Anzeige(1)

Festplatte formatieren?

G

Gast

Gast
Hi,

es ist so, ich hatte einen alten Pc und habe drauf paar mal Windows neuinstalliert, dann als letzes habe ich die Partition formatiert (nicht die Schnellformatierung, sondern ganz normal formatiert), hat auch gut ne Stunde gedauert. Habe dann Windows neuinstalliert.
Wurden meine Daten jetzt dadurch vollkommen gelöscht oder nicht? Im Internet steht zwar, dass durch Schnellformatierung die Daten doch irgendwie in der Festplatte bleiben und man sie mit speziellen Programmen zurückholen kann. Aber was ist mit der Normalformatierung?
Habe den Computer leider nicht mehr und möchte jetzt nicht unbedingt, dass jemand meine alten Datein einsehen kann.

Hat jemand Rat?
 

Anzeige(7)

B

Benjamin-29

Gast
Hi,

die gründliche Formatierung, die du durchgeführt hast, löscht die Daten relativ gut, weil dabei die gesamte Festplatte gelöscht wird. Und durch das Neuinstallieren hast du zusätzlich Teile der Festplatte neu beschrieben.
Bei einer Schnellformatierung dagegen bleiben die eigentlichen Daten erhalten - die kann man dann recht leicht wieder herstellen.

Es wäre sehr teuer und aufwendig, wenn jemand deine Daten rekonstruieren wollte. Wenn du nicht gerade mit millionenschweren Geschäftsgeheimnissen oder irgendwelchen Staatsangelegenheiten zu tun hast, kannst du wohl davon ausgehen, dass deine Daten gelöscht bleiben werden.
 
G

Gast

Gast
Hallo Benjamin,

danke für deine Antwort.
Naja, weil ich habe im Internet schon einige kostenlosen Tools gefunden, mit denen man angeblich die Festplatte wiederherstellen kann.
Habe auch zwei davon an meinem neuen Computer ausprobiert, und die haben mir nur die Datein aufgezeigt, die ich shcon auf meinem Computer habe.

Weisst du vielleicht, was mit den alten Computern geschieht, wenn man sie zu einem Unternehmen bringt, wo alle alten Elektrogeräte hinkommen, werden die da nochmal neu bearbeitet oder was geschieht mit ihnen?
Möchte ja ungern, dass jemand doch an meine alten Daten rankommt, sei es auch Fotos.

Gruß
 
B

Bud

Gast
Geh ins Dos und gib anstatt dem Befehl "format c:" einfach den Befehl "format c: /u" ein. Dann werden deine Daten unwiederruflich formatiert und keiner kommt mehr dran (naja FBI oder so bestimmt noch ;) aber so wichtig wirst du und deine Platte für die hoffentlich nicht sein). Selbst wenn die Firma deine Festplatte aufbereiten sollte und verkaufen sollte.

Wäre mir übrigens zu unsicher, da die es dir nicht unbedingt sagen werden dass die Teile deines PCs wieder verkaufen werden.

Also wenn du so Angst um deine Daten hast, schnapp dir die Bohrmaschine mit einem Stahlbohrer und fahr zwei drei mal in die Festplatte rein ;) Vorher aber den PC vom Stromnetz nehmen!!!!
 

Whity

Mitglied
Also wenn du deine Daten wirklich unwiederruflich zerstören willst, ist dass im prinzip garkein problem.

Festplatten können ja verschieden formatiert werden, zb ext3(linux), fat32, NTFS,... wenn du eine festplatte komlett mit 3 solchen unterschiedlichen formaten formatierst (3x formatieren), dann kann selbst FBI^^ keine Daten weiter herstellen.

Diese Dateiformate sind ähnlich wie Buchseiten, manche sind größer, kleiner, breiter ect.. Und die Daten die dann unrsprünglich auf dem Datenträger waren sind dann soweit zersört, dass wirklich nichts mehr wiederherstellbar ist.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben