Anzeige(1)

Freundin & mein Leben

G

gast

Gast
Hallo!
Ich bin m25 und bin seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen, sie ist "leider" meine erste und darum konnte ich mich in meinem früheren Leben in keinster Weise austoben.
Es ist nicht so als sähe ich derzeit auch nur den Hauch einer Chance, dass sich etwas mit einer anderen Frau entwickeln könnte, aber sollte es wirklich einmal dazu kommen, bin ich mir nicht sicher ob ich ihr treu bleiben könnte.

Ehrlich gesagt habe ich ja sogar den Wunsch, auch mal eine andere Frau auszuproberen, da bei uns im Bett einfach das gewisse etwas verloren ging.
Sie dagegen hat sich in ihrere Jugend ordentlich ausgetobt und mir das leider in unserer Kennenlernphase ausgiebig erzählt, weshalb bei mir jetzt noch eine rießen Portion Eifersucht hinzukommt. Mit all ihren früheren Freunden hat sie Dinge gemacht, die ich mir auch wünschen würde, aber nicht bekomme, weil ihre "wilde Zeit" hinter ihr liegt.
Zudem hat sie mir auch noch nie gesagt das sie mich liebt, weil sich das ihrer Meinung erst nach Jahren entwickelt.

Ich fühle mich also ungeliebt, schon mein halbes Leben lang und schuldig weil ich diese Gedanken habe. Ich liebe sie und will sie nicht verlieren, aber ich sehe da keinen Ausweg aus dieser Situation.

Ist es blöd das ich einfach nur mal ein "Ich liebe dich" hören möchte? Es wäre das erste mal das ich diesen Satz in meinem Leben hören würde und ich wünsche mir das wirklich sehr.
Bin ich krank weil ich etwas ausgefallenere Sex-Wünsche habe? Ich werde es nicht weiter ausführen, aber es ist nicht extremes.

Mein Leben fühlt sich einfach so leer an, es fehlt so viel.

Ich könnte locker einen weiteren Thread mit meinen Probleme füllen und auch darum fühle ich mich wieder schlecht. Wieso sollte sich jemand für meine Probleme interessieren? Es gibt sicher tausend andere mit schlimmeren Problemen...
Hoffe dennoch auf ein paar Antworten.
 

Anzeige(7)

Nastra

Mitglied
Hey;
Was du da fühlst, ist keiner seits schlecht, sondern normal. Wenn du noch nie was mit jemand richtig hattest, ist es normal Sehnsucht zu jemand anders zu haben, nur um ein vergleich zu haben.
Besonderst wenn sie dir Sachen erzählt, was du eigentlich gar nicht hören möchtest. Normaler weise soll man über Sexualität u was man so gemacht u erlebt hatte, nur sprechen wenn beide ungefähr auf gleichen Level sind.
Wenn mir eine Frau sagen würde, hat nur mit 1-3 Männer geschlafen, u meist nur Missionars Stellung u im schlaff zimmer, würde ich ihr niemals von meinen Geschichten erzählen.
Ehrlichkeit in Beziehung ist gut u schön, nur manches sollte man dann doch besser für sich behalten.
Wenn sie auf keine Lust hat mehr Sachen zu experimentieren, dann fehlt ihr vielleicht was. Austoben ist eine Sache, nur wenn jemand was gefällt u Spaß dran hat, dann macht er es auch so weiter, auch in Beziehung.

Wegen ich Liebe dich zu sagen, u sagt es dauert lange, so gar Jahre wenn ich das mal Wörtlich übernehmen kann. Dann glaube ich auch wenn es sich hart anhört, ihr passt nicht zusammen. Besonderst wenn schon Gedanken hast zu andere. so wie ich das raushöre, hat sie sehr viel zu sagen bei euch in der Beziehung.
Was ich dir raten kann, rede mal mit ihr richtig, u sage ihr, was dir stört. Das du Wünsche hast, das du sie sehr liebst, sage ihr einfach ich liebe dich wirklich sehr. Aber so kann es nicht weiter gehen, wie siehst du unsere Beziehung an, was denkst du darüber.
Warte auf ihre Kommentare ab, u wenn die Eiskalt sind, u sie sagt, dräng mich nicht sage ihr, ich dränge dich nicht. Aber ich fühle mich sehr einsam u denke du hast keinerlei Gefühle zu mir. Warte auf Kommentar, u sage zu ihr, ich kann so nicht weiter machen, vileicht ist es besser wenn wir uns trennen auch wenn ich dich sehr liebe, aber glaube passen einfach nicht zusammen.
Dann wirst sehen was sie sagt;
Sagt sie mach doch!
Mache Schluss sofort, auch wenn es hart ist.
Sagt sie, können ja mal über alles reden!
Sagst du ja können wir, aber brauch erstmal bisschen ruhe für 1 Woche, u muss erstmal über alles nach denken.
Egal was sie sagt, mach erstmal Abstand, u schaue wie sie reagiert, ob sie wirklich betroffen ist o ob ihr das egal ist.

Dann siehst ob sie dich liebt o nicht.
 

Nordrheiner

Urgestein
Hallo!
Ich bin m25 und bin seit 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen, sie ist "leider" meine erste und darum konnte ich mich in meinem früheren Leben in keinster Weise austoben.
Und diesem Versäumnis weinst Du jetzt hinterher???

Es ist nicht so als sähe ich derzeit auch nur den Hauch einer Chance, dass sich etwas mit einer anderen Frau entwickeln könnte, aber sollte es wirklich einmal dazu kommen, bin ich mir nicht sicher ob ich ihr treu bleiben könnte.
Also wenn ich Dich richtig verstehe, dann steht Treue bei Dir nicht oben auf der Liste.

Ehrlich gesagt habe ich ja sogar den Wunsch, auch mal eine andere Frau auszuproberen, da bei uns im Bett einfach das gewisse etwas verloren ging.
Ja, das ist klar. Wer Treue nicht für wichtig hält, beschäftigt sich schon in Gedanken mit Fremdgehen. Und aus Gedanken werden Taten. Alles eine Frage der Gelegenheit.

Ich fühle mich also ungeliebt, schon mein halbes Leben lang und schuldig weil ich diese Gedanken habe. Ich liebe sie und will sie nicht verlieren, aber ich sehe da keinen Ausweg aus dieser Situation.

Ist es blöd das ich einfach nur mal ein "Ich liebe dich" hören möchte? Es wäre das erste mal das ich diesen Satz in meinem Leben hören würde und ich wünsche mir das wirklich sehr.
Bin ich krank weil ich etwas ausgefallenere Sex-Wünsche habe? Ich werde es nicht weiter ausführen, aber es ist nicht extremes.

Mein Leben fühlt sich einfach so leer an, es fehlt so viel.
Hallo, Gast,
zu einer wirklichen Liebe gehört auch Treue. Und Treue ist mehr als nur ein Mangel an Gelegenheit.
Und wenn Du Deine Freundin nicht wirklich liebst... aber gerne mit ihr zusammen bist, dann könnte es ja auch sein, dass es umgekehrt ähnlich ist.
Vielleicht solltet ihr mal offen und ehrlich miteinander reden... und feststellen, wie ernst es Euch mit Euch wirklich ist.

Ach ja, und ein "Geheimnis" verrate ich Dir noch gerne: Die Anzahl der Sexbeziehungen sagt nichts aus über die Fähigkeit, eine Beziehung führen zu können. Im Gegenteil. Je mehr Sexbeziehungen, je größer die Gefahr, dass der jeweilige Partner zum austauschbaren Objekt wird bzw. die Beziehungsfähigkeit verloren geht. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Deiner Freundin genau das passiert ist, weil sie sich "austobte".

LG; Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben