Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fehlender Zahn! Und nun? Geht um Zahnersatz

R

Regenbogen25

Gast
Ich habe ein Problem und zwar musste mir leider ein Zahn gezogen werden da er schon zu entzündet war, keine Wurzeln mehr hatte und schon am wackeln war. Und jetzt ist die Frage was ich dagegen tun kann um die Lücke wieder zu füllen. Implantat, Brücke? Es handelt sich um den kleinen Backenzahn vorne, der Backenzahn daneben hat bereits eine Füllung. Was kostet so eine Brücke oder Implantat? Ich weiss ihr seid keine Experten, aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit Zahnersatz und kann mir etwas helfen. Ich habe schon so viel im Internet gelesen und bin einfach überfordert. Ich möchte aber auch nicht völlig unwissend zum implantologen und mir was aufschwatzen lassen.
 

Anzeige(7)

pecky-sue

Aktives Mitglied
Hallo,
Ich sag mal eine Zahl, so zwischen 2000-2500 Implantat und Zahn. Wenn du einen Zahnarzt hast der dir nur 800 fürs Implantat abnimmt, dann ist das günstig.
Manchmal ist günstig aber nicht das Richtige, mußt du abwägen.
Geh doch mal zu einer Kieferchirugischen Praxis und lass dich informieren über die Preise und beraten.

Die Zahnwunde muß sowieso erstmal verheilen. Also hast du noch ein wenig Zeit, wenn da eine Wartezeit wegen des Termins ist.
Aber warte nicht länger als 2 Monate. Bei einer Zahnlücke wird der Kiefer an der Stelle abgebaut, das beeinträchtigt auch die Zähne die Okay sind. Und ein Kieferaufbau ist kostspielig.
Darum lass dich bald beraten:)
Kannst ja immer noch auf eine Brücke ausweichen.

Ist das oben oder unten bei dir?
 
R

Regenbogen25

Gast
Danke erstmal für die Information. Oh man, wenn das echt so teuer sein soll kann ich mir das gar nicht leisten :-( Gibt es da auch Zahnärzte die sich bei sowas auf Ratenzahlungen ein lassen? Ich bin da echt verzweifelt und überfordert was da auf mich zu kommt. Kann sich doch nicht jeder sowas leisten?! So rum laufen kann ich aber auf Dauer auch nicht, hab voll die komplexe sei dem und auch Probleme beim sprechen ( nispeln) es handelt sich um den Backenzahn oben. Noch hab ich ja eh etwas Zeit bis das ganze verheilt ist.
 

Wiedehopf

Mitglied
Sei vorsichtig bei Zahnimplantaten. Ich hörte davon, dass etliche dieser Implantatträger Langzeitschäden dadurch bekommen haben. "Langzeitschäden" meint hier, dass diese erst nach 10 Jahre oder später auftreten.
Belies Dich vor - gib die Stichworte "Zahnimplantatgeschädigte" in eine Suchmaschine ein.

Was eine Brücke kostet, kann man so generell nicht sagen.
Vielmehr geht es -bei gesetzlich Versicherten- um die Höhe deren Eigenanteils. Und diese richtet sich nach deren sozialversicherungspflichtigen Einnahmen.

Die genau Berechnung ist geregelt im SGB V, dort § 55, und sehr kompliziert ausgedrückt.
Hier:

§ 55 SGB V Leistungsanspruch

Wenn Du gesetzlich versichert bist, dann gehe zu Deiner Krankenkasse - die werden Dir das ausrechnen können.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Tylwy Zahn-OP – riesige Angst Gesundheit 4
H Karies im Zahn Gesundheit 2
G Zahn wackelt sichtbar Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben