Anzeige(1)

Freundin hat mich verlassen

nodash1234

Mitglied
Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Ich habe schon einmal einen Hilferuf losgeschickt.
Es ging darum, dass ich das gefühl hatte meine Freundin liebt mich nicht mehr, weil das letzte halbe Jahr in der Beziehung einfach nur scheisse war. Es waren am Ende vor recht kurzer Zeit sehr noch schöne Momente vorhanden, wo ich ihr wirklich geglaubt habe dass sie mich liebt...

Jetzt sagte sie zu mir (nach 7 Jahren "Ich liebe dich"):

"Ich liebe dich nicht mehr, ich mach Schluss, viel Glück dir"

Ich kann das Gefühl was ich habe kaum beschreiben. Es ist so als wäre der wichtigste Mensch in deinem Leben gestorben. Denn sie ist weg.

Ich kann nicht beschreiben was in mir vorgeht. Ich höre Sprüche wie:
Die Zeit heilt alle Wunden blablabla

Aber ich glaube an gar nichts mehr. Meine ganze Welt steht Kopf und ich bin mittlerweile an dem Punkt angelangt wo ich sage (ich habe vor nem halben Jahr schon Abschiedsbriefe geschriebeN):

Ich kann nie wieder glücklich werden und ich möchte mein Leben beenden.

Leider habe ich Eltern und eine kleine Schwester die mich lieben.
Ich kann es meiner Familie nicht antun?!

Ich hab 40583260ß959074326854360ß89 mal versucht mir Ihr Kontakt aufzunehmen und es zu hinterfragen , aber sie sagt sie liebt mich nicht mehr bzw schreibt irgendwelche Sachen die man einem bekannten schreibt oder nem Kumpel.
Hauptstreitthema war immer meine Sucht und ich schaffe es davon los zu kommen, nur leider ist es offensichtlich zu spät...

Ich weiss auch nicht ob sich es lohnt noch zu kämpfen, denn welcher Mensch wird gern behandelt wie ein paar Schuhe?

Mein Plan war es im September bei Ihr einzuziehen, sie zu heiraten und Kinder mit Ihr zu bekommen... und jetzt das!

Das haut mich einfach um.

Zudem kommt noch der Entzug und meine körperlichen Beschwerden.
War gestern im Krankenhaus und meien Lunge wurde untersucht, weil ich Atembeschwerden habe, schon seit längerer Zeit.
Morgen darf ich mir meine Ergebnisse abholen....

Ich weiss nicht weiter. Ich bin im Moment so sehr davon überzeugt dass ich nie wieder glücklich werden kann mit meinem Leben.

Nehmen wir mal an ich entscheide mich dafür (aus liebe zu meiner Familie) mein eigenes Leben nicht zu beenden.
Wie soll ich weitermachen wenn man ganz unten angekommen ist??? Wie kann ich das überwinden, wie lange kann der Schmerz andauern???

Liebe Grüsse...

p.s.: ich war mal ein lebensfroher mensch , aber den menschen scheint es nicht mehr zu geben.
 

Anzeige(7)

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

Du kannst Dein Leben nicht von einer Beziehung abhängig machen!

Du schreibst Du wolltest sie heiraten, Kinder usw. Sag mal, und das alles wo Du süchtig bist. Was soll das denn. Welche vernünftige Frau läßt sich denn darauf ein. Was hätten die Kinder dann?? Einen süchtigen Vater.

Du hast die Pflicht Dein Leben zu regeln und von dieser Sucht los zu kommen. Und ein ich schaff es nicht heißt ich will nicht. Du hast zu wollen!

Sicher kommt die Trennung erschwerend hinzu. Doch wenn ihr so lange zusammen ward, hättest Du innerhalb der Beziehung davon los kommen können.

Wie lange dieser Schmerz dauert, welcher der Trennungsschmerz? Das ist bei jedem anders. Aber für diesen Schmerz hast Du gar keine Zeit. Du hast andere Sorgen.

Also los, kümmere Dich um Dich, werde diese Sucht los und tu hier nicht so als wenn diese Trennung Dein Hauptproblem wäre.

Und wenn Du wieder gesund bist, wirst Du eine neue Liebe finden und Dich am Leben erfreuen. Und Deine Familie freut sich wie gut es Dir geht.

Also indenhinterntretten
 

starketräne

Mitglied
hey,
das ist echt traurig nach so langer zeit mann ist so verbunden und sich so nah gewesen.
zeit heilt alle wunden ich weis du kannst diesen spruch nicht hören und es nicht glauben aber es ist so bald wirst du noch viel glücklicher sein ohne sie und wirst eine noch tollere frau kennenlernen mit ihr heiraten und mit ihr kinder kriege das ist so kaum zu glauben aber wahr.
lenk dich ab geh feiern mit freunden du musst einfach immer etwas um die ohren haben.
die beste ablenkung ist wenn du dich mit anderen freuen ablenkst das is wirklichb so so vergisst du.
es geht natürlich von heut auf morgen das ist klar.

du musst irgendwie naja anfangen sie zu hassen glaub ich so wurd es mir gesagt und hat geholfen..
viel glück kann dir leider nur meine ratschläge sagen die mir selber gesagt wurden;)
 

Der_Seewolf

Mitglied
Aber ich glaube an gar nichts mehr. Meine ganze Welt steht Kopf und ich bin mittlerweile an dem Punkt angelangt wo ich sage (ich habe vor nem halben Jahr schon Abschiedsbriefe geschriebeN):

Ich kann nie wieder glücklich werden und ich möchte mein Leben beenden.
Ich weiß, dass einem Sprüche wie "Die Zeit heilt alle Wunden" nicht viel bringen, deshalb unterlass ich das jetzt. Dennoch solltest du aber einsehen, dass du momentan emotional sehr aufgewühlt bist und es etwas Zeit benötigt, bis du darüber vernünftig reflektieren kannst, was schief gelaufen ist und ob du sie wirklich zurück haben möchtest.

Dein Leben beenden solltest du wegen anderen Menschen allerdings nicht. Denke mal darüber nach, was du damit bei Menschen, die dich lieben anrichtest. Falls du dennoch ernsthaft über Selbstmord nachdenkst, rate ich dir dringendst eine Psychiatrie aufzusuchen.

Ich hab 40583260ß959074326854360ß89 mal versucht mir Ihr Kontakt aufzunehmen und es zu hinterfragen , aber sie sagt sie liebt mich nicht mehr bzw schreibt irgendwelche Sachen die man einem bekannten schreibt oder nem Kumpel.
Hauptstreitthema war immer meine Sucht und ich schaffe es davon los zu kommen, nur leider ist es offensichtlich zu spät...
Lass das Mädchen erstmal in Ruhe. Dadurch dass du dich ständig meldest, machst du es nur schlimmer. Gönne dir selbst eine Pause und ruf sie in ein oder zwei Monaten erst wieder an.

Zudem kommt noch der Entzug und meine körperlichen Beschwerden.
War gestern im Krankenhaus und meien Lunge wurde untersucht, weil ich Atembeschwerden habe, schon seit längerer Zeit.
Morgen darf ich mir meine Ergebnisse abholen....

Ich weiss nicht weiter. Ich bin im Moment so sehr davon überzeugt dass ich nie wieder glücklich werden kann mit meinem Leben.

Nehmen wir mal an ich entscheide mich dafür (aus liebe zu meiner Familie) mein eigenes Leben nicht zu beenden.
Wie soll ich weitermachen wenn man ganz unten angekommen ist??? Wie kann ich das überwinden, wie lange kann der Schmerz andauern???
An welcher Sucht leidest du denn?

Jedenfalls empfehle ich dir, deinen Hobbies nachzugehen, mit Freunden Dinge zu unternehmen, die dir einfach Spaß machen. Geh mal wieder joggen oder welche sportlichen Betätigungen du halt sonst gerne ausführst. Denk nicht ständig über die Misere nach, denn das hilft dir auch nicht. Sinn und Zweck ist es doch das Leben zu genießen. Wahrscheinlich lernst du dann bald wieder (vorausgesetzt du unterliegst nicht dem gleichen Fluch wie ich) auch wieder ein anderes Mädchen kennen.
 

Der_Seewolf

Mitglied
du musst irgendwie naja anfangen sie zu hassen glaub ich so wurd es mir gesagt und hat geholfen..
Nein, hasse deine Exfreundin nicht. Sie ist ein einfach ein Mensch, der eine Entscheidung getroffen hat, die du akzeptieren musst. Denk lieber daran, dass ihr auch gute Zeiten miteinander hattet!

Im Kindergarten hattest du sicher auch eine schöne Zeit. Doch auch die ist halt nun mal vorbei. Aber deshalb bist du nicht traurig, sondern erinnerst dich manchmal und denkst "ja war echt geil damals!"

Lerne das Zeit voranschreitet und sich Dinge unweigerlich enden. Versuche einfach neue Dinge zu finden, die dir ein erfülltes Leben bieten.
 

enrage

Mitglied
Die Phase wird erstmal ne weile andauern wahrscheinlich aber denke daran irgendwann wird auch die beschissenste Gegenwart zur goldenen Vergangenheit. Bei mir dauerte die Phase schon ne ganze Weile. Danach kam die Phase wo ich mich einfach leer gefühlt habe und dann hab ich wieder jemand Gefunden.
Und alles geht bergauf eigentlich.
Wenn du ganz unten bist kann es nur noch hoch gehen. Du musst dich nur ein bisschen anstrengen. Oder jemanden finden der dir hilft, sprich eine neue Partnerin.


LG
 

ramona

Aktives Mitglied
in seiner Situation eine neue Frau????

Erstens:

Man kann eine Beziehung nicht mit der nächsten totschlagen.

Zweitens:

Sollte er erstmal seine Sucht bekämpfen.
 

nodash1234

Mitglied
Ich danke Euch!!!!

Viele verschiedene Antworten und ich verstehe Euch!

Nochmal zu meiner Drogensucht...
Ich hab ordentlich gekifft , das war mein Problem.
Ich kann meinen gefühlen noch nicht trauen... vielleicht war ich einfach nur so dicht die letzten 4 jahre dass ich gar nicht gemerkt habe dass ich sie vielleicht auch nicht mehr liebe...
Jedenfalls konnt ich heute am Telefon eiskalt ein F*** Dich rausbekommen und hab keine Träne geweint.
Warum sollte ich auch .. sie hat mich lange Zeit belogen und die letzte Zeit mit Ihr war die Hölle für mich... unerwiderte Liebe.
Ich versuche sie erstmal zu vergessen! Alles andere macht mich krank.
Jetzt hab ich voll und ganz Zeit mich auf mein eigenes Leben zu konzentrieren. Studium hab ich auch sehr gut vorangetrieben und wenn ich so weitermache bin ich nächstes Jahr abstudiert :D
Hab 2 Wochen nicht geraucht und in den 2 Wochen unglaublich viel Halt und Unterstützung von meinem Vater bekommen. Das hat mich wieder richtig Nahe zu ihm gebracht. HAMMERGEIL
Alte Kontakte werden aufgeknüpft zu Leuten, die ich durchs Kiffen verloren habe...
Wie gesagt ich kann meinen Gefühlen was Sie angeht (noch) nicht trauen... ABER:
Mein Leben geht weiter.
Ohne Drogen, mit und als Bachelor. Ich check noch gar nicht was mir das eröffnet. Hab mich die letzten Jahr so eingeigelt...

Macht Euch keine Sorgen um mich. Ich komme klar!

Danke nochmal

p.s.: Lasst die Finger von den Drogen ;)
 

DMX

Mitglied
hi,
wie alt bist du eigentlich?

du hättest ihr zeit lassen sollen. Frauen denken anderes, als wir männer! wenn die schluss sagen, meinen die das auch zu 99%... (naja reife frauen)
aber jetzt zu deinem problem. du bist am ende? ich auch! aber aussreden wie deine eltern oder schwesterlein sind feige entweder du machst es oder bist ruhig bei diesem thema (selbstmord)!

Das dümmste was du machen kannst, für eine frau zu sterben!!!!
frauen sind eiskalt beim thema was sie wollen und nicht!!!
ach warte natürlich, sie wird später an deinem grab stehen und für dich heulen :):):)):):)! glaubst du dran?!
meine güte, scheiss darauf, sammel dich und starte einen neuanfang!

Sei ein Mann!!!

sorry für die harten worte, aber muss sein...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben