Anzeige(1)

Familienstreit

Bienchen68

Neues Mitglied
Hallo, Ihr Lieben!

Jetzt habe ich Urlaube und sitze hier vor meinem Computer.

Manchmal frage ich mich wirklich womit habe ich das verdient.

Aber wenn ich sehe, welche schlimmen Probleme andere von euch haben, fällt mir der Spruch ein: "Geteiltes Leid ist halbes Leid".

Jetzt aber zu meinem Problem.

Unsere Schwägerin macht uns bei der Schwester meines Mannes schlecht sowie bei meinem Schwiegervater.

Dies ist mittlerweile so schlimm, dass man uns ausschließt von Familienfesten oder irgendwelchen Feierlichkeiten.

Man ruft uns noch nicht einmal mehr an.
Wir werden behandelt als hätten wir die Pest.

Leider arbeite ich auch noch in dem gleichen Unternehmen wie meine Schwägerin, was die Sache auch nicht gerade einfacher macht.
Dazu kommt, dass wir auch nur ein Nachbarhaus entfernt von ihnen wohnen.

Ich leide sehr unter der ganzen Situation.
Manchmal mehr manchmal weniger, ob dies von meiner Verfassung abhängig ist?

Eine Aussprache habe ich auch schon versucht, aber da wird alles abgestritten.

Die Situation ist für mich sehr belastend!:(

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

Liebe Grüße Bienchen:p
 

Anzeige(7)

Dave28

Mitglied
Hallo Bienchen,

erfährt ihr auch was über euch geredet wird? Ist sie etwa eifersüchtig auf euch?

Wenn schon nicht die Schwägerin herhält dann versucht es immer wieder bei den Betroffenen die euch vor die Tür stehen lassen.
Redet mit ihnen über die Behauptung und zerstreut diese oder macht klar was wirklich dahinter steht. Denn es kann sein das nur eine Person so viel Macht hat.

Grüße
David
 
G

Gast

Gast
Hallo Dave,

danke für deine Antwort!

Leider redet unsere Schwägerin nichts Gutes über uns.

Wenn ich dies erfahre, dann immer über Dritte.
Ist ja auch einfacher, als sich mit jemanden auseinanderzusetzen.

Ich glaube auch, wie du sagst,das Eifersucht dahinter steckt.

Mein Schwager hat sich in der Vergangenheit versucht an mich ranzumachen.
Meinem Mann habe ich davon erzählt.
Dieser hatte es auch schon bemerkt.
Meine Schwägerin hat sich mir gegenüber diesbezüglich niemals geäußert.
Es kamen nur abwärtende Bemerkungen über mein Leben bzw. meinen Ehemann, da er nur Arbeiter ist und nicht wie mein Schwager Beamter.

Ist doch Klasse jemanden an seinem Beruf in eine Schublade zu stecken!!!

Ein weiteres Beispiel: Ich habe eine Wohnungskatze, die mir, wie ich als Tierliebhaber offen zugebe, sehr ans Herz gewachsen ist.

Diesbezüglich musste ich mir den folgenden Spruch anhören: "Meine Exschwägerin hat auch so ein Mistvieh gehabt".

Ist doch echt toll so ein Spruch!

Bezüglich meiner Wohnung würde ich sagen, dass diese ordentlich, schön und sauber ist, wenn sie auch nicht einer Penthousewohnung entspricht.

Daraufhin wurde mir gesagt, ich hätte eine Wohnung meinen Umständen entsprechend!

Leider ist auch eine Aussprache mit der Schwester meines Mannes nicht möglich, da diese ebenfalls den Kontakt abgebrochen hat, da sie sich so gut mit unserer Schwägerin versteht.

Mein Schwiegervater hält sich aus allem raus und wir wollen ihn auch nicht damit belasten, da er schon 80 Jahre alt ist.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Familienchaos.

Liebe Grüße sendet Bienchen
 

Dave28

Mitglied
Hallo Bienchen,

wenn ich es richtig verstehe ist es der Mann deiner Schwägerin der sich an die ranmachte gewesen die euch jetzt runtermacht.

Sie will von diesem Problem ablenken und versucht nun den Angriff auf dich oder auf euch zu lenken nur um ihren Frieden zu finden um den Scham den ihr Mann verursachte zu verwischen.

Auch das Abwerten von anderen Personen stellt sich in dieses Bild. So mit den Worten: "Wir sind was besseres und können uns einen Fehler erlauben und nur schlechtergestellte Personen können in Ungnade fallen." Also sie will dir die Schuld geben dass sich ihr Mann an dich ranmachte.

Eine Aussprache wird sie nur dann akzeptieren wenn sie die Realität sieht oder sehen will.

Versuch es weiterhin in deinem Umkreis und lass nicht locker.

Viel Glück
Grüße
David
 
T

Truth

Gast
Unsere Schwägerin macht uns bei der Schwester meines Mannes schlecht sowie bei meinem Schwiegervater.

Dies ist mittlerweile so schlimm, dass man uns ausschließt von Familienfesten oder irgendwelchen Feierlichkeiten.
Die Familienkonstellation ist mir nicht ganz klar. Die Schwester deines Mannes ist ja auch deine Schwägering. Wieviel Geschwister hat dein Mann? Und mit welchen Geschwistern versteht er sich nicht?

Einen Keil zwischen Menschen zu treiben, kann man ja nur, wenn diese betroffenen Menschen nicht miteinander reden oder sich vielleicht generell nicht vertrauen. Da gehören immer mehr dazu, als nur ein einziger Mensch, der von außen einwirkt - oder wie siehst du das? Was mich irritiert ist, dass du einerseits sagst, dein Schwager (ist das der Bruder deines Mannes?) hätte versucht sich an dich ranzumachen aber andererseits vermisst du die Familenfeste. Irgendwie passt das nicht so ganz. Das sind ja keine klaren Verhältnisse. Immer etwas Unterschwelliges. Was für Familienfeste sind das? Sind sie harmonisch und lebenswert oder könnte man unter solchen Verältnissen generell darauf verzichten? Welchen Stellenwert haben die Beziehungen zu diesen Menschen für dich?

LG Truth
 

Bienchen68

Neues Mitglied
Hallo Truth,

um den Sachverhalt zu Klären!

Mein Ehemann hat zwei Geschwister sein Bruder sowie seine Schwester.

Der Bruder meines Mannes ist verheiratet also habe ich zwei Schwägerinen, die eine ist seine Schwester die andere angeheiratet.

Mein Mann und ich finden es nicht schön ausgeschlossen zu werden.
Was nicht heißt, dass ich es vermisse von meinem Schwager angemacht zu werden. Weiß nicht wie du auf diese Idee kommst.
Denke auch das kannst du nicht beurteilen, da du mich nicht richtig kennst.

Gruß Bienchen
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Bienchen68!

Hallo, Ihr Lieben!

Jetzt habe ich Urlaube und sitze hier vor meinem Computer.

Manchmal frage ich mich wirklich womit habe ich das verdient.

Aber wenn ich sehe, welche schlimmen Probleme andere von euch haben, fällt mir der Spruch ein: "Geteiltes Leid ist halbes Leid".

Jetzt aber zu meinem Problem.

Unsere Schwägerin macht uns bei der Schwester meines Mannes schlecht sowie bei meinem Schwiegervater.

Dies ist mittlerweile so schlimm, dass man uns ausschließt von Familienfesten oder irgendwelchen Feierlichkeiten.

Man ruft uns noch nicht einmal mehr an.
Wir werden behandelt als hätten wir die Pest.

Leider arbeite ich auch noch in dem gleichen Unternehmen wie meine Schwägerin, was die Sache auch nicht gerade einfacher macht.
Dazu kommt, dass wir auch nur ein Nachbarhaus entfernt von ihnen wohnen.

Ich leide sehr unter der ganzen Situation.
Manchmal mehr manchmal weniger, ob dies von meiner Verfassung abhängig ist?

Eine Aussprache habe ich auch schon versucht, aber da wird alles abgestritten.

Die Situation ist für mich sehr belastend!:(

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

Liebe Grüße Bienchen:p
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, gibt es ein paar Personen, zu denen Du gerne Kontakt hättest und denen negative Unwahrheiten über Deine Person erzählt werden. Diese Unwahrheiten führen dazu, dass Du ausgeschlossen wirst.

Ich würde A) den falsch informierten Personenkreis über die Unwahrheiten informieren und auch sagen, dass ich weiter Kontakt haben und nicht ausgeschlossen werden möchte.

B) würde ich den Kontakt zu den Lügnern abbrechen. Von solchen Leuten sollte man sich nicht abhängig machen. Ich halte den Umgang mit Lügnern in gewissem Sinne auch für gefährlich.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Familienstreit belastet rund um die Uhr Familie 19
A Corona sorgt für Familienstreit- Eure Meinung? Familie 38

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben