auch an deinem Wohl gelegen sein, brauchst du mehr Zeit für dich, dann ist das so. Punkt.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
Weil ich doof bin. Ich wollte Familie, Kinder.... Jetzt ist der Zug fast abgefahren. Warum? weil sie nie zugelassen hat dass ich neue Leute kennenlerne bzw. ich zugelassen habe dass mich jemand so dermaßen manipuliert.
klingt für mich nach ausrede, ehrlich gesagt. mich würde interessieren, wielange ihr euch kennt, wie alt ihr beide seit, und wie du begründest, dass diese freundin sozusagen "schuld" sein soll, dass du weder familie noch kinder mehr haben kannst?
 

Rikachab

Aktives Mitglied
Das ist doch keine Echt Freundschaft. Also die heutigen freunschaften sind mir ein Rätsel.... Egal wie viel zeit du verschwendet hast, ich würde den kontakt beenden dass ist nur zeitverschwendung....
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben