Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Extreme Angst vor Sex!

G

Gast

Gast
Hallo,

ich bin männlich, 21 Jahre alt und bin Medizinstudent im vierten Jahr. Bis vor einem Jahr kam ich mir immer wie ein Loser vor, da ich nicht so gut aussah. Ich habe mich optisch jedoch stark verändert und habe dadurch neues Selbstbewusstsein gewonnen.
Bis vor einigen Wochen konnte ich anderen Menschen nicht mal in die Augen schauen. Ich mache immer mehr Fortschritte.
Ich hatte einige Zeit lang schwere psychische Probleme und leider auch starke Suizidgedanken.
Mit der neuen Optik und dem dadurch neu entstandene Selbstbewusstsein hat sich jedoch vieles geändert und es sind sogar einige Frauen aus der Uni auf mich aufmerksam geworden.
Ich bin auch sehr in ein gute Freundin verliebt.
Bis jetzt bin ich jedoch jede Beziehung aus dem Weg gegangen, da meine Selbstzweifel zu groß sind. Denn ich habe leider große Angst vor Sex - dem Akt an sich. Ich habe Angst, dass, wenn ich eines Tages Sex haben sollte, ich die Frau nicht befriedigen kann und sie mit dem Sex unzufrieden ist. Ich habe Angst, dass ihr mein Aussehen und mein Körper nicht genügt. Ich bin auch ein sehr langweiliger Mensch und habe Angst, dass ich zu uninteressant bin für sie.
Leider habe ich vor allem Angst. Die Angstbewältigungstherapie hat geholfen, aber vor intimen Kontakt mit Frauen habe ich immer noch angst.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Danke
 

Anzeige(7)

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Hi, ich kann dich ganz gut verstehen.
Leider wird einem Mann heute oft noch von Medien und einigen Leuten vorgegaukelt, man müsse als Mann der Superstecher sein, der immer kann und dessen Aufgabe es im Bett ist, die Frau zu befriedigen und schafft er das nicht ist er ein Loser. Vergesse mal Men´s Health oder wie diese ganzen Zeitschriften heißen.
Das ist doch alles totaler Mist. Wenn du eine Frau gefunden hast, die dich wirklich liebt, dann wird der egal sein, dass du am Anfang vielleicht etwas unsicher und unerfahren bist. Eine Frau, der es nur darum geht, dass du es ihr gut besorgst, willst du doch bestimmt eh nicht oder? Die kann sich dann auch einen Dildo kaufen, wenn es ihr nur darum geht.
Sex ist kein Sport. Das ist oder sollte (zumindest in einer Beziehung) etwas sein, was man macht, weil man sich liebt und sich nahe sein will. Und je sicherer und geliebter man sich dabei fühlt, desto besser wird der Sex automatisch.
Ich rede da aus Erfahrung, ich hatte früher auch extrem Angst vor Sex.

Pass nur auf , dass du nicht auf Frauen reinfällst, denen es bloß um ihre eigene Befriedigung geht. Da könnte es dir schon passieren, dass eine dich auslacht, wenn du es im Bett nicht gleich bringst, aber es sind nicht alle so. Also wenn du da aufpasst, musst du keine Angst haben. Niemand ist von Anfang an ein Sexgott. ;)
 

Stoel

Mitglied
Es ist wie Fahrrad fahren, anfangs hat man Schwierigkeiten, was aber bei allen so ist und umso länger man fährt desto sicher wird man. Ich würde es mit meinem Partner davor besprechen, das nimmt einem dann schon sehr viel von der Angst
 
Hallo Jungs,

einerseits ist es rührend zu lesen wie ihr das schreibt, so ungeniert und offen.Hätte nicht gedacht , das es solche wie euch noch gibt, hätte gern damals so jemanden ,als den ersten gehabt...
Also euch beiden da oben möchte ich folgendes sagen.
Erst einmal verstehe ich euch, auch wenn ich eine Frau bin sehr gut....aber es geht doch nicht immer alles um den Geschlechtsakt, das Vorspiel ist auch entscheidend und das ist schon bei guter Bemühung eurerseits die Hälfte des Ganzen....
Eigentlich und damit verrate ich euch einer meiner Geheimnisse, ist es gut für eine Frau einen Mann zu haben der ähnlich ist in dem Punkte wie ihr, denn so einer ist nicht Fordernd....für mich persönlich das Wichtigste.

Also, wenn ihr an eine erfahrendere geratet weiht sie sofort ein, dann erfahrt ihr gleich auch etwas über ihren Charakter. Außerdem ist Sex kein Leistungssport, Jungs.
Lasst euch doch nichts vormachen..und fertigmachen.
Die die dich deshalb krumm ansieht... sollte sich seinesgleichen suchen....
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und wünsche Euch ( im Besonderen dem Medizin Studi) alles erdenklich Gute, wir kochen alle nur mit Wasser und alles wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Die Sanfte Schlange

 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

aus meiner Sicht kann ich nur empfehlen, Sex mit Liebe zu verbinden und Liebe wieder mit Geduld und Vertrauen.
Dort, wo diese Liebe besteht, ist sexuelles Erleben ohne Leistungszwang und ohne Erfolgsdruck.

Ich hätte weniger Angst vor Sex als vor einer Beziehung, in der Liebe nur eine Nebenrolle spielt und daher Geduld und Vertrauen nur unzureichend vorhanden sind.

LG; Nordrheiner
 

maryanne

Aktives Mitglied
Es hat einen Grund, warum du nun attraktiver auf das andere Geschlecht wirkst. Und es hat auch einen Grund warum du du dich für eine bestimmte Person interessierst. Es gibt Dinge, die sind einfach magic!

Man nennt es auch Liebe

Liebe macht Angst.

Herzchen du bist völlig normal.

"ich bin verrückt nach dir" so sagen es die verliebten!:p:D;)
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Ich kann Deine Ängste verstehen. Es wird einem heute allzuoft vorgemacht, man müsse die totale Kanone im Bett sein, sonst ist man ein Looser. Natürlich ist das Schmarrn. Wer aus Sex einen Leistungssport macht, der hat was ganz grundsätzliches nicht verstanden.
Eine Frau, die Dich liebt, wird das nicht davon abhängig machen, ob Du im Bett ein totaler Profi bist. Sex soll in erster Linie ein Liebesbeweis sein und dabei ist der eigentliche Akt ziemlich unerheblich.
Für die meisten Frauen ist Sex mit einem Partner, den sie leben auch dann schön, wenn sie nicht "zum Ziel" kommen. Der Weg ist das Ziel: Wenn ich dem Mann, den ich liebe nahe sein kann, ist das aufregend und befriedigend genug.
Später, wenn man sich besser kennt, dann merkt man sowieso, was der andere will und kann dann darauf eingehen.
Also mach Dir keine Sorgen. Vor allem solltest Du nicht aus Angst die Frauen total meiden. Lern doch erstmal eine näher kennen. Lass Dir mit ihr Zeit und wenn Du merkst: "Die ist die Richtige", dann brauchst Du auch vorm Sex keine Angst zu haben.
Wichtig ist, dass Du Dir Zeit lässt, bis Du Dich bei der Frau sicher fühlst (sie also schon kennst und weißt, dass sie kein unsensibler Holzklotz ist) und ihr beide es ernst miteinander meint. Fürs erste mal würd ich mir wirklich Zeit lassen und keine schnelle Nummer versuchen.
Aber wenn ihr euch liebt, dann brauchst Du keine Angst vorm versagen haben: Dann gibt es nämlich kein versagen!
 
G

Gast Windlicht

Gast
Viele, sehr viele Männer haben keine Ahnung davon, wie eine Frau tickt, oft gerade die, die sich als tolle Liebhaber empfinden.
Sei ehrlich, sensibel, einfühlsam, wenn ihr euch liebt, geht das gut und vielleicht sogar besser als mit einem, der sich für erfahren hält.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben