Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Frage zu Betablockern?

a1b2c3

Mitglied
Hi,

ich nehm seit ca. 2 Monaten Bisoprolol 5mg früh, 2,5mg abends... anfangs ging es mir nicht gut damit, jetzt geht es habe aber Heißhunger und den Blutdruck senkt es auch nicht wirklich...

Meim Arzt hat mir jetz Metoprololtartrat 100mg verschrieben, die soll ich ab morgen eine früh nehmen... hab nicht weiter nachgefragt...

Jetz meine Frage, wenn ich das einfach so Schlagartig umstelle, kann das Probleme geben (denke mal das die grundsätzlich gleich sind?!?!) ? Hab keine Lust das es mich auf der Arbeit umhaut oder ähnliches...
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo,
zwei Dinge wundern mich spontan:
1.) warum hast du Bisoprolol zweimal täglich eingenommen? Normalerweise sollte eine einmalige Dosis morgens reichen. Wie hoch ist denn der Blutdruck normalerweise abends?
Oder anders: ist gesichert, dass du das Medikament abends auch noch brauchtest?
2.) normalerweise muss man Betablocker ausschleichen, das ist richtig. Aber in dem Fall gehen beide Wirkstoffe auf den gleichen Rezeptor und damit geht es übergangslos.
Mein Tipp: öfter mal am Tag den Blutdruck kontrollieren, vor allem in "schlappen" Situationen.
VG, Doc B.
 
L

Lena7

Gast
Ich nehme auch Bisoprolol 5 mg und noch ein anderes Blutdrucksenkendes Mittel.
Bei mir hat es die ersten Jahre ganz gut gewirkt, später dann aber alleine nicht mehr ausgereicht.
Bei Blutdruckmedikamenten muß man manchmal längere Zeit verschiedene ausprobieren um das geeignete zu finden.
Ich würde es dann aber versuchen am Wochenende um zu stellen, denn die kannst die Wirkung nie vorhersehen.


LG
Lena
 
Q

*quasi*

Gast
Hastes mal mit Propanolol versucht? Ist der Harmloseste unter den Betablockern und der mit der besten Verträglichkeit und fast nebenwirkungsfrei.
 

a1b2c3

Mitglied
ne das Propanolol hab ich noch nicht versucht, hab jetz das Metoprololtartrat 100mg (wieder, hatte schonmal Beloc Zok Mite, jedoch hab ich das vor nem Jahr mal selbst abgesetzt, mir gings auch ohne gut, nur eben nicht allzulang)...

Ja werde es warscheinlich am Wochenende ausprobieren, ist glaub ich besser...
 
Q

*quasi*

Gast
Das sind alles ja ziemliche "Hämmer". Sprich doch mal mit deinem Doc - Propanolol kann man ohne Bedenken jahrzehnelang nehmen (tue ich inzwischen ohne jede Probleme).
 

a1b2c3

Mitglied
wie gesagt das was ich jetzt bekommen habe hatte ich ja schonmal, denke ich hab es da ganz gut vertragen, habs auch nen halbes Jahr genommen oder so... könnte mich zumindest nicht errinern das es mir schlecht ging usw, werde das auf jeden Fall mal ausprobieren am Wochenende... hoffe mal das es deswegen nicht gelaufen ist...
 

a1b2c3

Mitglied
mal noch ne Frage, weil ich immer wieder lese das man betaBlocker nicht einfach absetzen soll, wie ist das wenn ich die von einem auf den andren Tag wechsel ?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    lol
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    wie sich hier immer jeder verpasst haha
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    ...
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben