Anzeige(1)

Fast 22 und bis heute single.

Clockwork

Neues Mitglied
Abend!
Momentan läuft mein Leben wirklich alles andere als gut, weswegen ich auch stark depressiv bin. Seit fast 3 Jahren auf der Suche nach einer Ausbildung und seitdem auch "arbeitslos" (Nicht wirklich arbeitslos. Einen Minijob, mit dem ich auf ~400€ im Monat komme, habe ich), immer weniger Freunde, Eine wirklich negative Einstellung zum Leben. Bin von Dingen, die anderen gefallen, nur genervt, kann die Gesellschaft nicht ab, weil es einfach nur von Idioten, Mitläufern und Heuchlern wimmelt. Überall nur Lügen...Mir macht das Leben wirklich keinen Spaß mehr und ich würde da an meiner Einstellung wirklich gerne etwas ändern. Schließlich wirkt sich das auch auf das restliche Leben aus.

Was mich wirklich bedrückt: ich werde bald 22, hatte bis heute keine Freundin und habe in dem Bereich auch keinerlei Erfahrungen gemacht.
Bis 16 hatte ich auch kein großartiges Interesse was das angeht. In den letzten Jahren hat sich aber immer mehr gezeigt, dass mir eben doch etwas fehlt.

Ich bin leider extrem schüchtern und introvertiert und mit extrem meine ich..extrem..
Ich gehe bis heute nicht in DIscotheken oder Clubs, da ich mich einfach nicht wohlfühlen würde. Eine Frau ansprechen? Wirklich undenkbar!

Damit man sich einen kurzen Eindruck machen kann:

http://i1247.photobucket.com/albums/gg635/DackelKevin/P0112.jpg

Ich weiß, dass ich nicht total hässlich bin, eben einfach normaler Durchschnitt, aber trotzdem klappt es bis heute nicht.

Mein Charakter ist eigentlich auch nicht schlecht. Ich bin immer ehrlich, bevor ich mein Wort breche, würde ich mir wohl eher die Hand abschneiden..., höre den Leuten zu, bin hilfsbereit, lästere nicht, behalte Geheimnisse für mich...und das wissen meine Freunde auch an mir zu schätzen. Sie vertrauen mir in der Regel 100% und erzählen mir auch von all ihren Problemen.

Sicher, das Kennenlernen von Frauen ist natürlich schwer, wenn man Discotheken oder dergleichen meidet...

Wenn ich dann aber gelegentlich von Freunden höre, dass sie beispielsweise auf der Straße, im Supermarkt....ja selbst im McDonalds angemacht wurden...soetwas passiert mir wirklich nie. Selbst Blicke scheint mir keine Frau hinterher zu werfen, weswegen ich auch überhaupt kein Selbstbewusstsein habe und das wird sich wohl auch negativ auf meine Ausstrahlung auswirken.

Ein weiteres Problem sehe ich darin, dass ich, laut meinen Freunden, zu hohe Ansprüche habe.
Nicht auf´s Äußere bezogen. Ich bin wirklich alles andere als oberflächlich...
Aber auf den Charakter bezogen.
"Kleinigkeiten" (Zumindest in den Augen anderer) reichen aus, dass mein Interesse sofort auf 0 sinkt. Und das macht mir Sorgen. Denn selbst wenn ich irgendwann eine Beziehung haben sollte, bin ich mir sicher, dass sie nicht lange halten würde, weil ich einfach charakterliche Ansprüche stelle, die eigentlich nahezu keiner einhalten kann.

Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll, damit ich eine Freundin finde.

Mich der Masse anpassen und zum Mitläufer werden? (Ich trinke beispielsweise bis heute keinen Tropfen Alkohol)

Den Charakter von anderen als nebensächlich ansehen oder da eben auch mal ein Auge zudrücken? ..

Oder doch äußerlich etwas an mir verändern?


Ich weiß es nicht...
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Ich frage mich so langsam, was ihr alle habt.

Ist es mittlerweile zum Volkssport geworden eine Beziehung zu haben oder so?

Ich hatte meine erste echte Beziehung erst mit 25 und vorher nur hier und da mal eine interessante Bekanntschaft, aber mehr auch nicht und habe mich nicht krampfhaft auf die Suche begeben:

Die nächste Frau wird meine Freundin.
 
Hey,
Sicherlich ist es schwierig eine partnerin zu finde. D.h. nicht das man endlos single bleibt. Ich habe ewig gesucht, aber nie gefunden, das tut weh. Seit dem an höre ich auf zu suchen. Das erspart mit tränen u kräfte. Wichtig ist auch das ich nicht zufrieden bin mit dem leben daher sehnsucht. Vergeben zu sein heist nicht gleich glücklich. Man muss sich selbst akzeptieren. hohe erwartungen haben viele ;(
 

Hoope

Mitglied
Hey,
hast du vlllt schon mal daran gedacht,dass sich die mädels vllt auch nicht trauen, dich anzusprechen..?!
ich denke du solltest nicht mehr so stark darüber nachdenken..
du bist "erst" 22, klar ich kann verstehen, dass dir etwas fehlt und das du es gerne haben würdest, aber was nicht ist kann noch kommen
es gibt so viele frauen da draussen, die sich bestimmt nur noch nicht getraut haben dich anzusprechen..
und noch was.. glaubst du echt, du kannst in discos frauen kennenlernen?
es gibt so viel bessere orte um eine frau kennenzulernen. ganz sicher.
 

Sparrenburger

Aktives Mitglied
Erstmal siehst du nicht durschnittlich aus.......

Nach meiner objektiven Meinung siehst du überdurchschnittlich gut aus. Du bist sogar richtig sexy würd ich sagen! Ich wünschte, ich hätte deine Haare.....

Dein Problem liegt ganz klar in deiner Einstellung. Aber das ist dir ja auch klar. Du solltest klein anfangen. Versuch mal alle, vor allem für dich interessante Frauen, grundsätzlich anzulächeln. Du wirst merken, die meisten werden nett zurücklächeln. Das wäre ein 1. Schritt, der dir mehr Selbstvertrauen gibt.

Danach kannst du dann in die Feinheiten einsteigen.
 

Silvestergirly

Aktives Mitglied
Abend!
Momentan läuft mein Leben wirklich alles andere als gut, weswegen ich auch stark depressiv bin. Seit fast 3 Jahren auf der Suche nach einer Ausbildung und seitdem auch "arbeitslos" (Nicht wirklich arbeitslos. Einen Minijob, mit dem ich auf ~400€ im Monat komme, habe ich), immer weniger Freunde, Eine wirklich negative Einstellung zum Leben. Bin von Dingen, die anderen gefallen, nur genervt, kann die Gesellschaft nicht ab, weil es einfach nur von Idioten, Mitläufern und Heuchlern wimmelt. Überall nur Lügen...Mir macht das Leben wirklich keinen Spaß mehr und ich würde da an meiner Einstellung wirklich gerne etwas ändern. Schließlich wirkt sich das auch auf das restliche Leben aus.

Was mich wirklich bedrückt: ich werde bald 22, hatte bis heute keine Freundin und habe in dem Bereich auch keinerlei Erfahrungen gemacht.
Bis 16 hatte ich auch kein großartiges Interesse was das angeht. In den letzten Jahren hat sich aber immer mehr gezeigt, dass mir eben doch etwas fehlt.

Ich bin leider extrem schüchtern und introvertiert und mit extrem meine ich..extrem..
Ich gehe bis heute nicht in DIscotheken oder Clubs, da ich mich einfach nicht wohlfühlen würde. Eine Frau ansprechen? Wirklich undenkbar!

Damit man sich einen kurzen Eindruck machen kann:

http://i1247.photobucket.com/albums/gg635/DackelKevin/P0112.jpg

Ich weiß, dass ich nicht total hässlich bin, eben einfach normaler Durchschnitt, aber trotzdem klappt es bis heute nicht.

Mein Charakter ist eigentlich auch nicht schlecht. Ich bin immer ehrlich, bevor ich mein Wort breche, würde ich mir wohl eher die Hand abschneiden..., höre den Leuten zu, bin hilfsbereit, lästere nicht, behalte Geheimnisse für mich...und das wissen meine Freunde auch an mir zu schätzen. Sie vertrauen mir in der Regel 100% und erzählen mir auch von all ihren Problemen.

Sicher, das Kennenlernen von Frauen ist natürlich schwer, wenn man Discotheken oder dergleichen meidet...

Wenn ich dann aber gelegentlich von Freunden höre, dass sie beispielsweise auf der Straße, im Supermarkt....ja selbst im McDonalds angemacht wurden...soetwas passiert mir wirklich nie. Selbst Blicke scheint mir keine Frau hinterher zu werfen, weswegen ich auch überhaupt kein Selbstbewusstsein habe und das wird sich wohl auch negativ auf meine Ausstrahlung auswirken.

Ein weiteres Problem sehe ich darin, dass ich, laut meinen Freunden, zu hohe Ansprüche habe.
Nicht auf´s Äußere bezogen. Ich bin wirklich alles andere als oberflächlich...
Aber auf den Charakter bezogen.
"Kleinigkeiten" (Zumindest in den Augen anderer) reichen aus, dass mein Interesse sofort auf 0 sinkt. Und das macht mir Sorgen. Denn selbst wenn ich irgendwann eine Beziehung haben sollte, bin ich mir sicher, dass sie nicht lange halten würde, weil ich einfach charakterliche Ansprüche stelle, die eigentlich nahezu keiner einhalten kann.

Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll, damit ich eine Freundin finde.

Mich der Masse anpassen und zum Mitläufer werden? (Ich trinke beispielsweise bis heute keinen Tropfen Alkohol)

Den Charakter von anderen als nebensächlich ansehen oder da eben auch mal ein Auge zudrücken? ..

Oder doch äußerlich etwas an mir verändern?


Ich weiß es nicht...
ähm..darf ich mal was sagen?

:herz:ich finde dich richtig süß, zum anbeißen:rolleyes::rolleyes::rolleyes::unschuldig:
 
C

chrismas

Gast
Sicher nicht, aber es ist in dem Alter verständlich, wenn man sich nach sowas sehnt, vor allem dann, wenn man "hier und da" auch keine "interessanten Bekanntschaften" hat, sondern überhaupt nichts in der Richtung.
Sorry, aber in dem Alter war es bei mir nicht anders, aber dennoch habe ich mir niemals Gedanken darüber gemacht, ob das nun richtig so wäre oder nicht und ob ich scheiße aussehe oder nicht oder oder oder.

Ich war ich und ich wollte eine Freundin an meiner Seite nur so betiteln, die es auch meiner Meinung nach verdient hatte. Ich hatte zwar eine Menge Beziehungen, aber keine von denen hatte die Bezeichnung Partnerin oder Freundin verdient, bis eben zum meinem 25 Lebensjahr.

Vorher waren das alles nur Frauen zum Sinne des Zwecks und das war von beiden Seiten aus jeweils auch so gewünscht und hatte eine Anstalten gemacht, sich in mich zu verlieben, habe ich das ganze beendet, denn meine Anforderungen sind auch heute noch sehr hoch gesteckt, was eine potentielle Partnerin angeht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben