Anzeige(1)

Freiwilligendienst und Kind

G

Gast

Gast
Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forum dafür, denn die Themen Beruf und Familie überschneiden sich etwas. Ich hoffe ihr habt trotzdem ein paar Tipps für mich. Ich versuche mich auch kurz zu fassen.
Zu mir: ich bin 20 Jahre alt, habe dieses Jahr mein Abi gemacht, bin seit Oktober Studentin und nebenbei noch alleinerziehende Mutter.
Mein Studium macht mir keinen Spaß (ich hatte mich zu wenig mit dem Studiengang auseinandergesetzt) und ich habe mich entschlossen zum nächsten Wintersemester was anderes zu studieren. Bis dahin möcht ich einen Freiwilligendienst (BFD) machen. Ich habe sogar eine passende Stelle gefunden. Klingt alles schön und gut. Ist es aber nicht.
Denn Arbeit und Kind zu vereinbaren ist nicht gerade ein Zuckerschlecken. An sich geht es von den Arbeitszeiten, nur gibt es beim BFD immer noch diese schönen Seminartage, denn ohne die wird der Dienst nicht anerkannt. Und wie sollte es anders sein: es sind insgesamt 25 Tage, jeweils fünftägig und von 9 bis 16 Uhr. Wäre auch kein Problem, nur ist das Bildungszentrum 1 1/2 Stunden mit den Öffentlichen von meiner Wohnung entfernt. Die meisten übernachten dort. Ich habe einen Kita Platz für meine Tochter von 7:30 bis 17:00 Uhr.
Tolle Sache. Hab schon beim Bundesamt angerufen und die konnten mir auch nicht richtig helfen.
Verwandte habe ich in meiner Stadt keine, außer meine Mutter, die aber selbst Vollzeit arbeitet.
Was mach ich denn jetzt?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben