Anzeige(1)

Freundin weg mit grund

I

In spe

Gast
Abend, ich ringe seit einigen Tagen damit hier zu schreiben, es geht darum das meine Freundin mich mit Kind verlassen hat wir waren 2Jahre zusammen, und es gab schon viele Probleme sie ist 17 ich bin 21 letzen Dienstag ist sie zu ihrer Schwester und kam nicht wieder sie war erst Donnerstag wieder gekommen von dort und das auch nur weil ich gesagt habe du kommst nicht in die Wohnung, um Sachen zu holen nur wen du wieder herkommst sie sagte ok es wäre wieder alles gut ich wollte immer wieder mit ihr reden über alles weil unser Leben ziemlich am A**** war wir haben schon 3mal so gestritten das ich sie Geschlagen habe in den 2Jahren, ich weis das das durch nichts zu entschuldigen ist und jeder ihr geraten hätte abzuhauen ich habe immer wieder gesagt verzeih mir, sie hat mich ganz am Anfang mal betrogen wie ich kurz in U Haft war unschuldig seit dem bin ich krankhaft eifersüchtig und habe versucht sie zu Kontrollieren wir haben eine Tochter 1Jahr ich habe sie nicht unterstütz bei allem sie ging noch nebenher zur Schule und wir hatten eine gemeinsame Wohnung in der ich auch nicht viel gemacht habe sie auch nicht wir haben nichts mehr gemeinsam gemacht am Ende nur noch vorm Computer gesessen, und jeder seinen Kram gemacht wen wir Streit hatten hat es meistens damit geendet das ich rumgeschrieren habe und sie total fertig einfach nur noch sich in einen anderen raum flüchtete und meistens hat sie auch geweint, sie hat einfach immer geweint stumm irgendwo in ner ecke und hat es ferträngt danach hat sie wieder normal weiter gemacht ich wollte immer über unsere Probleme reden das war auch meistens der Grund des Streites sie hat die gemeinsame Wohnung als letze Chance gesehen das es besser wird nur wurde es das nicht lange, Ich habe sie meistens wegen irgendwas angefuckt sie tat so alls wäre es ihr egal ich wollte antworten sie blieb stumm ich konnte zu ende hin nicht mehr damit umgehen und habe mir mir den Fuß aufgeschnitten und habe gesagt ich schneide mich so lange bis du mit mir redest sie hat am Ende immer wieder gesagt wir sollten es mit getrennten Wohnungen versuchen ich sagte immer nein wir sind eine Familie und ich habe dir gesagt wen wir das Kind bekommen wächst es nicht getrennt auf, die lezten 3Monate habe ich nichts mehr gemacht nur noch vorm Computer gesessen sie hatte Schule hat das Kind in die Krippe gebracht und hat es abgeholt sie wollte nur das ich es hinbringe was ich auch sporadisch aber nur gemacht habe am Ende hatten wir fast kein Geld mehr, meine Eltern sagten mir sie wird immer Dünner und Blasser, sie hat manchmal den ganzen Tag nur auf dem Sofa gelegen und sich nur noch bewegt wen sie sich um das Kind kümmerte sie kümmerte sich wirklich gut um das Kind aber nicht um sie oder und, ich wusste nicht mehr weiter habe nur gesagt das wird alles wieder, am Dienstag ist sie abgehauen und schrieb das sie ne Auszeit brauchte ich bekam noch eine Nachricht.

also """""" zum was weiß ich wie vielten male: bei jeder Eskalation ist ein stück weggegangen und jetzt ist einfach alles weg..
mehr gibts eigentlich nicht zu sagen..
wir müssen wahrscheinlich erst einmal selber lernen mit unserer wohnung klarzukommen,
ich hab kein vertrauen mehr dass es klappt die gefühle sind einfach weg ich denke das hast du in letzter zeit gemerkt.ich kann das nicht steuern.wenn ich sogar nicht mehr denke es geht gut wenn du dich gerade anstrengst und ich nur noch depressiv in der wohnung hocke und daran denke mir die pulsadern aufzuschneiden, was soll dann beim nächsten streit bei rauskommen?
es geht einfach gar nicht mehr.
ich werde jetzt herausfinden die nächsten tage wenn ich dich nicht sehe ob es noch eine chance gibt nochmal ganz neu anzufangen.


Ich habe immer wieder angerufen sie ging nicht ans Telefon, ich hab die ganze Wohnung geputzt alles an Wäsche gemacht habe am Donnerstag eingekauft und habe geschrieben ob sie bitte wenigstens zum Mittagessen mal kommt ich bekam keine Antwort am Abend rief sie mich an und sagte sie hätte geschrieben das sie nicht kommt und sie für einige Monate keinen Kontakt mehr zu mir will ich hörte im Hintergrund eine Strasse und da ich so krankhaft eifersüchtig bin denke ich andauernd das sie mich betrügt und das sie grade betrunken mit einem anderem rummacht ich habe nur noch heulen am Telefon darum gebeten wieder zu kommen und fragte sie was sie macht weil ich dachte das sie auf Party geht mit Kerlen sie sagte das will sie mir nicht sagen sie sagte auch sie ist nicht auf nem weg zu nem Kerl aber das könne mir auch egal sein, danach hat sie aufgeleckt ich wollte mich nur noch umbringen und heulen ich am Freitag kamm ein Freund Nachts weil ich nicht mehr konnte alle sagen ich soll ihr die Auszeit lassen sie geht nicht ans Telefon und ich hocke in unserer Wohnung um alles mit Geld hat sie sich gekümmert ich habe nichts gemacht. Am Freitag habe ich mich mit einer Rasierklinge geritzt mein Freund hat sie mir weggenommen ich kam mir einfach nur noch scheise vor und dachte es ist für alle besser wen ich weg bin für immer. Am Samstag kamen meine und ihre Eltern mit unserer Tochter es war schön sie mal wieder um mich zu haben ich habe sie so vermisst, sie sagten das ich meinen A**** hochbekommen soll was ich mir auch vorgenommen habe und was ich auch machen werde sie sagten meine Freundin wäre für eine Beratung im Frauenhaus gewesen, sie packten auch Sachen für meine Tochter und sie ein und nahmen sie mit sie sagten das es wohl das beste ist wen wir eine Auszeit haben und das meine Freundin nicht mit mir Reden will, meine Mutter und ihr Lebenspartner sind mir was zu Essen holen gefahren während dessen redeten ihre Eltern wieder auf mich ein das ich alles mal regeln muss und das er auch mal eine Frau hatte wegen der er alles aufgeben hatte
am Samstag war ich in so einem Chat und da war eine mit der ich geredet habe und die mich nett fande und mal Telefonieren wollte ich sagte zu erst zu aber da habe ich es nicht gemacht da ich nur sie Liebe ich habe sie nie betrogen auch wen ich es mir oft vorgenommen habe, ich habe früher einfach jede Betrogen sie ist die erste wo ich es nie gemacht habe. Ich habe da am Samstag auch zum Lebensgefährten meiner Mutter gesagt das ich die Lehrstelle nehmen will die er mir angeboten hat in seinem Betrieb ich möchte aber vorher noch erst mal Joben 1-2Monate um mir zu zeigen das ich es durchhalte da ich schon mal eine Lehre abgebrochen habe wegen meinem Vater. Der Tag über ging so halbwegs ich habe halt seit 4-5Tagen keinen Hunger mehr und es so gut wie nichts mehr habe kein Geld und sitze in einer Wohnung die ich mir nicht leisten kann 600Euro + Internet + Rechnungen +u.s.w am Abend habe ich dann getrunken alleine daheim und Rio Reiser gehört war da wieder richtig fertig und wollt mit ihr reden sie leckte aber immer auf ich hatte wieder die Gedanken das sie mich betrügt und mit sonst wem rummacht, danach habe ich mich wieder geritzt und habe Sachen von ihr aus der Wohnung in Gelbe Säcke getan um 7Uhr morgens bin ich eingeschlafen. Und um 5aufgewacht habe da wieder versucht sie anzurufen ging und geht nicht ran habe dan ihre Eltern angerufen und gefragt ob sie ins Frauenhaus ist ja sie hätte unsere Tochter abgeholt und wäre dann ins Frauenhaus, ich habe da mal angerufen und gefragt ob man mit ihr reden kann war ja klar das die das nicht machen, ich will doch einfach nur mal mit ihr reden und meine Angst ist das sie mich betrogen hat ich bin einfach krankhaft eifersüchtig. Es heist nur von allen gib ihr die Zeit sie wird sich irgendwann melden. Ich habe nichts mehr, morgen werde ich mich endlich mal Arbeitslos melden und werde mich vorstellen für einen Hifi Job. Überlege ob ich einfach warte bis sie Schluss hat und mim Bus dan fährt da will ich dan einsteigen und mit ihr reden. Ich weis nicht warum ich jetzt hier schreibe ich habe Schuld daran das es so ist wie es ist aber ich will mich ja ändern ich habe es ihr schon 1000mal gesagt und nie habe ich es geschafft doch es geht ja nicht anders ich muss mich ändern. Ich vermisse sie so sehr und jetzt is wieder Abend ich habe solche Angst alleine in der Wohnung zu sitzen früher als ich sie noch nicht kannte gab es nichts schöneres als für mich zu sein mal ne Woche oder so aber jetz komme ich nicht mehr damit klar.

Ich weis nicht was in ihr vor geht sie hat ja nicht mehr in letzer Zeit mit mir richtig geredet. Und ich glaube das es egoistisch ist das ich fertig bin den ich bin ja schuld.
 

Anzeige(7)

Corpse Bride

Aktives Mitglied
Oh Gott Junge, merkst du nicht, wie sie sich quält?

Sie hat Verantwortung für sich und das Kind (EUER KIND!!!!) und braucht Unterstützung! Sie ist 17 VERDAMMT! 17!!!

Du hast nur Verantwortung für dich und bekommst es nicht gebacken!

Du musst verdammt noch mal DEIN Leben in den Griff kriegen, bevor du wieder an Familie denken kannst!

Lass ihr den Abstand!

Du hast sie geschlagen?
Das ist feige und falsch. Es tut mir leid, dir das so an den Kopf knallen zu müssen, aber es macht mich WÜTEND.

Lass sie in Ruhe, miete dir eine kleiner Wohnung! Geh arbeiten, schaff etwas!
Und bitte kümmere dich um eine Therapie!

Du gefährdest mit deinem Verhalten sowohl andere als auch dich!

Sie ist verdammt nochmal viel jünger als du und muss SOVIEL schaffen! Lass ihr ihre Ruhe, sie muss sich ordnen, sie braucht jetzt Menschen, die hinter ihr stehen!

Und deine Eifersucht steck gefälligst zurück, das hilft dir jetzt auch nicht weiter.
Ich denke nicht, dass sie sich in dieser Situation den nächstbesten schnappt! Sie braucht Abstand, von ALLEM!

Ich wünsche dir viel Kraft und hoffe, dass du meinen Rat befolgst! Halte Abstand zu ihr und kümmere dich erst um dein eigenes Leben! Sie wird sich melden, wenn sie es für richtig hält.

Viel Kraft,
Laura


 
G

Gast

Gast
Ich weis ja das es genauso so ist wie du es sagst komme grade von der Stadt habe mich Arbeitslos gemeldet und alle Zeitarbeitsfirmen abgeklappert und mal in 2Küchen vorgestellt. Es stimmt ja alles so wie du es sagst, ich dachte auch ich sollte mich mal einweisen lassen vor 3-4Tagen aber alle sagen ich soll das nicht machen, war als Kind einige Zeit in einem SoS Kinderdorf wegen Familie und hatte einige Psychologen war eine Nacht mal vor 2-3Jahren in der Klapse Selbsteinstufung weil ich dachte das hilft mir und ich muss sagen das war alles der letze Dreck, in der Klapse haben sie mich in nen Raum gesteckt der für 7-8Leute war es waren 14-16 da ich wurde ins Bett gebracht das war es. Am nächsten Tag wollten sie mich mit Tabletten voll pumpen konnten mir nicht mal den Packungszettel geben.
Reden war null.

Es muss doch einen Weg geben damit umzugehen ich rufe die ganze Zeit an, und mach mir einen Kopf darum wie es den beiden geht aber ich glaube das alles was ich denke in dem Zusammenhang egoistisch ist und das macht mich fertig, habe wieder 2Tage nicht geschlafen und der Tag geht eig. weil ich mich mit Putzen ablenke aber Nachts geht es nicht wie schaffe ich das alles irgendwie in 1-2Stunden am Tag unterzubringen also das ich den Tag/Nacht gut überstehe und die 1-2 Stunden halt meinen Gefühlen nachgebe.
 

Corpse Bride

Aktives Mitglied
Ich kann dich nur nochmals bitten, lass sie in Ruhe! Hör auf, bei ihr anzurufen!

Und das war wahrscheinlich eine sehr große Ausnahme mit der Klapse dort, wo du warst.
Ich selbst war in einer der "einfachsten" und es hat mich schon irgendwie vorrangebracht. DU musst mitarbeiten wollen.
Bitte gehe den Schritt, für dich, für dein Kind!

Und lass sie in Ruhe, bis sie sich meldet, BITTE!

Liebe Grüße und viel Kraft
Laura
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
Du bist ja auch noch verdammt jung !
Weißt Du,ich glaube schon,daß IHR BEIDE das packt !
Du wirst sie schon deshalb nie "verlieren",weil sie die Mama ist von DEINEM Kind--da ist sie nie "weg".

Du wirst auch IMMER für sie wichtig sein.

Aber...mach mal echt jetzt was RICHTIG, steig über diese Hürde und such für Dich Hilfe...Die blöde Eifersucht macht Dich kaputt,macht Euch kaputt.

Das ist doch völlig aberwitzig,Deine Kleine ist so fix und alle, die hat garantiert was anderes im Kopf,als sich die wenige Freizeit mit Jungs zu vertreiben!

Du schreibst doch selbst: sie macht Schule,kümmert sich um das Kleine .

Weißt Du,melde Dich hier richtig an und versuch mal,Leute zu finden,die Dir auch mal in Krisenzeiten einen Rat geben können.
Vielleicht findest Du auch noch paar Freunde,die in Deiner Nähe wohnen hier?

Du kannst echt froh sein,daß noch niemandem was passiert ist!!!!

Und..was ich echt einsame Spitze finde : Ihr habt offenbar Eltern,die hinter Euch stehen und vermitteln und harmonisch untereinander sind (also keine Parteilichkeit ).
Das hat man echt nicht so oft! Da würde ich mal ein großes DANKE an die Herrschaften loslassen an Deiner Stelle!

Klar sind paar Probleme jetzt auch nervig---für die Wohnung brauchst Du vielleicht einen Mitmieter,wenn Deine Freundin erst mal nicht dort wohnen kann.

Bedränge sie nicht! Auch keinen Telefonterror!

Stürz Dich in Arbeit,das ist echt 'ne gute Idee !
Und--rechne mal eher in Monaten als in Tagen !

Du kannst es wirklich nur total zerbrechen,wenn Du jetzt Druck machst,glaub mir das.

Sie muß sehr verzweifelt sein ! Sie ist minderjährig..und Du als ERWACHSENER hast sie auflaufen lassen.

Du warst nicht zuverlässig,Du warst nicht fair.

Wenn Du sie wirklich liebst,dann kapiere,daß sie die Zeit braucht,um wieder zu sich zu kommen....und NICHT, um in der Gegend rumzuflirten!

Es geht ihr gut.Es geht Euerm Kind gut--dafür sorgen viele Menschen,es gucken jetzt Leute nach den beiden.

Fang an,dauerhaft paar Sachen zu ändern in Deinem Leben.

Was war mit Deinem Vater? Warum geht es Dir sonst so schlecht?

Kannst Du denn jetzt mit den Eltern/Schwiegereltern reden?

Was hat die ARGE gesagt zu der Situation mit der Wohnung --bekommst Du für eine Übergangszeit evl.die Kosten bezuschußt?

Und..zwinge Dich,wenigstens bissel zu essen, geh an die Luft...renne lieber die Straßen lang,um müde zu werden---als auch nur überhaupt noch ans Besaufen zu denken.
Das holt nur den Schmerz hoch!

Es ist KEIN Drama,wenn Ihr 'ne Weile getrennt lebt!
Das ist allemal besser,als das Euer Baby mitbekommt,was bei Euch abgeht...

Für Kinder sind solche Streits einfach die HÖLLE!!!!! Das prägt sich ein!

Und..Dein Kind braucht Dich,also laß solchen Schei* und verstümmel Dich nicht,das ist billigste Erpresserei...

Du kannst wirklich froh sein,daß Deine Freundin keinen Mist gebaut hat ,nicht durchgedreht ist...sondern sich Hilfe gesucht hat und RICHTIGERWEISE erst mal Abstand zwischen Euch gebracht hat!


Also...bitte...nimm die Ratschläge hier an, ich wünsche Dir wirklich von ganzem Herzen,daß Du ruhiger werden kannst und nicht mehr so verzweifelt bist! Ja?!

Wäre sehr schön,wenn Du hier weiter bleiben könntest und uns mal
so auf dem Laufenden hältst!

Ihr,Du und Deine Freundin, habt Euch sehr jung für ein Kind entschieden -- das finde ich beachtlich und verantwortungsbewußt.
Und Ihr habt Familie um Euch und Freunde...laßt Euch helfen!

Deshalb möchte ich,daß Ihr diese Zeit der Prüfungen gut meistert ---
wenn Deine Hübsche mit Schule und Lehre fertig ist,kann Euer Zwerg schon im Kindergarten stolz auf seine Eltern sein...das ist doch was? Also...enttäusch Euer Kind nicht! Du schafft das!

Dann auch noch mal "Herzlich Willkommen " hier im Forum :)

Micky
 

katzengold

Mitglied
Sie schrieb jetzt das sie nicht garantieren kann das sie nicht mit anderen Kerlen rummacht, egal was ich von ihr denke und das sie sich mal ausleben muss das gibt mir mal wieder den Rest.
 
C

Chris1970

Gast
Letzlich bist Du zu einem großen Teil verantwortlich, dass sie weg ist und das hast Du ja selbst erkannt.

Wenn man die Freundin behandelt, wie seinen Feind, dann darf man sich nicht wundern, wenn sie weg ist.

Das Problem ist , dass Du sie auch jetzt Null respektierst und nur Deine Wünsche in den Vordergrund stellst und Deine Befindlichkeiten.

Hättest Du vor Ihr Respekt hättest Du sie niemals geschlagen und würdest es auch jetzt aktzeptieren, dass sie Ihre Ruhe haben will - vorerst.


Das tust Du aber nicht, sondern setzt ihr weiter zu.

Sie ist aber nicht Deine Eigentum und ein selbstständiger Mensch, der sich dazu noch von Dir getrennt hat und jetzt Single ist und damit tun und lassen kann , was sie will.

Und Du hast das gefälligst zu respektieren.

Tust Du es nicht, wird der Kontakt dauerhaft abreissen.

Gruß. Chris
 

katzengold

Mitglied
Da ich ja raus gefunden habe das sie mich durchgehend belogen/betrogen/hintergangen hat geht es mir sehr viel besser, und ich dachte selbst ich würde mir das alles nur einbilden, und ich wäre nur krankhaft eifersüchtig. Aber ich habe recht gehabt habe sie angerufen und habe ihr gesagt das ich mit ihr abgeschlossen habe, ich werde jetz nur noch Kontakt mit ihr haben wegen meiner Tochter und ansonsten kann sie mir mal getrost die Gosse runterrutschen. Hört sich gras an aber wen man 11Tage nicht isst und an Selbstmord dachte und sich selbst verletzt, und sich vorwirft man ganz alleine trägt die Schuld und da kommt so was is das einfach bahhmmm. Und es tut gut :). Danke an alle trotzdem werde an mir arbeiten den auch wen ich recht hatte mein verhalten war falsch ihr gegenüber und das muss ich einfach mal für die Zukunft in den Griff bekommen.


Danke auch an die Leute im IRC, hat mir einfach auch geholfen in den nächten auch wen manche etwas andere Ansichten haben ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben