Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Film- The Road

Julemil1826

Mitglied
Hallo liebe Leute,

Keine Ahnung, ob das hier her gehört, aber ich habe gestern den Film "The Road" auf DVD geschaut, und der Film hat mich so sehr bewegt, dass es mich gar nicht mehr loslässt.
Ich bin immer sehr nah am Wasser gebaut, aber sowas habe ich wirklich noch nie erlebt. Ich habe fast den kompletten Film durchgeheult und hatte hinterher richtige Kopfschmerzen.
Mich würde mal interessieren, ob andere den Film auch gesehen haben, und ob sie ihn auch so empfunden haben. :confused: Oder bin ich einfach nur bekloppt?
Selbst mein Ex- Freund, der ihn mit mir gesehen hat, musste weinen, obwohl er sonst eigentlich nicht so eine Heulsuse ist...
 

Anzeige(7)

P

pike

Gast
Ja ich kenne den Film;)
Der letzte Film der mich wirklich bewegt hat, war: 50 50
Der Film hat mich echt zum Nachdenken gebracht. Kann jedem nur empfehlen.
 

Julemil1826

Mitglied
Den werde ich mir dann bei Gelegenheit mal anschauen.
Haben letztens auch den Film "Contagion" geschaut, da geht es um so ein Virus, was sich total schnell ausbreitet. Und gestern stand ich in der S-Bahn und musste auf einmal an diesen Film denken, und hab angefangen Paranoia zu schieben, wenn einer gehustet hat oder so. Kennst du den Film?
 

Seth

Aktives Mitglied
Da gibt es auch "The Book of Eli", der zur gleichen Zeit in die Kinos kam und eine ähnliche Thematik behandelt. Schon etwas älter... aber USS Charleston ist immer noch einer meiner Lieblingsfilme.
 

Julemil1826

Mitglied
Da gibt es auch "The Book of Eli", der zur gleichen Zeit in die Kinos kam und eine ähnliche Thematik behandelt. Schon etwas älter... aber USS Charleston ist immer noch einer meiner Lieblingsfilme.
Hab auch schon gehört, dass "The Book of Eli" ziemlich gut sein soll. Denzel Washington macht ja auch viele tolle Filme.
Zu Contagion muss ich sagen, dass ich den Film zwar sehr gut fand, und vor allem die Herangehensweise an die Thematik, aber mein Lieblingsfilm wird es nicht werden. Ich musste halt daran denken, als eine einbeinige Rollstuhlfahrerin in der S-Bahn die ganze Zeit so doll gehustet hat. Und ich stand genau neben ihr...:eek:
Hat zwar nix mit den Thematik zu tun, aber "Wer ist Hanna" hat mir sehr gut gefallen (vor allem tolle Musik).:cool:
 

qeight

Aktives Mitglied
Danke für die Filmtipps! Ich mag bewegende Filme..

Ein Klassiker ist "the elephant man" mit Anthony Hopkins. "Das Meer in mir" ist auch recht traurig. In Analogie dazu natürlich auch "Schmetterling und Taucherglocke".
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben