Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fahrrad wurde gestohlen und bevor ich mich lächerlich mache möchte ich euch fragen

G

Gast

Gast
Guten Morgen.
Ende Oktober ist mein Fahrrad aus dem verschlossenen Fahrradkeller des Mietshauses in dem ich wohne, gestohlen worden. Anzeige wurde erstattet. Aber ehrlich gesagt, sehe ich wenig Hoffnung auf Erfolg.
Bis jetzt. Denn darum schreibe ich euch mal an.
Ich hatte im Keller ein Fahrrad gesehen. Ein Unbekanntes. Das merkwürdige daran ist, dass der Sattel meines gestohlenen Fahrrads, zum verwechseln ähnlich aussah.
Nun dachte ich mir, ich schau mal wo ich meine Fahrradlampe habe. Denn die Halterung der Rückleuchte vom unbekannten Fahrrad ist noch dran.
Wenn also meine Rückleuchte mit der Halterung des Fahrrades übereinstimmt, kann es doch möglich sein, dass das der Fahrraddieb ist.
Ich weiß, es hört sich verrückt an. Aber für mich ist das logisch. Wie groß ist denn auch die Wahrscheinlichkeit, dass im gleichen Haus, im gleichen Keller ein Fahrrad von jemand Unbekannten steht, dessen Sattel meinem gestohlenen zum verwechseln ähnlich aussieht, mit einer Halterung für die Rücklampe, auf die meine Rücklampe passt.
Ich wohne in einem Haus mit Single Wohnungen. 15 Parteien, davon 14 besetzt.

Aus meiner Sicht, kann das kein Zufall sein. Und wenn ich die Lampe finde und das Fahrrad wiedersehe, werde ich das probieren. Ich hoffe so zu dem Fahrraddieb zu gelangen, denn der ganze Keller mit 8 Fahrrädern wurde leer geräumt und diese Frechheit gehört vor Gericht.

Ich möchte mich vor der Polizei zum Affen machen und auch nicht die 110 wählen und sagen, dass an einem fremden Fahrrad mein Rücklicht passt. Irgendwie komme ich mir daher verrückt vor.

Kann ich das wirklich so machen, oder bin ich doch nur irgendwie darauf fixiert, den Dieb zu schnappen?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich würde nicht die 110 anrufen, sondern das Polizeirevier, das die Anzeige aufgenommen hat. Jedes Revier hat auch eine normale Telefonnummer. Wenn viele Zufälle zusammenkommen, prüft die Polizei das schon nochmal. Die werden dich nicht für verrückt erklären.
Ich bin mal zusammen mit ein paar Polizisten stundenlang durch die Nachbarschaft gelaufen, nachdem es an einer Reihe von vier hintereinander parkenden Autos einen Fahrerfluchtschaden durch ein vorbei fahrendes Auto gegeben hatte, das an den parkenden Autos entlang geschrammt war. Da haben wir dann alle Autos mit passender Lackfarbe auf auffällige Schrammen hin untersucht. So geht also auch die Polizei vor.
 
G

Gast

Gast
Ich würde es auch so machen. Nicht den Notruf blockieren, sondern entweder über die "normale" Rufnummer das Revier anrufen, oder aber persönlich vorbeigehen. Schildere auch ruhig Deinen Verdacht, dass Du nicht "komisch" rüberkommen möchtest, aber dass Du Deinen Sattel erkannt hast. Mach auch noch ein Foto von dem Fahrrad und speziell von dem Sattel.
 
G

Gast

Gast
Danke für eure Antworten.

sobald ich das jeweilige Fahrrad wieder sehe, werde ich es fotografieren und mir auch die rahmennummer, wenn ich sie finde, notieren und damit gehe ich dann zur zuständigen Polizei.

das mit der lampe werde ich aber dennoch mal machen. man weiß ja nie.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Fahrrad wurde entfernt +pv Sonstiges 19
L Mein Glücksbringer wurde weggeworfen Sonstiges 27
B "Die Sendung wurde elektronisch angekündigt" von DHL. Und nun? Sonstiges 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben