Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fettige Haut - Tipps?

Hi,

ich schlage mich schon seit längerem mit fettiger Haut rum (nur im Gesicht auf den T-Zonen). Falsches Make-Up nutze ich nicht, da vorallem ab Mittags meine Stirn sehr glänzt, ich diese aber gar nicht schminke. Egal, ob geschminkt oder nicht, ab Mittag glänze ich im ganzen Gesicht, was mich sehr stört. Ich habe schon Nachtcremes ausprobiert, Masken, etc.

Hat jemand Tipps?
 

Anzeige(7)

Fantafine

Aktives Mitglied
Was hast du denn bisher ausprobiert?
Niacinamid ist sehr gut, um die Sebumproduktion auszugleichen. Auch Salicylsäure, Zink und Kupfer helfen. Formulierungen mit Teebaumöl und Jojobaöl eignen sich auch. Allerdings ist es natürlich wichtig, deinen Hauttyp zu berücksichtigen.
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hi,

vielleicht ist da was dabei?

Auch Naturjoghurt kann gegen Fettglanz eingesetzt werden – er funktioniert wie ein natürliches Peeling auf der Haut: Die Milchsäure, die sich in dem Produkt befindet, zieht das Fett regelrecht aus den Poren und neutralisiert obendrein auch noch den PH-Wert.



 
Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten!

Ich habe schon Feuchtigkeitscremes, Tonerde-Masken, Feuchtigkeitsmasken, Salicylsäure und Teebaumöl ausprobiert. Teebaumöl trocknet meine Haut aber zu sehr aus auf die Dauer.

Warum die Haut oft so fettig ist, weiß ich leider nicht. Ich habe sonst keinerlei Hautprobleme, nur im Gesicht. Am restlichen Körper ist meine Haut eher trocken.

Das mit dem Naturjogurt muss ich mal ausprobieren!
 

Fantafine

Aktives Mitglied
Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten!

Ich habe schon Feuchtigkeitscremes, Tonerde-Masken, Feuchtigkeitsmasken, Salicylsäure und Teebaumöl ausprobiert. Teebaumöl trocknet meine Haut aber zu sehr aus auf die Dauer.

Warum die Haut oft so fettig ist, weiß ich leider nicht. Ich habe sonst keinerlei Hautprobleme, nur im Gesicht. Am restlichen Körper ist meine Haut eher trocken.

Das mit dem Naturjogurt muss ich mal ausprobieren!
Teebaumöl bitte nie pur aufs Gesicht geben.
 

PsychoSeele

Urgestein
Bei mir spielt auch die Ernährung eine Rolle.
Wenn ich zu ungesund esse ist die Haut noch fettiger.
Wichtig ist die Haut auch nicht zu "überpflegen " das regt zu noch mehr Talgproduktion an. Generell ist es eine gestörte, also eine übermäßige Talgproduktion, was nicht mit mangelnder Pflege zu tun hat.
Milde Pflegeprodukte mit Feuchtigkeit. Im Winter darf es auch mal etwas fettreicher sein. Da die Haut durch die niedrigen Temperaturen zu trocken werden kann.

Manchmal ist es erblich bedingt, oft spielen die Hormone eine Rolle.
 
S

SchwesterS

Gast
Hallo,
ich habe auch eine fettige T-Zone. Und leider derzeit vom vielen Masketragen immer wieder Pickel am Kinn.
Ich mag Jojobaöl. Das ist ein nicht komedogenes Öl, dass die Poren nicht verstopft und kann auch von unreiner und öliger Haut verwendet werden. Das trage ich morgens und abends auf die noch leicht vom Reinigen feuchte Haut auf. Nur 3 oder 4 Tropfen.
Viele Grüsse.
 

Vindobona

Aktives Mitglied
Hallo
Spontan kommt mir in den Sinn:
AKNICHTOL(Lotion)
Einmal am Tag auftragen,trocknet
sehr fettige Stellen im Gesicht.
Nachteil,jeden Tag auftragen und
das sehr lange Zeit,aber es ist getönt.
Gute Besserung,Vindobona
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
FeuerLöwin Trockene Haut, keine Ideen mehr ... Gesundheit 22
F Haut spielt verrückt Gesundheit 6
G Blaue Haut an Oberschenkeln Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben