Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fragen zur Selbstständigkeit und meinem Onlineshop

pinking

Mitglied
Ich habe mich selbstständig gemacht und habe das wichtigste so ein bisschen vernachlässigt – nämlich mich vernünftig auf alles vorzubereiten.
Es geht um einen Onlineshop, den ich gestern auf meine Website gestellt habe.
Darüber werden hauptsächlich Kochmischungen (wie von Maggi oder Knorr) verkauft. Als Verpackungseinheit wären mir am liebsten so ähnliche wie bei Amazon verwenden, die aus Pappe, wie wenn man ein Buch oder eine CD bestellt, mit so einem Aufreissstreifen.
· Wie kann ich diese am besten kaufen? Online bestellen?
· Oder wie läuft das wenn ich z.B. zu einem Großhandel gehe? Muss ich meine Gewerbe Anmeldung mitnehmen um dort einkaufen zu können?
· USt-ID Nummer- Wo sehe ich die Umsatzsteuernummer von meinem Gewerbe?

Vielen Dank im Voraus.
 

Anzeige(7)

mikenull

Urgestein
Was meinst Du mit Verpackungen?
Diese 5cm hohen Kartons ( B 4 Maß ) sind gut geeignet als preisgünstiger Maxi-Brief zu 2,60. Ich verwende diese auch schon mal.
Kriegst Du alles bei Ebay.
 
G

Gast

Gast
IOder wie läuft das wenn ich z.B. zu einem Großhandel gehe? Muss ich meine Gewerbe Anmeldung mitnehmen um dort einkaufen zu können?
Ja, Du bekommst dort eine Kundenkarte, mit der kannst Du einkaufen gehen. Ohne kommst Du in den Laden gar nicht rein.

Eine Verpackungseinheit ist etwas anderes als das, was Du meinst. Deine Verpackungseinheit ist z. B. die Tüte Maggi Fix, bzw. ein Karton à 10 Einzeltüten.

Bei Deinem Shop ganz wichtig: Werbung. Ich kenne kaum Leute, die diese Gewürz- & Glutamatmischungen überhaupt noch benutzen, und wenn, dann nimmt man die so nebenbei beim Einkaufen mit. Von daher musst Du potenzielle Kunden davon überzeugen, dass er was davon hat, wenn er das Produkt online bei Dir kauft.

Und arbeite dringend noch an Deinem Konzept. Einfach nur Gewerbe anmelden und dann mal gucken, wie es läuft, klingt nicht erfolgversprechend.
 
G

GrayBear

Gast
Prüfe Deinen Shop auf die gesetzlichen Anforderungen, sonst fällst Du womöglich einem Abmahner in die Hände und darfst blechen. All zu "hemdsärmelig" ist schon wieder fast fahrlässig. Das kann Folgen haben.
 

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Mit deinem Gewerbe musst du eine UST-Id. erhalten haben.

Ich hoffe für dich, dass du wasserdichte AGBs etc. für deinen Onlineshop hast. Da muss man echt viel beachten, um nicht abmahnwürdig zu sein.
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Hi,

wenn du dir nicht mal Gedanken darüber gemacht hast wie die Ware zum Kunden kommen soll - kann ich dir nur dringend empfehlen die Seite flott wieder offline zu nehmen und das Ganze mal zu Ende zu denken.

Finde es auch durchaus bedenklich, dass du Maggi-Tüten über's Internet verkaufen möchtest - was sollte man bei dir bekommen, was man nicht in jedem Supermarkt um die Ecke bekommt?

Bei Kartons fängt's mit Versand ja erst an... Die bräuchtest einen Logisikpartner (Hermes, DHL, Iloxx, GLS, etc.) die dir möglichst eine Schnittstelle zur Paktverfolgung geben etc. pp...

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Fragen zur Steuererklärung- kann wer helfen? Finanzen 28
R Freundin nach Geld fragen? Finanzen 20
B Frage zur Steuererklärung Finanzen 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben