Anzeige(1)

Firma führt Verkaufsszahlen ein - Illegal?

G

Gast

Gast
Ich arbeite seit 2,5 Jahren für einen Provider. Ich bin ganz zufrieden. Ich bin Techniker. Das heißt, ich berate Kunden über die Technik der jeweiligen Prodokte und über Störungen dieses Providers. Seit ca 1 jahr wird bei uns ein Produkt vermarktet, was wir beii Kunden ansprechen sollen. Soweit sogut, doch seit einiger Zeit gibt es interne Absprachen über Verkaufszahlen. Was mich schon ziemlich stört, man wird vom TL darauf immer angesprochen. Nun müssen wir noch am Ende jedes Gespräcs Kunden fragen ob sie einverstanden sind, dass wir sie wieder anrufen und was verkaufen möchten. Das finde ich nicht richtig. Ich habe zudem in meinem Vertrag nie was darüber unterschrieben, sei es von dem einen Produkt oder mit dem Mitschnitt. Ich finde das Illegal.. was kann man dagegen tun???
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aufsuchen und diesen dazu befragen, in dem du u.a. deinen Arbeitsvertrag vorlegst etc pp.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Ich arbeite seit 2,5 Jahren für einen Provider. Ich bin ganz zufrieden. Ich bin Techniker. Das heißt, ich berate Kunden über die Technik der jeweiligen Prodokte und über Störungen dieses Providers. Seit ca 1 jahr wird bei uns ein Produkt vermarktet, was wir beii Kunden ansprechen sollen. Soweit sogut, doch seit einiger Zeit gibt es interne Absprachen über Verkaufszahlen. Was mich schon ziemlich stört, man wird vom TL darauf immer angesprochen. Nun müssen wir noch am Ende jedes Gespräcs Kunden fragen ob sie einverstanden sind, dass wir sie wieder anrufen und was verkaufen möchten. Das finde ich nicht richtig. Ich habe zudem in meinem Vertrag nie was darüber unterschrieben, sei es von dem einen Produkt oder mit dem Mitschnitt. Ich finde das Illegal.. was kann man dagegen tun???
Mit "dass wir sie wieder anrufen dürfen und was verkaufen möchten" ist sicherlich nicht gemeint, dass Du diese Kunden anrufen und dass Du mit ihnen Verkaufsgespräche führen sollst. Oder doch?

Solange Du nur eine Frage weiterleitest und im Firmeninteresse die Antwort notierst, sehe ich keine vertragswidrige und erst recht nicht eine illegale Tätigkeit. Und Verkaufszahlen kann Dein Vorgesetzter aufstellen so viel er will. Damit hast Du nichts zu tun.

Ein Problem sehe ich erst dann, wenn Du Tätigkeiten durchführen sollst, die mit Deinem Beruf und Vertrag nichts zu tun haben, artfremd sind. Das Weiterleiten von Fragen sehe ich eher als Randaufgabe an.

Aber ein Arbeitsrechtler wird wohl juristische Feinheiten besser kennen und Genaues sagen können.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben