Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Flecken an der Wand hilft nur noch streichen?

S

Schneeweiß

Gast
Mein Sohn hat heute aus Versehen seinen roten Fruchtsaft runtergeworfen. Der Saft hat sich dabei schön über die weißen Wände unten verteilt...

Hilft nur noch Streichen? Ich habe schon überlegt ob ich mit flüssigem Tipex drüber gehe? Allerdings denke ich das wird man deutlich sehen?
 

4711

Aktives Mitglied
Versuche mal an unauffälliger Stelle mit Zahncreme drüber zu gehen. Mache ich bei kleineren Flecken. Wenn die Zahncreme getrocknet ist, sieht man meist gar nichts mehr vom Fleck.
 

boba123

Mitglied
Du könntest nochmal so Schmutzradierer probieren, ob das in dem Fall aber so viel bringt weiß ich nicht. Tipex würde ich nicht machen, das dürfte genauso auffällig sein wie die Flecken selber. Nur die Flecken überstreichen sieht man in der Regel auch. Vielleicht hast du Glück und die Farbe verblasst mit der Zeit, aber so lange mit der dreckigen Wand leben, möchtest du wahrscheinlich auch nicht.
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Manchmal kann man es auch mit einem feuchten lappen wegwischen.
Wenn es garnicht weggeht könntest Du vielleicht auch ein Wandtatoo drüber kleben oder einen kontrastfarbenen Streifen Dekotapete.
 

Blaumeise

Aktives Mitglied
Ich würde es streichen. Aber dann musst du auch die ganze betroffene Wand streichen, Wenn du nur da drüber streichst, wo der Fleck ist, sieht man das leider auch nach dem Abtrocknen. Vielleicht kannst du ja die Lage nutzen, um gleich das ganze Zimmer zu renovieren. Aber wenn du z.B. erst vor 2 Jahren renoviert hast, lohnt sich das natürlich noch nicht 😅
 

Hollunderzweig

Aktives Mitglied
Saft wegschrubben, bissi Farbe nehmen und drüberpinseln, das wäre meine Aktion drauf. Besucher, die dich gern haben werden nie grübeln, ob du eventuell kleine Abweichungen im Weißton hast. Aber wehe, du hast eine Nachbarin, wie ich- die sieht binnen Sekunden alles. Kaum betritt sie das Haus, deckt sie alle vergessenen Fehler auf. Meine Sitte ist das. Kennt ihr auch so jemand?
 

Hollunderzweig

Aktives Mitglied
Ich würde es streichen. Aber dann musst du auch die ganze betroffene Wand streichen, Wenn du nur da drüber streichst, wo der Fleck ist, sieht man das leider auch nach dem Abtrocknen. Vielleicht kannst du ja die Lage nutzen, um gleich das ganze Zimmer zu renovieren. Aber wenn du z.B. erst vor 2 Jahren renoviert hast, lohnt sich das natürlich noch nicht 😅
Eine Wand ist doch schnell gestrichen. Was schwer fällt, das ist die Hürde, bis man es macht.
 

Q-cumber

Aktives Mitglied
Liebe TE,
es klingt, als wäre Dein Sohn noch klein. Da würde ich gut überlegen, ob es sich "lohnt", eine ganze Wand neu zu streichen oder ob nicht die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass solche Unfälle in den nächsten 2,3 Jahren noch häufiger passieren.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Schmutzradierern gemacht.
Ich würde versuchen, die Flecken erst mit einem feuchten Lappen etwas abzuwischen. Wenn die Wand wieder getrocknet ist, mit dem Schmutzradierer rüber.
Wenn das nichts bringt, kann man sich immer noch teurere und aufwändigere Maßnahmen überlegen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben