Anzeige(1)

Freundin möchte mit Arbeitskollegen ins Fitness-Studio

G

Gast

Gast
Hallo, meine Freundin (27 wie ich, seit 2 Jahren zusammen) hat kürzlich den Wunsch geäußert, ab jetzt regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen. Sie hat mich gefragt, ob ich mit ihr mitgehe, jedoch sehe ich für mich selbst darin wenig Sinn, da ich einen körperlich sehr fordernden Job habe und dadurch schon genug Muskeln aufbaue.

Sie hat nicht viele Freundinnen, da wir erst vor Kurzem umgezogen sind und wir hier beide noch nicht so viele Leute kennen. Deshalb möchte sie nun mit einem Arbeitskollegen (32), mit dem sie sich gut versteht, hingehen, da sie sich alleine nicht recht traut. Ich habe da irgendwie ein Problem damit und möchte euch nun fragen, ob ihr das auch nicht gut fändet oder ob ich übertreibe?

Mir geht es vor allem darum, dass sie doch sehr knappe Sportklamotten hat und für mich ist der Punkt, dass sie in diesen Klamotten mit IHM dahingeht und mit ihm zusammen trainiert, vielleicht danach noch in die Sauna geht und ich finde es irgendwie daneben.

Was sagt ihr dazu?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Gast,
das darf ja wohl nicht wahr sein. Sie ist nicht Dein Eigentum.

Das geht ja gar nicht, was Du ihr unterstellst, ohne es in Worte auszudrücken.

Würde mir in der Beziehung so begegnet, fehlendes Vertrauen ist das übrigens,
würde ich mich sofort verabschieden. Solch fehlendes Vertrauen mir gegenüber
wäre keine Basis für eine liebevolle Beziehung.

Vertrauen für die Beziehung ist wertvoll. Von unschätzbarem Wert.

Kommst Du mit Deinem Mißtrauen ihr gegenüber beim Tragen knapper Sportkleidung
nicht klar, geh in eine Beratungsstelle z.B. der Caritas und such für Dich nach eigenen
Wegen, wie Du ihr vertrauensvoller begegnen kann.
Es steht Deiner Freundin völlig frei,wie sie sich kleidet.
Was Du daraus aus sexuellem Gedankengut beimischt im Zusammensein mit ihrem
Arbeitskollegen, z.B.nach dem Sport in die Sauna gehen, ohne auch das in Worten zu
fassen, finde ich völlig daneben.

Es scheint so zu sein, daß Du ihr nicht vertraust.
Willst Du mit Deinem Mißtrauen Deine Beziehung kaputtmachen?
 

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Bist Du27 0der 17?

Weder ein Fitnesstudio noch eine Sauna sind ein Sündenphuhl! Und glaubst Du, da trainiert man in aller Öffentlichkeit gemeinsam auf einer Matte?

Du solltest mal über deine Einstellung zu deiner Freundin nachdenken (Vertrauen? Toleranz? Eifersucht?)
 
G

GirlOnFire

Gast
Hi,
bei euch scheinen die Basics einer Partnerschaft zu fehlen.
Du solltest dich fragen warum du deiner Freundin nicht vertraust.
Sie hat dich zuerst gefragt, du hast abgelehnt. Jetzt hat sie sich jemand anderes ins Boot geholt. Da ist ja nun wirklich nichts dabei.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, meine Freundin (27 wie ich, seit 2 Jahren zusammen) hat kürzlich den Wunsch geäußert, ab jetzt regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen. Sie hat mich gefragt, ob ich mit ihr mitgehe, jedoch sehe ich für mich selbst darin wenig Sinn, da ich einen körperlich sehr fordernden Job habe und dadurch schon genug Muskeln aufbaue.

Sie hat nicht viele Freundinnen, da wir erst vor Kurzem umgezogen sind und wir hier beide noch nicht so viele Leute kennen. Deshalb möchte sie nun mit einem Arbeitskollegen (32), mit dem sie sich gut versteht, hingehen, da sie sich alleine nicht recht traut. Ich habe da irgendwie ein Problem damit und möchte euch nun fragen, ob ihr das auch nicht gut fändet oder ob ich übertreibe?

Mir geht es vor allem darum, dass sie doch sehr knappe Sportklamotten hat und für mich ist der Punkt, dass sie in diesen Klamotten mit IHM dahingeht und mit ihm zusammen trainiert, vielleicht danach noch in die Sauna geht und ich finde es irgendwie daneben.

Was sagt ihr dazu?

Lieber Gast,

es ist heutzutage für viele Menschen völlig normal,
- wenn es gefällt mit anderen fremden Menschen nackt in der Sauna zu sitzen
- wenn es gefällt fremd zu gehen
- wenn es gefällt Pornos zu schauen
- wenn es gefällt schlecht über andere Menschen zu sprechen
oder..oder...oder...

Aber es gibt keine Pflicht das gut zu finden, was anderen Menschen gefällt.

Es ist nicht verboten, eine andere Vorstellung von Anstand zu haben.

Ich würde es nur für eine Doppelmoral halten, wenn Du Dich nackt in die Sauna setzt - dies aber
Deiner Freundin verbieten möchtest. Überlege Dir also Deine Motive.

Ich denke schon, dass etwas an dem Spruch dran ist: Gelegenheit macht Diebe
Wärest Du 0% besorgt, fände ich das eher ungewöhnlich, als ob es Dir egal wäre, wenn...

LG, Nordrheiner
 

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast,

es ist heutzutage für viele Menschen völlig normal,
- wenn es gefällt mit anderen fremden Menschen nackt in der Sauna zu sitzen
- wenn es gefällt fremd zu gehen
- wenn es gefällt Pornos zu schauen
- wenn es gefällt schlecht über andere Menschen zu sprechen
oder..oder...oder...
Hier ist von Fitnesscclub die Rede, lieber Nordrheiner.....Aber wenn Dir Deine Fantasie dabei durchgeht? Mein Tipp: Sauna (nackt, wie sonst) und dann lange ins eiskalete Tauchbecken,
 

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Dann putz mal deine Brille.......und selbst wenn Sauna: was ist an einer Sauna erotisch?......ich schwitze da immer vor mich hin und interessiere mich nicht für primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale meiner Mitbenutzer.
 

eduardo

Aktives Mitglied
Lass sie doch mit ihrem Arbeitskollegen hingehen..du hast kein Recht darauf ihr zu diktieren was sie zu tun oder lassen hat.

Stell dich aber drauf ein dass du dann wohl irgendwann nicht mehr interessant genug für sie sein wirst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sisandra AW: Meine Freundin möchte eine offene Beziehung Liebe 0
1 Bin ich (w) in meine beste Freundin verliebt? Liebe 1
M Freundin ist alles wichtiger Liebe 18

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben