Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Falsche Freunde hat man viele...

L

Lonesome75

Gast
Hallo zusammen!

Bin neu hier im Forum und suche mal ein offenes Ohr. Seit einigen Wochen hänge ich mit einer Krankschreibung zu Hause rum und kann nicht wirklich viel machen, Armbruch. Wäre auf Hilfe angewiesen aber die ist schwer zu finden.

Das ich von meiner Familie nichts erwarten kann weiß ich ja aber das meine sogenannten Freunde auch nur da sind, wenn es mir gut und ihnen schlecht geht, traf mich hart.

Es ist schon schlimm, das ich jetzt so viel Zeit zum Nachdenken habe und mir so dumm vorkomme, das ich scheinbar immer nur ausgenutzt werde. Sei nett zu anderen, dann sind sie nett zu dir - die totale Verarsche!

Ich will es nicht wahrhaben aber scheinbar kommt in dieser Welt nur weiter, wer egoistisch und selbstsüchtig ist.

Warum wünsche ich mir dann nur so sehr echte Freunde? Warum, wenn ich doch immer wieder nur enttäuscht werde?

Lonesome
 

Anzeige(7)

hi

ich kenne das nur zu gut.....

mein problem ist ich komme aus einem guten elternhaus,

ich wurde ständig von meinen "freunden" ausgenutzt geldtechnisch und wenn ich

hilfe brauchte war auch niemand da es ist nen scheiß gefühl

aber man kann menschen leider nur vorm kopf gucken und nicht

rein :( aber kopf hoch es gibt noch menschen die in ordnung sind

leider nicht soviele
 

maximilian

Aktives Mitglied
Get real, einen wirklichen Freund zu finden, ist noch schwerer als ne Beziehung zu bekommen. Traurig, aber Realität.
Komm damit klar, dass du maximal enge Bekannte findest, dann wirste auch nicht enttäuscht. Ich denke die meisten Leute sind heutzutage nicht mehr Freundschaftsfähig, gerade die jüngeren. Zuviel Ablenkung, zuviele andere Möglichkeiten, zuviele Bekannte.

Ich hatte schon fast ne Handvoll enge Freunde, da kann man sich eigentlich glücklich schätzen. Leider an chemische Drogen und Alkohol verloren, einmal Freundschaftsgefühle in verliebte Gefühle geändert, was nicht klappte und einmal war ich ein schlechter Freund und meldete mich nicht mehr (aber nicht als es ihr schlecht ging). Gründe will ich jetzt nicht erläutern, gab es aber.
Hab gelernt damit umzugehen, irgendwann kommt schon wieder einer/eine. Bringt doch nix sich fertig zu machen wegen Dingen die man nicht, oder nicht mehr, ändern kann. Such ich mir halt regelmäßig neue Bekannte.
 
L

Lonesome75

Gast
Also Marke: Erwarte nix, dann wirst du nicht enttäuscht! Ist aber auch ziemlich ernüchternd.

Leider aber in der heutigen Gesellschaft wohl uso, nur noch Bekannte zu haben und sog. Zweckgemeinschaften zu bilden.

In einer Beziehung kann ja auch der Partner ein Freund sein - nur umgekehrt klappt das nicht, das mußte ich auch schon lernen.

Gruß Lonesome
 

maximilian

Aktives Mitglied
Also Marke: Erwarte nix, dann wirst du nicht enttäuscht! Ist aber auch ziemlich ernüchternd.
Die Dinge im Leben können dich immer nur verletzen, wenn du zu hohe Ansprüche hast.
Siehe Gautama Buddhas Lehre, zweite Wahrheit, die Wahrheit von der Ursache des Leid: Die Ursachen sind Hass/Abneigung, Unwissenheit/falsche Ansichten und Gier.
Und hier kannste jetzt in deinem Fall die "Gier" nach Dingen einsetzen, die das Leben grad eben nicht für dich bereithält.

Ernüchternd ist das nur im ersten Augenblick, denn wenn das Leben dann mal Dinge für dich bereithält, haste ja die berauschende Freude immer noch. Du hast bloß auf der anderen Seite keine Enttäuschung, weil du keine Forderungen mehr stellst.
 

TheMirks

Mitglied
Falsche Freunde kriegst du schnell. Sie werden dich eine Zeit lang begleiten, aber nicht dein Leben lang.
Wahre Freunde erarbeitest du dir mit der Zeit. Diese Beziehung wächst mit der Zeit.

Es klingt zwar verrückt, aber selbst ich musste erst eine Handvoll Schmerz und Leid ertragen, bis ich die richtigen Freunde gefunden habe.

Es gibt zwar enge bekannte, mit denen du viel unternimmst. Aber die Wahren Freunde bleiben für immer da und lassen dich nicht im Regen stehen, klar es wird auch mal Streit oder enttäuschungen geben aber die wahre Freundschaft wird sowas überstehen.


Was ich dir damit sagen will?
Du sagst:
Sei nett zu anderen, dann sind sie nett zu dir - die totale Verarsche!
Genau in dieser Situation habe ich mich auch befunden mit meinen jetzigen Freunden die ich als wahre Freunde anerkannt habe. Ich dachte genauso wie du wel ich von der einen Hälfte enttäuscht wurde und von der anderen zufrieden war.

Einer der beiden kam selten zu mir und hat seine Probleme besprochen, nur wenn ich Ihm unbedingt helfen wollte tat er das und dafür ist er mir dankbar. Man hat mit der Zeit gemerkt wie die Freundschaft zwischen uns immer mehr wurde. Erst waren wir bekannte durch einen Freund, dann gute Bekannte bzw enge Bekannte. Jetzt sind wir gute Freunde und lassen uns von niemanden aus der Bahn werfen.Wir sind drei gute Freunde (Ja sowas gibt es, wenn auch nur selten).

Die andere Person kam auch nicht von alleine zu mir, ich half ihr wo ich konnte. Habe ihr immer zur Seite gestanden und in manchen Situationen dachte ich mir "Wozu machst du das, er vergisst es eh wieder und wird dich enttäuschen". Das ist der Punkt an dem ich gesagt habe "Das werde ich ändern" Bevor er mich wieder enttäuschen konnte, habe ich Ihn offen und direkt drauf angesprochen ich glaube auch etwas zu emotional weil ich dieser Person viel zu verdanken habe.
Er meinte wie immer "ich werde mich ändern, ich werde dir zeigen das ich das kann".
Der Schicksalsschlag, meine Zwei Freunde haben sich untereinander zerstritten und ich war die Ansprechperson für beide. Nach zahlreichen versuchen haben sich die Beiden wieder zusammengerauft und jeder sich bei mir bedankt.

Die Person sagte wie immer Danke und ich dachte mir: "Ja klar, jetzt heißt es wieder Danke werde ich dir nie vergessen und es kommt eh wieder anders"

Ich wurde eines besseren belehrt, er zeigte mir das er mittlerweile gemerkt hat was für eine Person ich bin und wie wichtig ich Ihm geworden bin als Freund. Er fragt mich jetzt öfter ob es mir gut geht so wie er mit mir umgeht weil er manchmal leuten vor den Kopf stößt und sie dann sauer auf Ihn sind und er nicht weiß warum.


Aber genug von meinem Beispiel!
Wenn du denkst das dich Jeder ausnutzen will irrst du!
Es ist schwer herauszufinden wer dich ausnutzt und wer nicht.
Lass den Kopf nicht im hängen und suche das Gespräch mit deinen Freunden, warum sie nicht für dich da waren aber du Immer.

Wer sich nicht einseitig zeigt, den kannst du direkt vergessen. (Traurig aber Wahr).
Wer meint er wird sich ändern, kann es ernst mit dir meinen oder will nur seine Ruhe haben. Ob er es ernst meint wird sich mit der Zeit zeigen.

Setze dir keine zu hohe Erwartungen dann kannst du auch nicht groß enttäuscht werden.

Ich hoffe ich konnte helfen
 

Rene85

Aktives Mitglied
bei mir ist eine 15-jährige freundschaft auseinander gegangen. Ich habe immer viel um des leben-friedens-willen ertragen, weil mir das alles eben viel bedeutet hatte, aber irgendwann musste ich feststellen, dass es ihr egal ist, wie es mir geht, wenn sie mal schlimme dinge zu mir gesagt hat. irgendwann meldete sie sich dann über 6 monate nicht mehr. den kontakt hab ich dann per brief offiziell beendet es war trotzdem sehr sehr schwer für mich, dass dieser kontakt zerbrach. er hat das vertrauen in die menschen für mich fast zerstört. ich habe immer noch manchmal extreme verlustängste ggü. anderen, auch wenn es mit der zeit besser wird. heute möchte ich auf gar keinen fall jemals wieder kontakt zu dieser person, die mich sozusagen fast zerstört hat...
 
F

feel alive

Gast
Das ich von meiner Familie nichts erwarten kann weiß ich ja aber das meine sogenannten Freunde auch nur da sind, wenn es mir gut und ihnen schlecht geht, traf mich hart.

wieso kannst du von deiner familie nicht viel erwarten?

hast du denn deinen freunden schon gesagt, dass du HILFE willst?
konkret gesagt, was wie wo und wann?

oder erwartest du still, dass sie sich einfach so um dich kümmern?
klar, wär es schön...

wenn du dich natürlich bei ihnen gemeldet hast und sie alle ne super ausrede hatten, wie "kann grad nicht, muss auf partie oder shoppen" oder was auch immer...

dann hat der armbruch doch was gutes? dann bist du jetzt um eine wichtige erfahrung reicher und kannst in zukunft die weichen neu stellen.

es schmerzt ja.. aber der schmerz lehrt dich auch was.

gute besserung!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben