Anzeige(1)

Freund liebt mich, aber keine gemeinsame Zukunft?

G

Gast

Gast
Ich bin 19 Jahre alt und bin seit ca. 8 Monaten mit meinem Freund (auch 19) zusammen. Er ist mein erster Freund und ich habe wirklich noch nie jemanden erlebt, der mich so gut behandelt, lieb und treu ist und alles für mich tut. Nur bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich ihn noch wirklich liebe bzw. ob das ganze eine Zukunft hat. Ich würde mich als einen ziemlich ehrgeizigen Menschen bezeichnen, ich lerne viel für mein Studium und will auf jeden Fall eine erfolgreiche Zukunft aufbauen, bin sportlich und so weiter. Ich will immer das beste aus mir rausholen und glaube, dass ich mir harter Arbeit alles erreichen kann. Nur ist das bei meinem Freund irgendwie gar nicht so. Er war schon immer eher der gemütliche Typ, aber in den letzten Monaten ist mir aufgefallen wie faul er ist bzw. geworden ist. Er strengt sich in der Schule nicht richtig an, obwohl er weiß, dass er viel besser sein könnte, wenn er will, und Sport macht er seit einem halben Jahr nicht mehr, weil er meint, er kann sich dazu nicht aufraffen, obwohl er wirklich unkontrolliert viel isst. Er meint auch selbst oft ihm fehlt für alles die Motivation. Er hat auch schon ziemlich zugenommen, seit wir zusammen sind, nicht dass mich ein paar Kilo mehr total stören würden, aber ich sehe daran irgendwie wieder diese Faulheit die mich so stört. Dabei denke ich mir nämlich, dass irgendwie unsere Grundeinstellungen nicht so ganz zueinander passen, weil ich es so gerne hätte, wenn mein Partner auch diesen Willen hätte das beste aus sich zu machen und so und ich denke mir auch, wie willst du mit so jemandem eine Zukunft aufbauen. Er ist sich auch in den letzten Monaten dauerhaft total unsicher, ob ich ihn liebe und erzählt auch meiner besten Freundin, dass er panische Angst hat, mich zu verlieren, weil er mich so über alles liebt. Er sieht auch manchmal in jeder Kleinigkeit irgendwie ein Zeichen dafür, dass ich ihn nicht liebe, fragt mich wirklich andauernd ob alles okay ist und warum ich so anders oder abweisend bin, obwohl ich ganz normal bin. Einerseits ist sowas süß, aber irgendwann nervt es auch. Er sagt auch er kann sich einfach nicht vorstellen, dass ich ihn wirklich liebe, obwohl ich ihm das so oft gesagt habe. Ich habe auch noch nicht mit ihm geschlafen, weil ich noch jungfrau bin und warten wollte, aber in letzter Zeit hab ich einfach gar keine Lust mehr darauf. Das tut mir auch echt leid für ihn, weil er so lange gewartet hat.
Jetzt weiß ich einfach nicht, ob das alles noch etwas bringt. Es würde mir sehr wehtun, Schluss zu machen, auch weil ich weiß, dass ich ihm richtig das Herz brechen würde. Und ich habe so Angst es zu bereuen, weil er einfach so unfassbar lieb ist und mich auf händen trägt und mir alle meine Macken verzeiht. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass irgendjemand anderes mich so sehr lieben könnte wie er. Aber ich weiß, einfach nicht, ob ich mir mit so jemandem eine gemeinsame Zukunft aufbauen kann.. ich weiß, dass er sich für mich ändern würde, aber ich sehe das so, dass er sich eigentlich grundlegend für sich selbst ändern müsste und nicht nur wegen mir, ansonsten bringt es nichts. Sollte man mit jemandem, der einen immer lieben würde, einfach so Schluss machen? Weiß echt nicht weiter :/
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Ich bin 19 Jahre alt und bin seit ca. 8 Monaten mit meinem Freund (auch 19) zusammen.

Dabei denke ich mir nämlich, dass irgendwie unsere Grundeinstellungen nicht so ganz zueinander passen, weil ich es so gerne hätte, wenn mein Partner auch diesen Willen hätte das beste aus sich zu machen und so und ich denke mir auch, wie willst du mit so jemandem eine Zukunft aufbauen.

... ich weiß, dass er sich für mich ändern würde, aber ich sehe das so, dass er sich eigentlich grundlegend für sich selbst ändern müsste und nicht nur wegen mir, ansonsten bringt es nichts. Sollte man mit jemandem, der einen immer lieben würde, einfach so Schluss machen? Weiß echt nicht weiter :/
Hallo Gast,
ihr seid beide noch sehr jung. Aber einen Punkt hast Du aus meiner Sicht schon etwas sehr wichtiges erkannt: Die Grundeinstellungen sollten gleich oder ziemlich gleich sein. Wenn das der Fall ist, dann klappt es mit der Verständigung auch besser, als wenn es anders wäre.

Nur - die Grundeinstellung beschränkt sich auf viele Werte. Ehrgeiz und berufliche Ziele sind nur ein Teil davon.
Du könntest Deinen Freund motivieren, gute Ziele zu erreichen - ohne dass er sich ändern muss. Jedoch konsequente Liebe ist sicherlich ein Wert, den Du nicht einfach abtun solltest oder als weniger wertvoll erachten, als beruflicher Ehrgeiz.

Es scheint mir, dass er den Wert von beruflichem Ehrgeiz geringer ansetzt, als andere Werte. Und Du setzt beruflichen Ehrgeiz höher an, als andere Werte. Ihr könnt beide voneinander lernen und das Beste daraus machen. Das wäre ein schöner Lerneffekt für Euch beide.

LG, Nordrheiner
 

inn3B

Aktives Mitglied
Hallo Gast,
ihr seid beide noch sehr jung. Aber einen Punkt hast Du aus meiner Sicht schon etwas sehr wichtiges erkannt: Die Grundeinstellungen sollten gleich oder ziemlich gleich sein. Wenn das der Fall ist, dann klappt es mit der Verständigung auch besser, als wenn es anders wäre.

Nur - die Grundeinstellung beschränkt sich auf viele Werte. Ehrgeiz und berufliche Ziele sind nur ein Teil davon.
Du könntest Deinen Freund motivieren, gute Ziele zu erreichen - ohne dass er sich ändern muss. Jedoch konsequente Liebe ist sicherlich ein Wert, den Du nicht einfach abtun solltest oder als weniger wertvoll erachten, als beruflicher Ehrgeiz.

Es scheint mir, dass er den Wert von beruflichem Ehrgeiz geringer ansetzt, als andere Werte. Und Du setzt beruflichen Ehrgeiz höher an, als andere Werte. Ihr könnt beide voneinander lernen und das Beste daraus machen. Das wäre ein schöner Lerneffekt für Euch beide.

LG, Nordrheiner
Dem ist nichts hinzuzufügen.
 

Suavi

Aktives Mitglied
Als Erstes kann man konstatieren, dass seine Angst, du könntest ihn nicht wirklich lieben, offenbar nicht ganz unbegründet ist. Deine Zweifel an eurer Beziehung manifestieren sich unbewusst in deinem Verhalten ihm gegenüber, welche er dann wahrnimmt.

Sowas kann natürlich zu seiner selbsterfüllenden Prophezeihung werden, sofern er bereits vor Bestehen der Zweifel damit anfing. Das kann ich selbstverständlich nicht beurteilen, ist aber auch irrelevant, da es jetzt einen konkreten Anlass gibt.

Ihm ständig zu versichern, dass alles in Ordnung sei und dann in einigen Wochen/Monaten evtl. Schluss zu machen, da du seit Längerem Zweifel hast, ist unter diesen Umständen suboptimal. Er ist kein Idiot, der nicht merkt, dass du nicht so sehr an der Beziehung hängst wie er. Du solltest fair sein und mit ihm über deine Zweifel reden. Eure Beziehung kann sich, so sollte es noch gewünscht sein, nicht entwickeln, wenn du Zweifel verschweigst.

---

Unterschiede im beruflichen Ehrgeiz müssen kein Beziehungshindernis sein. Vielleicht geht es mehr um Eigenschaften, die damit assoziiert sind, wie z.B. persönliche Unabhängigkeit, Willensstärke und Dominanz. Die Eigenschaft, die du anscheinend bei ihm am meisten schätzt, ist, dass und wie er dich liebst. So etwas ist eine eher schlechtere Grundlage für eine Beziehung. Möglicherweise hegst du Zweifel, weil du ehrgeizig an einem - für dich - erfüllendes Leben arbeitest und dir mehr einen Partner wünscht, zu dem auch du aufschauen kannst, der die entsprechende Stärke hat und nicht so abhängig von dir ist, wie dein jetztiger Freund. Was vermisst du an deinem Freund? Das er weniger Karriereambitionen hat oder die fehlende Stärke sein eigenes Leben zu gestalten? Ersteres ist irrelevant, Letzteres bedeutet, dass du ihn nicht so respektieren kannst, wie er dich und das stellt ein Problem dar, sofern du dir jemanden wünscht, den du entsprechend respektieren kannst.

Darüber solltest du nachdenken und mit deinem Freund reden. Es muss kein Trennungsgespräch sein, wenn du dir unsicher bist, aber wie oben bereits erwähnt, verdient er es zu wissen, was dich in dieser Beziehung beschäftigt. Vielleicht hat er dir diesbzgl. ja auch etwas zu sagen.

so long...
 
G

Gast

Gast
"Ich habe auch noch nicht mit ihm geschlafen, weil ich noch jungfrau bin und warten wollte, aber in letzter Zeit hab ich einfach gar keine Lust mehr darauf. Das tut mir auch echt leid für ihn, weil er so lange gewartet hat.
Jetzt weiß ich einfach nicht, ob das alles noch etwas bringt. Es würde mir sehr wehtun, Schluss zu machen, auch weil ich weiß, dass ich ihm richtig das Herz brechen würde."

Ich denke nicht, dass es ihm "das Herz brechen würde", wenn er von einer Frau verlassen würde, die seit 8 Monaten sexlos mit ihm zusammen ist und die ganz klar nicht will.
Lass ihm die Chance, eine Frau kennenzulernen, die besser zu ihm passt und die vielleicht auch nicht so sehr an ihrer Jungfräulichkeit hängt.
Du wirst im Anschluss ein paar Jungs haben, die genauso ehrgeizig und durchstrukturiert sind wie du und deinem Teddybär hinterherheulen, aber das gehört dazu.
Merke: Herzen brechen wegen sowas nicht.
 
G

Gast

Gast
Ja, irgendwie hätte ich es gerne, dass wir so auf "einer Stufe" wären, was unsere Einstellungen angeht.. er hat halt für nichts Motivation und ich hab immer das Gefühl, ich muss ihn antreiben, damit er mal irgendwas durchzieht, was ja echt nicht meine Zuständigkeit sein kann. Wenn ich auch manchmal andere Männer sehe, die einfach mal machen und nicht rumjammern, sie könnten sich einfach nicht motivieren, werde ich schon echt neidisch und mein eigener Freund nervt mich dann sogar echt.. Ich hab einfach das Gefühl, er wird sich nie ändern
Andererseits tut er immer alles, um mich aufzubauen, und macht alles, damit es mir gut geht und ich mich gut fühle, er hat so ein großes Herz.. das haben doch so wenige. Deswegen weiß ich nicht, ob ich sowas einfach wegschmeißen soll!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Freund ist auf Tinder Liebe 57
N Freund will mich jeden Tag sehen! Liebe 45
shadesofbeige Freund lässt Trennung nicht zu Liebe 32

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben