Anzeige(1)

Frage zu Gedicht

G

Gast

Gast
Hallo,
wir haben im Deutschunterricht die Aufgabe bekommen ein Liebesgedicht zu schreiben. Ich finde die Aufgabe total überflüssig und bin auch leider nicht der geborene Dichter. Ich wäre euch total dankbar, wenn irgendwer ein kleines Gedicht für mich hätte, vielleicht auch einfach irgendeins aus einem Buch oder aus dem Internet, das aber nicht so bekannt ist, dass mein Lehrer direkt dahinter kommt ;) Damit ihr aber auch seht, dass ich mir selbst schon Gedanken gemacht habe, hab ich einfach mal versucht irgendetwas zu schreiben. Leider mit mäßigem Erfolg. Und peinlich ist mir das obendrein.

Niemand, der da ist
Niemand, der fehlt
Eigentlich schon längst vergessen
Und doch werd ich gequält.

Der Grund dafür ist einfach
Der Grund dafür bist du
Sag nicht, dass ich dir fehle,
gib das bloß nicht zu!

Denn wenn ich wüsste,
was du fühlst und denkst
dann wüsste ich auch,
dass du noch immer an mir hängst

Das würd mich freuen
Doch irgendwie auch nicht
Denn wenn du mich noch magst,
Bringt das Aufwind in meine Sicht.

Ich weiß genau,
ich würde wollen dich zurück,
das wär fatal,
das wäre nicht mein Glück.

Denn wir beide wissen:
Unsere Wege sind verschieden
Wir sollten uns nicht mehr missen
Und uns schon gar nicht mehr lieben!


Für andere Vorschläge wäre ich also sehr dankbar, da ich befürchte, dass jeder sein Gedicht vorlesen muss.

Lg
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Also ganz ehrlich, so schlecht finde ich dein Gedicht nun nicht.

Das einzige was mich daran stört, ist diese Widersprüchlichkeit, denn daraus geht hervor, dass man sich in jemanden verliebte, aber diesen jemanden nicht mehr haben will, aus welchen Gründen auch immer oder ist das so gewollt?
 

Landkaffee

Urgestein
Wer hat je gesagt, das Leben ohne Widersprüche ist?

Aus Deinem Gedicht spricht Leben, Deine (?) Lebenserfahrung und viel Ausdruck!
- Ich hab´s gerne gelesen.


Wie war denn genau die Aufgabenstellung?
Reimschema etc.?
Spielt das bei der Aufgabenstellung eine Rolle, oder durftet ihr frei schreiben?


Liebe Grüsse!
Landkaffee
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo, du armer Poet.;)

Ich bin eigentlich überhaupt kein Gedichtefan.
Aber dein Gedicht gefällt mir.
Es stimmt, es ist widersprüchlich, aber ich glaube, wenn wir die Geschichte dazu kennen würden, würde es schon einen Sinn ergeben.

Wenn das deine persönlichen Gefühle sind in dem Gedicht, dann sind sie traurig,
und ich würde ich es aber nicht nehmen dafür- Lieber was Allgemeines. Geht alle Mitschüler ja wirklich nichts an was du fühlst.



Googel doch mal unter Liebesgedichte und ändere das einfach ein wenig ab oder vielleicht bekommst du ja noch eins geliefert hier.;)
 
G

Gast

Gast
Danke schonmal für eure Zusprüche, wirklich überzeugt bin ich von dem Gedicht aber immer noch nicht ;)
Bestimmt Vorgaben gab es keine, sollte halt nur ein Liebesgedicht sein. Länge, Reimschema usw. sind egal.
Eigene Gefühle sind in dem, was ich geschrieben habe, eigentlich nicht so wirklich. Vielleicht kommt es aber so rüber - deshalb möchte ich es auch nicht so gerne vorlesen. ;)
Ich werde mal noch googlen, vielleicht finde ich ja doch noch was. Für weitere Vorschläge wär ich aber trotzdem dankbar :)
Lg
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Ich weiß genau,
ich würde wollen dich zurück,
Hi,

diesen Satz solltest du ändern. Ansonsten ist dein Gedicht richtig toll. Die Reime und die Melodie sind okay. Da gibt es nichts auszusetzen. Und ansonsten spricht es auf ehrliche Weise von Erfahrungen und Gefühlen. Das Hin und Her, wenn man jemanden verliert, den man eigentlich liebt, kommt gut raus.

Tu dir selbst einen Gefallen und nimm das Gedicht für den Unterricht. Ich glaube nicht, dass du im Internet etwas Besseres findest.

Tuesday
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
wir haben im Deutschunterricht die Aufgabe bekommen ein Liebesgedicht zu schreiben. Ich finde die Aufgabe total überflüssig und bin auch leider nicht der geborene Dichter. Ich wäre euch total dankbar, wenn irgendwer ein kleines Gedicht für mich hätte, vielleicht auch einfach irgendeins aus einem Buch oder aus dem Internet, das aber nicht so bekannt ist, dass mein Lehrer direkt dahinter kommt ;) Damit ihr aber auch seht, dass ich mir selbst schon Gedanken gemacht habe, hab ich einfach mal versucht irgendetwas zu schreiben. Leider mit mäßigem Erfolg. Und peinlich ist mir das obendrein.

Niemand, der da ist
Niemand, der fehlt
Eigentlich schon längst vergessen
Und doch werd ich gequält.

Der Grund dafür ist einfach
Der Grund dafür bist du
Sag nicht, dass ich dir fehle,
gib das bloß nicht zu!

Denn wenn ich wüsste,
was du fühlst und denkst
dann wüsste ich auch,
dass du noch immer an mir hängst

Das würd mich freuen
Doch irgendwie auch nicht
Denn wenn du mich noch magst,
Bringt das Aufwind in meine Sicht.

Ich weiß genau,
ich würde wollen dich zurück,
das wär fatal,
das wäre nicht mein Glück.

Denn wir beide wissen:
Unsere Wege sind verschieden
Wir sollten uns nicht mehr missen
Und uns schon gar nicht mehr lieben!


Für andere Vorschläge wäre ich also sehr dankbar, da ich befürchte, dass jeder sein Gedicht vorlesen muss.

Lg
Ist doch gut habe mal die letzen beiden Abschnitte etwas verändert :D:D

Ich weiß genau,
es geht nicht gut,
den zwischen uns erlosch die Glut,
in meinem Bauch da schwillt nun Wut.

Denn wissen wir doch ganz genau:
Es gäbe einen Supergau,
drum such ich mir eine andre Frau.
Der mehr über den Weg ich trau.
 
G

Gast

Gast
Dein Gedicht ist gut, mir hat es gefallen und Du sollst ja auch nicht die Gedanken anderer nachahmen, sondern deine eigenen. Also steh zu Deinen Gefühlen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Wichtige frage Sonstiges 5
cafard Frage zu Anführungszeichen Sonstiges 4
Schroti Playstation 4 -Frage Sonstiges 17

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • T (Gast) Tianjin
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Tianjin hat den Raum betreten.
  • (Gast) Tianjin:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben