Anzeige(1)

Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

G

Gast

Gast
Hallo Leute!

Meine Freundin hat seit circa einem Monaten eine Art Krise und findet sich nicht mehr attraktiv. Seit Dienstag ist sie nun komplett von der Rolle und macht mir echt Sorgen.
Angefangen hat es damit, dass sie ein paar Kilos zugenommen hat, fragt mich nicht wie viel, aber 38 passt ihr jetzt halt gerade nicht mehr, was sie eher stört. Ich seh das anders, da sie trotzdem echt sexy aussieht.

Ich hab ihr zu unserem Jahrestag ein paar sinnliche Dessous gekauft, wo ich wusste, dass sie ihr gefallen. Wie mir hinterher klar wurde, war die Freude darüber wohl eher gespielt und sie hat das total falsch aufgefasst.

Seit Mai muss ich sehr viele Überstunden schieben, ich komme meistens erst um 8 nach Hause und muss Morgens wieder um 5 aufstehen und die Arbeit ist auch sehr anstregend, gerade jetzt bei der Hitze. Ich bin manchmal auch ein, zwei Wochen auf Montage weg.

Bedingt dadurch haben wir nun eben weniger Sex als vorher, meistens einmal die Woche. Meistens fällt sie regelrecht über mich her, wenn ich am Samstag endlich mein WE beginne, oder wenn ich von der Montage zurückkomme. Nur bin ich dann hundemüde und hungrig. Natürlich freue ich mich auf sie und hab sie vermisst, aber auf ein stundenlanges und besonders wildes Programm habe ich da wenig Lust und manchmal eben auch gar nicht, oder besser erst am Sonntag.

Jetzt hat sie am Dienstag noch zufällig zwei Pornofilme auf meinem Handy entdeckt und das war für sie wohl der endgültige Beweis dass sie nicht mehr attraktiv ist.

Für sie sieht die Welt gerade so aus, dass sie Fett ist, ich ihr Reizwäsche schenke damit sie mich zumindest wieder ein bisschen anturnt, ich trotzdem nicht will, gedanklich nur mehr mir irgendeiner Pornoqueen vögle und sicher bald eine Andere haben werde...

Das ist aber alles so falsch, wie es nur sein könnte, nur kann ich mit ihr absolut nicht reden, alles was ich sage kann per se nicht stimmen, ich sage das nur um sie zu beschwichtigen usw. Kurzum: ich kann reden bis ich schwarz werde, sie kann/will damit nichts anfangen und versinkt lieber im Selbstmitleid.

Wie soll ich das am besten angehen um ihr total verzertes Weltbild zumindest wieder etwas grade zu rücken?
Sie ist für mich (immer noch) wunderschön, ich habe gerne Sex mit ihr, mir bedeuten die Frauen aus einem Porno nichts, sie simd auch sicher nicht attrakriver als meine Freundin und ich will eine Andere haben.
 

Anzeige(7)

T

tennessean

Gast
Ernsthaft jetzt? Ernsthaft?

Als AB wundert es mich immer wieder, wie wenig "die mit der Freundin" eigentlich verstehen, wie Freundin tickt ...
 

nagisa

Mitglied
Hallo lieber TE,

ich kann dein Problem ziemlich gut nachvollziehen. Mir scheint es so, als wäre diese Ich-Krise jedem Mädchen/jeder Frau schon einmal untergekommen.

Deine Freundin findet sich zusammengefasst zu dick, zu unattraktiv und zu wenig gewollt von dir.

Ich denke, dass dieses Thema ziemlich kompliziert ist und dass du in geschätzte 1.000.000 Fettnäpfchen treten kannst, also sei bitte vorsichtig und gehe behutsam an das Thema heran.

Versuche, für deine Freundin eine Überraschung zu zaubern, die nichts mit ihrer Figur oder Sex zu tun hat (also kein Sportstudio-Gutschein oder noch mehr Dessous).
Du könntest für sie kochen oder ein Picknick zu organisieren und sagst ihr, dass du sie nicht unattraktiv findest, wenn du keinen Sex möchtest, sondern dass du sie liebst und sie als Frau respektierst und nicht als Sexobjekt ansehen möchtest. Zudem, dass du müde bist und dann nicht das Gefühl hast, dass du ihr das geben kannst, was sie gerne hätte und nicht dauer-scharf auf Sex bist, sondern dir einfach etwas Ruhe gönnen möchtest, da du es genießen willst, endlich wieder zuhause zu sein.

Du könntest ihr sagen, dass es dir viel angenehmer wäre, wenn sie einfach nur in deinen Armen einschläft und mit dir Zeit verbringt, an die du dich gern erinnern würdest, wenn du wieder lange auf Montage musst.

Wegen der Pornos, wenn du sie wirklich brauchst, versuch alles, was darauf hinweist zu löschen oder lass sie weg. Wenn sie sich gerade etwas ungeliebt fühlt, gibt es kein Schönreden für Pornos. Sag es war ein Fehler und du möchtest deswegen nicht mehr streiten, da du nicht vorhast so etwas zu wiederholen. Du kannst ihr auch erklären, dass du das nicht wegen der Frauen machst etc. (Aber Achtung, viele Fettnäpfchen!)

Wenn du überhaupt nicht mehr an sie herankommst, könntest du ihr auch einen Brief (Achtung, kitschig!) schreiben, in dem du das erklärst. Du hast das hier schließlich auch gut geschafft, deine Situation zu beschreiben :)

Ich hoffe, dass du dabei ganz viel Erfolg hast. Ein Tipp: Versuch, dranzubleiben und zeig deiner Freundin öfter mal, wie wichtig sie dir ist. (Ich kenne das Gefühl auch und das ist so ziemlich das, was ich mir wünschen würde)

Liebe Grüße, Vanessa
 

nagisa

Mitglied
Ich bins nochmal.
Der Tipp ist recht fies deiner Freundin gegenüber aber wenn sie nach Allem Möglichen das als Ausrede zur Beschwichtigung wertet, würde ich an ihre Schuldgefühle appelieren.
Bsp. "Schatz, ich verstehe ja, dass du dich nicht mehr ausreichend geliebt fühlst, aber schau dich bitte auch mal selbst an. Ich hab dir so viele Male versucht zu zeigen, wie sehr ich dich liebe und du siehst alles nur als einen Witz. Ich hab dir das, das das und das gemacht und du nimmst mich einfach nicht ernst. Du siehst dich als diejenige die nicht geliebt wird? Ich glaub es ist andersrum."

Aber das ist für den allerletzten Ausweg bevor du sie ganz verlierst. Wenn du das einfach so machst, verletzt du sie sehr und das auch noch unnötig.
Und wenn du denkst, dass deine Freundin das nicht verkraftet, dann vergiss diesen Absatz. Mute ihr bitte nichts zu, das sie nicht aushält.

Liebe Grüße, Vanessa
 
G

Gast

Gast
Lass dich mit Pornos einfach nie erwischen. Konsumieren und löschen. Nichts aufheben. Frauen werden niemals verstehen, dass sage ich aus absoluter Überzeugung und Gewissheit, dass Männer Pornos einfach so schauen, egal ob mit der eigenen Freundin alles top ist oder nicht, egal wie hübsch sie ist usw. Sie können das nicht versehen. Und wenn man nicht selbst ein Mann wäre und deshalb sehr gut wüßte wie es als Mann ist, dann könnte man das wahrscheinlich auch nicht verstehen.

Frauen denken, wenn ihre Männer Pornos schauen, dann seien sie nicht mehr attraktiv genug, dann wäre es im Bett nicht mehr toll usw. Aber das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Dir als Mann ist das klar. Aber einer Frau wird das niemals klar sein. Diskutiere da gar nicht erst rum, entschuldige dich, räume den Fehler ein....und lass dich zukünftig einfach nie wieder erwischen.
 

inn3B

Aktives Mitglied
Lass dich mit Pornos einfach nie erwischen. Konsumieren und löschen. Nichts aufheben. Frauen werden niemals verstehen, dass sage ich aus absoluter Überzeugung und Gewissheit, dass Männer Pornos einfach so schauen, egal ob mit der eigenen Freundin alles top ist oder nicht, egal wie hübsch sie ist usw. Sie können das nicht versehen. Und wenn man nicht selbst ein Mann wäre und deshalb sehr gut wüßte wie es als Mann ist, dann könnte man das wahrscheinlich auch nicht verstehen.

Frauen denken, wenn ihre Männer Pornos schauen, dann seien sie nicht mehr attraktiv genug, dann wäre es im Bett nicht mehr toll usw. Aber das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Dir als Mann ist das klar. Aber einer Frau wird das niemals klar sein. Diskutiere da gar nicht erst rum, entschuldige dich, räume den Fehler ein....und lass dich zukünftig einfach nie wieder erwischen.
Ich denke, ihr wäre das egal, wenn ihr Selbstbewusstsein nicht so im Eimer wäre.
Da liegt das Problem.
Es ist natürlich Schwachsinn den Pornokonsum des Partners als Attraktivitätsindikator zu nehmen.

Mal ganz nebenbei:
Frauen schimpfen immer so über Pornos, das Lesen von "50 Shades of Grey" ist aber wieder in Ordnung... und es wird nicht einmal ein Geheimnis draus gemacht.
Hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen.

Trotzdem: Auch wenn die Partnerin weiß, dass Männer solches nunmal konsumieren, deswegen hat man trotzdem zu sorgen, dass die Freundin nichts davon mitbekommt und damit konfrontiert wird.
Das ist etwas, das meist geduldet wird, aber es wird nicht darüber gesprochen.
War ja auch keine Absicht des TE. Glaube auch, dass er diesbezüglich ab jetzt sowieso besser aufpasst.
 
G

Gast

Gast
Hallo Leute, ich bin es noch einmal, der TE.

@ inn3B: diesen Thread werde ich ihr nicht zeigen, das erscheint mir etwas "eigenartig", aber etwas schriftliches finde ich eine gute Idee. Eventuell kann sie damit mehr anfangen als mit gesprochenen Worten alleine.

Ich denke, deine Vermutung, es würde ihr nichts ausmachen, wenn sie nicht gerade so eine Krise hätte, trifft voll zu. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass sie früher so reagiert hätte, eher wäre sie interessiert gewesen was ich mir ansehe.

@ tennessean: es geht ja nicht darum, dass ich sie nicht verstehen kann, sondern was ich jetzt tun soll. Wenn du dazu einen Rat hast, so sag ihn mir doch bitte.

@ nagisa: Es mag womöglich etwas falsch rübergekommen sein, aber wir haben keinen Streit, ich denke sie fühlt sich auch nicht ungeliebt, "nur" nicht begehrenswert. Icb zeig ihr auch, dass ich sie liebe, ich bin zärtlich zu ihr und sie meidet meine Nähe nicht. Auch ist sie nicht böse wegen den Pornos, aber es war für sie irgendwie ein "Beweis".
Das mit den Fettnäpfchen stimmt sicher, was Kochen oder ein Picknick wäre mir derzeit zB zu heikel ;-)
Die Dessous habe ich ihr natürlich nicht mit dem Hintergedanken geschenkt, dass sie sich damit/dadurch wieder attraktiver fühlt, sondern ohne Hintergedanken, weil ich weiß dass ihr genau die gefallen (haben einmal darüber geredet) und ich ihr eine Freude machen wollte (zugegeben nicht uneigennützig, aber das ist ja nichts verwerfliches). Zu dem Zeitpunkt war mir auch noch nicht klar, dass es um ihr Selbstwertgefühl gerade so schlecht steht, beziewhungsweise war es da auch noch nicht so schlimm.

Was das Reden betrifft: ich hab ihr in letzter Zeit schon so oft gesagt, dass ich sie liebe und attraktiv finde, sowie das mit dem Sex erklärt, aber das will sie nicht glauben. Die Pornos haben das natürlich noch verschärft, aber sie konnte es vorher auch schon nicht annehmen.

Zu deinem "fiesen" Trick: ich werd es versuchen, wenn sonst nichts mehr fruchtet.

Ich hatte eigentlich vor, sie dieses WE schön zu verführen und zu verwöhnen, aber leider passte es gar nicht rein, also diesmal auch wieder ein WE wo nichts lief im Bett. In der aktuellen Situation sicher nicht das beste, hoffentlich interpretiert sie nicht zu viel rein und zieht (wieder) falsche Schlüsse. Mit etwas Glück kann ich aber Morgen oder am Di früher nach Hause, ist eben ein "privater Notfall", da muss der Chef auch mal hinten anstehen.

@Gast: Da gebe ich dir recht, das mit den Pornos zu verstehen ist sicher sehr schwer für Frauen und wir können es sicher auch nur, weil wir von uns selbst wissen, dass es uns nichts bedeutet. Logisch erklären kann man das wohl kaum.

@Rainerjg: Deine einstellung zu Pornos in Ehren, aber Betrug definiere ich anders. Wenn du jetzt sagst "Betrug beginnt auch bereits im Kopf", so gebe ich dir Recht, muss aber entgegnen, dass ich die Frauen aus Pornos eben nicht begehre. Da liegt der kleine aber feine Unterschied.

Gute Nacht euch allen.
 

Portion Control

Urgestein
Das ist aber alles so falsch, wie es nur sein könnte, nur kann ich mit ihr absolut nicht reden, alles was ich sage kann per se nicht stimmen, ich sage das nur um sie zu beschwichtigen usw. Kurzum: ich kann reden bis ich schwarz werde, sie kann/will damit nichts anfangen und versinkt lieber im Selbstmitleid.
Dann lasse sie dort ne Weile sitzen. Manche Frauen sind halt psychisch nicht auf der Höhe, was diese Themen angehen. Laufen dann aber stets umher und fordern von anderen, mehr auf die inneren Werte zu achten...während sie sich selbst wie kein zweiter, auf Äußerlichkeiten reduzieren.

Wenn sie eine solche Angst vor ihren Mehr Kilos hat, soll sie halt den Hintern bewegen das es nicht dazu kommt.
Ab einem gewissen Punkt wird das gejammer lächerlich und dann fällt einem auch nichts mehr anderes ein als dies zu sagen.
 
M

Mo44

Gast
AW: Pornofilme verstoßen gegen die Menschenwürde!


Du hast Deine Liebesfreundin mit widerlichen Pornofilme betrogen
und das solltest Du nicht auf die leichte Schulter nehmen!

Pornographie verschmutzt die Seele der Konsumenten
und zerstört die Seelen der Produzenten und Darsteller!

Pornofilme ziehen Dich auf ein absolut niederes menschliches Niveau herunter
und beeinflußen Deine menschliche Ausstrahlunge zum Negativen!

Ein richtiger Mann sollte auch in der Lage sein, für längere Zeit ohne sexuelle Betätigungen auszukommen, umso beglückender wird dann die körperliche Vereinigung,
mit seiner geliebten und geachteten Frau sein!
Lieber Rainer, deine Ausführungen sind im Kern zwar zutreffend, aber in der Gesamtschau insgesamt sehr weltfremd und überzogen. Ob Kopfkino oder Pornofilmchen die Seele der Konsumenten verschmutzen und die menschliche Ausstrahlung zum Negativen beeinflussen, lassen wir mal dahin gestellt.

Der Thread wurde sicherlich auch nicht erstellt, damit der TE "...seine Selbstbefriedigung anhand widerlicher Pornofilmchen rechtfertigen kann..."

"Keusch und redlich durch den Alltag zu gehen...", ist ebenso ausschließlich deine sehr eingeschränkte Sicht der Dinge.

Es steht dir insbesondere nicht zu, den TE mittels deines "unkeuschen Kopfkinos" herabzuwürdigen.

Frauen wie Männer geben sich Fantasien hin, konsumieren literarische oder filmische Pornographie und üben sich in Selbstbefriedigung. Entscheidend ist nur, dass in einer Ehe oder Beziehung Übereinstimmung über den Umgang damit besteht. Dazu bedarf es der Kommunikation zwischen den Beteiligten (die ich dringend empfehle - auch wenn es momentan schwierig sein mag). Jedenfalls Bedarf es nicht des moralisierenden Zeige- oder Mittelfingers von Dritten, die die betreffenden Personen gar nicht kennen.

Hochmut ist die Schlimmste aller Todsünden. Denke darüber einmal in Ruhe und Besonnenheit nach, bevor du wieder in Tasten greifst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Freundin findet mich zu "ruhig"? Liebe 16
H Freundin kann nicht alleine sein Liebe 6
N Will ich eine Freundin? Liebe 26

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben