Anzeige(1)

Freund ist fast garnichts

G

Gast

Gast
Hallo zusammen.

ich mache mir Sorgen um einen guten Freund. Er trinkt viel zu wenig und isst auch sehr selten was. Er sagt aber dass es ihm gut geht. Er ist nur einmal die woche was klappt bei arbeitsstellen aber zusammen ( was ja logisch ist).

Wie kann ich ihm hier helfen. er hat nie viel geld gehabt und hat auch deswegen wohl angefangen wenigr zu essen und seinen körper dwohl dran gewöhnt. Nur ich frage mich was soll das ihm bringen?
 

Anzeige(7)

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

hm - die einfache Variante ist ihm regelmäßig was Leckeres hin zu stellen.

Habe auch lange Zeit sehr wenig gegessen - hatte ich mich irgendwie daran gewöhnt... 2-3 Wochen regelmäßige, ausreichende Mahlzeiten und künftig wird sein Magen ihn dran erinnern ;-)

LG
 

Wandel

Aktives Mitglied
Der Mensch braucht eigentlich nicht viel zu essen um zu leben. Heute essen wir sowieso eher zu viel. Es hat sogar gewisse Vorteile, weniger zu essen, vorausgesetzt es ist gesund und Nährstoffreich. Nur besonders gross und stark wird er dadurch natürlich nicht.
 
E

Edy

Gast
Trinken ist zwar wichtiger, aber ein Mal die Woche zu essen, halte ich auch für gefährlich wenig.

Sehe ich auch so: Rede mit ihm, lade ihn zum Essen ein, bekoche ihn bzw. umgekehrt... Für was sind Freunde da?

Ach so, falls du ne Frau sein solltest und er ein Mann bzw. umgekehrt, immer zu Zweit essen gehn und nicht noch andere "Freunde" miteinladen - würde ich jetzt z. B. als demütigend empfinden, wenig wertschätzend, und dementsprechend noch mehr in Hungerstreik treten.

Freundschaft zwischen Mann und Frau, lache ich mich eh tot. ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben