Anzeige(1)

Freund lässt alles liegen

G

Gast

Gast
Hallo,

Ich bin jetzt seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Sind beide 21 Jahre alt und wohnen noch bei unseren Eltern . Mal bei ihm, mal bei mir.

Ich liebe ihn sehr und er ist der beste Freund den ich mir vorstellen könnte.
Aber das mit den Sachen nicht wegräumen nervt mich langsam wirklich und auch meine Eltern sind langsam genervt davon.

Wenn er sich was zu essen macht, bleibt der Teller (noch mit Resten drauf) stehen und der Rest bleibt auch da liegen.
Wenn er sich frühs für die Arbeit fertig macht, bleiben seine Schlafsachen auf dem Boden liegen. (Sein Vater ist MICH deshalb schon angegangen, weil wir ein Paar sind hab ich das seiner Meinung nach weg zu räumen)
Wenn er Pakete bekommt bleiben die leeren Verpackungen im Zimmer auf den Boden liegen.

Ich bin da in einer Zwickmühle. Wenn ich es selbst wegräume wird er es nicht lernen. Wenn ich es nicht wegräume, bekomme ICH ärger, entweder von meinen oder von seinen Eltern.

Was kann ich tun? In eine eigene Wohnung ziehen ist momentan keine Option. (Private Sache)

Liebe Grüße
 

Anzeige(7)

Möpp Mööp

Mitglied
Hallo Gast :blume:

Hast du ihn auf die Problematik mal angesprochen? Was sagt er denn dazu? Ist er einsichtig oder spielt er es herunter? Du bist seine Freundin, nicht seine Putze. Du musst sein Zeug nicht wegräumen. Du bist Gast im Haus deines Freundes, daher finde ich die Aussage des Vaters ziemlich unverschämt.
 
G

Gast

Gast
Mein Rat, lass es liegen! Dann soll es eben krachen. Das wird es dann auch.
Entweder der Vater wird Dich zurecht weisen oder Dein Freund wird motzen.
Der Vater verschiebt seine Erziehungsaufgabe. Das was er versäumt hat, sollst Du
managen. Es könnte auch sein, dass es übertragene Muster sind. Der Vater ist ja vlt.
auch ein Schlumi.
So, und nun kommst Du:
Sag ihm, dass Du keinen Mann gebrauchen kannst, der so unselbständig ist!
Du bist nicht seine Mama, Putze oder musst hinter ihm her räumen.
Mach ihm klar, dass Du so jemanden auf Dauer nicht an Deiner Seite haben möchtest, schließlich
kennst Du Deinen Wert und wirst dann wohl auch noch andere Möglichkeiten haben.
Was meinst Du wird der kleine Pascha tun?
Bedeutest Du ihm etwas, wird er sein Verhalten ändern.
Nimmt er es nicht ernst, wird er eine Trennung in Kauf nehmen und nach ein paar Wochen reumütig und
einsichtig wieder angedackelt kommen.
Ja, und ist es ihm Essig, dann kann es Dir auch Essig sein. Dann machst Du keinen großen Verlust!
Du musst ihn zur Schmerzgrenze treiben, sonst wird sich an dem eingefahrenen Verhalten kaum etwas ändern, es sei
denn, er wird des Nachts mit Weisheit überschüttet.
 

Duine

Aktives Mitglied
Wenn der Vater so drauf ist, kannst du davon ausgehen, dass die Mutter so ein Mütterchen ist, die ihrem Sohn und ihrem Mann alles hinterherräumt. Der Junge hat also vermutlich schlicht und ergreifend keine Ahnung, dass er überhaupt was falsch macht, geschweige denn was. Ihm wurde ja sein ganzes Leben ALLES hinterhergeräumt, er kennt es nicht anders, für ihn ist das vollkommen normal. Klassischer Erziehungsfehler. Zum Leidwesen aller Frauen in seinem Leben und vermutlich auch für ihn mit Probleme verbunden, irgendwann.

Hast du mal mit ihm geredet? Das würde ich dringend tun.
Du musst damit rechnen, dass das danach vielleicht für 2 Wochen besser ist, und dann wieder ins alte zurückrutscht. Aber da kann er vermutlich nichts für, siehe oben. Notfalls versuch es mal eine Weile, ihn JEDES Mal darauf hinzuweisen, dass er noch was wegräumen muss. Er muss es lernen, früher oder später. Wenn das nach ein paar Wochen keine Wirkung zeigt, würde ich aufgeben... Schließlich sollst du ihn eigentlich nicht erziehen, nur seine Eltern haben es versäumt...
Wenn dir das zu blöd ist, kann ich es gut verstehen. Dann sprich es einmal normal an, und hau danach nochmal ordentlich auf den Tisch, wenn es nicht klappt, und ziehe dann eventuell irgendwelche Konsequenzen.

Einen konkreten Rat habe ich noch für dich: Ziehe auf keinen Fall mit ihm zusammen. Er sollte erst mal ein, zwei Jahre irgendwo alleine ohne "Kümmerer" leben. Wenn er zu Hause aus und sofort mit dir zusammenziehen würde, kannst du damit rechnen, dass du für ihn Mama spielen darfst. Bei ALLEM. Er hat nie gelernt, allein zurechtzukommen. Das würde in kürzester Zeit den Bach runtergehen, außer du schluckst alles runter und putzt, kochst, räumst, organisierst etc. Dann würde es vermutlich erst den Bach runtergehen, wenn du es nicht mehr erträgst.
 
K

kasiopaja

Gast
Die Lösung ist relativ simpel und funktioniert so ziemlich mit allem - außer den Esszubehör.

Nimm eine große Schachtel und stopf alles rein, was er liegen lässt. Egal was .

Und dann bring ihm die Schachtel , wenn sie voll ist, nachhause und er soll zusehen , was er damit tut.

Er wird es dann über kurz oder lang leid sein.
 
G

Gast

Gast
Hallo und danke für die Antworten.

Ja, ich habe ihn da schon drauf angesprochen. Das hält dann immer ein paar Wochen und dann lässt er es wieder liegen.
Ich glaube auch nicht, dass er es mit Absicht macht. Sein Job ist anstrengend und er hat nicht viel Freizeit. Und manchmal klappt es auch ohne das ich was sage. Ich denke er vergisst es schlichtweg.
Und wegen einer schlechten Charaktereigenschaft ist er nicht gleich ein Pascha...
Sicher, ich lass natürlich auch mal was liegen weil ich es vergessen hab und meine Mama erinnert mich dann auch dran.
Aber bei Essen find ich es dann schon eklig.

Zu dem Tipp nicht mit ihm zusammen zu ziehen: Danke für die Fürsorge, aber das geht auf keinen Fall. Ich HASSE alleine sein und werde zu 100% nicht alleine ausziehen. Entweder mit meinem Freund oder gar nicht.
Wenn wir dann aber alleine Wohnen, kann ich es ja liegen lassen.
Bei ihm zu Hause und bei mir zu Hause werde ich das aber nicht provozieren, weil ich nicht möchte das seine Eltern mich deswegen wohlmöglich nicht mehr leiden können und andersrum auch. Weil mich das ärgert, möchte ich keinen Streit provozieren.

Das mit der Box ist ein klasse Tip. Danke
 
K

kasiopaja

Gast
Bei ihm zu Hause und bei mir zu Hause werde ich das aber nicht provozieren, weil ich nicht möchte das seine Eltern mich deswegen wohlmöglich nicht mehr leiden können und andersrum auch. Weil mich das ärgert, möchte ich keinen Streit provozieren.
Warum nicht? Lieber den Ärger vorher als nachher.
]

Das mit der Box ist ein klasse Tip. Danke

Dann tue es und sieh zu wie er sich verhält.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben