Anzeige(1)

Freundin kann nicht mit meinem Hund

G

Gelöscht

Gast
Hallo an alle,

ich bin seit fast 8 Jahren in einer beziehung,2 Monate nachdem ich mit meiner Freundin zusammen gekommen bin habe ich den Hund geholt weil ich schon immer einen haben wollte.

Er ist wirklich ein „Vorbildlicher“ Hund, hört auf alle Kommandos, ist ruhig zuhause und keine Nervensäge, geduldig, kann auch mal längere Zeit und damit mein ich 7/8/9 Stunden alleine bleiben etc. Also alles andere als ein Problemhund.

relativ am Anfang der Beziehung hat mich meine Freundin vor die Wahl gestellt(obwohl wir nicht zusammen leben) der Hund oder Sie. Angeblich habe ichSie damals vernachlässigt. Die Haare würden Sie auch stören etc. Kurzgesagt Sie mag keine Hunde.
Ich habe ihr schon damals gesagt das der Hund bleibt weil.ich die Verantwortung für Ihn trage, er sich das leben nicht ausgesucht hat sondern ich Ihn zu mir geholt habe. Aber auch um das kurz zu fassen: kommt nicht in Frage !

ich bin vor ca. 2 Monaten ausgezogen und Seit dem haben wir uns schon mehrmals gestritten. Ich gehe Kompromisse ein zb will Sie nicht das er ins Schlafzimmer/Bad/ geht. Ich habe ein offenes Wohn/Esszimmer mit Arbeitsinsel. Sie will nicht das er in die Küche geht, auch das kein Problem,2Tage training under hat auch das Verstanden. Auf die Couch soll er nicht, wenn wir essen soll er auf sein Platzt, jeden Tag Staubsaugen alles kein Thema und wurde auch von mir umgesetzt.

Vorgestern sollte Sie schon vor mir zuhause sein, Sie wollte kochen und dann einfach bischen chilln und jetzt kommts:
Er hatte bereits am Morgen durchfall und hat mich geweckt, leider hat er dann morgens und mittags vor der Arbeit nicht groß gemacht, ich dachte er hat sich ausgesch***n, so wars leider nicht und er hat 2 mal in die Wohnung gemacht. Ich muss dazu sagen, er muss gestorben sein bevor er es dann gewagt hat in die Wohnung zu machen.

als ich zuhause ankam, hatte sie zuvor auf dem weg angerufen wo sie mir total sauer und gestresst gesagt hat das sie gerade den Kot wegmacht, als ich zuhause war, kam mein kleiner zu mir, da im nachhinein zurechtweisen kein Sinn macht habe ich ihn ganz freundlich begrüßt und habe als kommentar von der Seite du hast leicht lachen etc an den Kopfgeschmissen bekommen. ich weiß es war verdammt eklig und hat gestunken und verstehe Sie auch ein Stückweit. Ich also den kleinen genommen und rausgegangen wo er sich 2 mal übergeben hat und noch unzählige male durchfall hatte. Während wir laufen ruft Sie mich an und sagt das sowas nie mehr vorkommen soll, was irrational ist ich mein er ist ein Hund, er hatte durchfall er wollte das auch alles nicht aber wie soll ich garantieren das er wenn er alleine ist und Durchfall hat nicht groß macht ? Das hab ich auch so gesagtund Sie gebeten erstmal ruhig zu bleiben und sich abzureagieren. Genau das gegenteil ist passiert, Sie hat nurnoch gesagt sie möchte sich nicht zu etwas zwingen was Sie nicht will und warum ich den Hund geholt habe und das Sie so nichtmehr kann und nicht mehr klarkommt, dass ihr die aktion gezeigt hätte das Sie so nicht leben kann....

Seit dem kam keine Nachricht mehr außer eine....

ich meine Sie hatte lange genug Zwit sich mit dem Gedanken mit dem Hund zu leben anzufreunden, Sie war bei mir hat die Haare gesehen etc....

ich fasse einfach nicht was abgeht, er ist wirklich sehr lieb, NUR FÜR SIE ist er einProblem....

Aber er bleibt und wird bleiben komme was wolle das weiß Sie...
 

Anzeige(7)

Angua

Aktives Mitglied
Ich komme mit der zeitlichen Abfolge nicht klar: Du lebst seit 8 Jahren in der Beziehung und Dein Hund lebt fast ebenso lange bei Dir, und Du bist vor zwei Monaten wohin?? gezogen? Wo ausgezogen? Das ist alles ein wenig verwirrend.

Abgesehen davon...Dein Hund scheint sehr krank zu sein, Cango. Geh zum TA mit ihm.
Kranke Kinder und Haustiere dürfen sich bei mir übergeben und alles andere, wohin sie wollen. Das gibt keine Vorwürfe.
Ich würde eher mal die Beziehung zur Freundin überdenken.
 
G

Gelöscht

Gast
Ich habe es mir gedacht, und Du hast es gesagt.
Sowas würde Sie niemals tun.
Ich bin von Zuhause ausgezogen. Habe bis jetzt bei meinen Eltern gelebt...

wir hatten wirklich harte Zeiten hinter uns und trotzdem konnte und nichts trennen und jetzt scheitert es am Hund und das begreif ich einfach nicht deswegen dachte ich das ihr mir vlt einen guten Rat habt.

Heute war er bei meinen eltern, alles gut soweit er hat gefressen und normalen Kot abgesetzt, scheint also wieder fit zu sein...
 
G

Gelöscht

Gast
Leute meine Freundin ist bei mir geblieben in schlechten Zeiten. Und ich meine wirklich dreckige Zeiten und trotzdem stand Sie immer zu mir. Weiß ja nicht was draußen für leute rumlaufen aber vergiften würde Sie ihn niemals.

Sie kommt mit ihm einfach allgemein nicht klar das ist unser Problem, trotz der Kompromisse....
 

Angua

Aktives Mitglied
Sowas würde Sie niemals tun.
Dann ist es ja gut. Mein Hund hat Gift gefressen, aber wenn es dem Wuff schon wieder gut geht, dann wird es so schlimm nicht gewesen sein. Sei aber trotzdem achtsam die nächsten Tage.
Ich bin von Zuhause ausgezogen. Habe bis jetzt bei meinen Eltern gelebt...
Das heißt also, Du hast den Hund mit in die Wohnung genommen?
Ich habe aber immer noch nicht kapiert, wie lange der Hund nun bei Dir ist: knappe 8 Jahre oder erst zwei Monate?
P.S.: Einen Wuff soll man nicht 9 Stunden lang alleine in einer Wohnung lassen.
 

Kylar

Namhaftes Mitglied
Aber er bleibt und wird bleiben komme was wolle das weiß Sie...
Ich hab leider keinen Rat für dich. Für mich wäre so eine Abneigung gegen Tiere ein Ausschlusskriterium für eine Partnerschaft, aber das hilft dir wohl auch nicht weiter.

Ich wollte dir nur sagen, dass ich deine Einstellung toll finde und das du so zu deinem Hund hälst.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) Mensch
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) helpless:
    Ja, das kann ich wohl.. :)
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Dann los.
    Zitat Link
  • (Gast) helpless:
    Jetzt sind die Nachrichten wieder weg :)
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Mehr wie ablehnen könnes sie nicht.
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    06:00Uhr und 19:00 ist schon merkwürdig.
    Zitat Link
  • (Gast) helpless:
    Viele reagieren aber nicht :)
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Ist doch Schnuppe.
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Entweder du wirst eingeladen oder es hat sich erledigt.
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Solange du dich nicht als Lagerfachkraft um einen Archtektenjob bewirbst würde ich es versuchen.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Mensch hat den Raum betreten.
  • (Gast) Mensch:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben