Anzeige(1)

Finger total wäreme-empfindlich .. WARUM?

Lichtspiel

Mitglied
Hallo zusammen. ERstmal sorry.. jetzt hab ich mich auch noch bei der Topic Bezeichnung total verschrieben *schäm*

Ich habe seit einiger Zeit festgestellt, das meine Finger (von der Handfläche aus betrachtet), richtig wärme-empfindlich sind. Sie sind dann wie "aufgequollen" oder anders beschrieben, so als wenn man sie ganz lange im Wasser gebadet hat, dann sind die ja auch so faltig und sehr weich.

--- ich hoffe mir kann jemand folgen, meine Erklärungen sind nicht so doll -- kann das gerade gar nicht so beschreiben...

Naja zumindest ist dieser Zustand komischerweise nicht nur, wenn ich wie beschrieben z.B. zulange mit Wasser gearbeitet habe oder geduscht/gebadet..

Sondern auch, wenn ich einfach "warme" Sachen anfasse, dann geht das ruck zuck und für meine Hände ist die Sache dann viel zu heißt und ich verbrenne mich.

z.B. Bestes Beispiel, festgestellt habe ich das letztens, als ich einen Crêpes gegessen habe auf einem Fest. So wie 2 meiner Bekannten. Wir bekamen dazu eine Waffel, wo der Crêpes drauf lag. Ich konnte den Crêpes zusammen mit der Waffel nicht festhalten, so heiß war das für meine Finger. Ich musste dann ziemlich viele Taschentücher nehmen, dann gings. Meine Bekannten haben das ganze etwas belächelt, weil anscheinend das Ding nicht heiß war... niemand hatte dieses Problem, aber ich schon.

Kann mir da mal jemand sagen, warum das so sein kann? Warum für meine Finger einiges schon viel zu heiß ist, dabei es nur warm ist ?

Ich muss dazu sagen, früher ist mir das nie aufgefallen. da war auch nix. das ist seit dem letzten Jahr so. kann man sagen.

Glühwein kann ich auch nicht festhalten. Das ist einfach viel zu heiß, auch wenn der schon gut abgekühlt ist.

Und vielleicht noch was.
Ich kann auch keine Handcreme benutzen, weil die nicht einzieht bei mir. Egal was für Handcreme ich benutze. Habe extra schon mal welche versucht, die schnell einziehen soll.. Hilft auch! sagt meine Mum. Hab die Creme mal abends drauf gemacht und morgens war die Creme immernoch zu spüren.

Was ist das was ich habe?
Ist meine Haut etwa zu dünn?

LG Lichtspiel


 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Lichtspiel,
falls deine Wärme-Kälte-Wahrnehmung insgesamt verändert ist, kann das ein Hinweis auf Jodmangel sein. Weitere Indizien dafür wären z.B. stumpfe Haare, "graue" Haut, Störung im Hormonhaushalt, vergrößerte Schilddrüse, Depressionsneigung, Heißhunger auf Seefisch. Jodmangel lässt sich vom Arzt recht gut feststellen.

Bei ungewohnten Nervenimpulsen und Fehlempfindungen käme auch noch ein Vitamin-B12-Mangel in Betracht, auch der lässt sich gut im Blut feststellen. Ist vermutlich ziemlich häufig, es gibt Untersuchungen, die bis zu 50% der Bevölkerung gehen (vor allem bei älteren Menschen und bei solchen, die keine Innereien essen).

Wenn du magst, mach doch mal den kostenlosen http://www.vitamineraltest.de/ - da werden u.a. Jod und Vitamin B12 getestet.

Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • T (Gast) Tianjin
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben