Anzeige(1)

Freundin des besten Freundes

Saskia05

Aktives Mitglied
Hallo,

darf ich euch mal um eure Meinung bitten: „Darf“ man dem besten Freund sagen, dass man seine Freundin nicht so toll findet? Evtl. sogar, dass sie einen schlechten Charakter hat? Bin da hin und hergerissen zwischen „das geht dich nichts an“ und „es ist meine Pflicht als gute Freundin“.

Zur Situation: Seit ca. 4 Monaten hat mein bester Freund eine Freundin und der ganze Freundeskreis (ungelogen) findet sie zum ....Abgewöhnen.
Sie ist extrem unfreundlich, wenn wir versuchen Interesse zu zeigen und sie Sachen fragen.
Sie ist ständig eifersüchtig auf weibliche Freunde. Sie behauptet, dass unser Kumpel mit uns flirten würde oder sagt auch konkret Dinge, dass eine von uns die ganze Zeit unsere Hand auf seinem Knie hatten, etc. Und das ist einfach nicht wahr.
Sie ist manipulativ und hat ihm wohl schon gesagt, dass sie beispielsweise nicht möchte, dass wir beide Kontakt haben. Als mein Kumpel sich nicht darauf einließ, hat sie sich drei Wochen nicht mit ihm getroffen (mein Kumpel hat mir das erzählt).
Dann möchte sie auch immer im Mittelpunkt stehen, wenn wir uns treffen. Manchmal habe ich schon im Hintergrund so etwas gehört wir „wenn dxy kommt, dann komme ich nicht“, wenn ich mit ihm telefoniert habe.
Wenn etwas nicht so löuft, wie sie will, „bestraft“ sie ihn mit zeitweisem Kontaktabbruch. Meist so lange, bis er wieder angekrochen kommt.
Was haben wir gemacht, um ihre Freundschaft zu gewinnen:
Sie zu verschiedenen Sachen eingeladen: Shopping, Kochen, etc. Ohne Erfolg
Interesse gezeigt, Fragen gestellt, auch mal Bewunderung gezeigt. Resultat: Sie spricht von oben herab.

Keiner von uns kann verstehen, was mein bester Freund von ihr will. Er ist auch seitdem richtig depressiv. Denn in den Phasen, wo sie ihn wieder ignoriert, ist er richtig down. Für ihn sei sie so etwas wie eine Traumfrau. Warum konnte er nicht sagen. Er entschuldigt auch alles, was sie irgendwie tut....

Daher meine obige Frage. Bisher haben wir alle nichts gesagt. Aber so langsam.....
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Sag es nicht. Er wird irgendwann selber drauf kommen.
Wenn ihr es ihm sagt, wird er automatisch für sie Partei beziehen und ihr seid raus.
Ihr könnt nur ab und an kritisch , aber verdeckt, nachfragen.
Mehr ist nicht drin.
 
D

Die Queen

Gast
Seid ehrlich zu ihn, wenn er trotz besseren Wissens immer noch der Eisprinzessin hinterherhechelt, ist es sein Bier.
 

Regis

Aktives Mitglied
Er wird irgendwann selber drauf kommen.
Das denke ich auch.
Irgendwas wird er an ihr finden, dass sie für ihn quasi "unwiderstehlich" macht. Es hat sogar den Anschein, dass er total abhängig von ihr geworden ist und es nicht einmal merkt, wie sehr sie ihn "auf Linie" bringen will.
Falls er Dich jedoch mal direkt fragen sollte, was Du oder die anderen Freunde von ihr halten, würde ich an Deiner Stelle ehrlich antworten. Vielleicht öffnet ihm das dann die Augen.
 
L

leslie324

Gast
Für mich wäre es selbstverständlich, das mal anzusprechen. Als gute Freunde muss man über sowas auch reden können. Wenn er sagt, dass ihr das falsch seht oder er sie trotzdem liebt, dann könnt ihr nichts weiter machen. Aber was ist das für eine Freundschaft, wenn ihr nicht mal sowas ansprechen könnt
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Ich kann mir gut vorstellen, das es wehtut zu sehen wie er in dieser Beziehung leidet und sich zum negativen verändert.
Aber manchmal ist es besser es laufen zu lassen, früher oder später wird er merken das sie ihm nicht gut tut.
Wie schon die anderen schrieben, nicht proaktiv auf ihn zugehen, sondern nur deine ehrliche Meinung sagen, wenn er dich von sich aus fragt.
Jeder muss seine Erfahrungen selbst machen.
 

Saskia05

Aktives Mitglied
Für mich wäre es selbstverständlich, das mal anzusprechen. Als gute Freunde muss man über sowas auch reden können. Wenn er sagt, dass ihr das falsch seht oder er sie trotzdem liebt, dann könnt ihr nichts weiter machen. Aber was ist das für eine Freundschaft, wenn ihr nicht mal sowas ansprechen könnt
Nunja, wir haben mal ganz vorsichtig angesprochen, dass er sich etwas verändert hat. Also wir haben es so gemacht, ohne die Freundin damit in den Zusammenhang zu bringen. Er winkt aber ab. Tatsächlich müssten wir unverblümt sagen, was sie unserer Meinung nach mit ihm macht. Und das sehen einige als Grenzüberschreitung. Ich gebe zu, dass ich da auch oft nicht so das Gefühl dafür habe...

Ich kann mir gut vorstellen, das es wehtut zu sehen wie er in dieser Beziehung leidet und sich zum negativen verändert.
Ja, das ist echt unerträglich. Und es macht leider auch etwas mit mir. Ich muss sagen, dass ich nur noch negative Gefühle ihr gegenüber habe und wünschte, sie wäre einfach weg. Das ist nicht schön....
 
D

Die Queen

Gast
Ist er jung bzw. ist das seine erste Freundin?

Meist ist es ja so, dass gerade bei ersten Beziehungen oder wenig Beziehungserfahrung junge Männer dazu neigen schnell willenlos zu werden. (Das Blut ist nämlich nicht gerade da, womit er für gewöhnlich denkt....)

Falls ja, lass ihn ruhig mit der Ollen auf der Nase fallen. So wie manche Frauen erst lernen müssen, dass mit Badboys kein Spaß ist, müssen auch manche Männer erst mal die Erfahrung machen, dass Badgirls nicht gut für eine langfristige Beziehung ist.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben