Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Eventuell Jobzusage...Beginn der Arbeit

Krissi94

Mitglied
Hallo,
ich hatte Mittwoch ein Vorstellungsgespräch und bekomme eventuell den Job. Hab nächste Woche, also Donnerstag und Freitag, noch private Termine - auch nicht vor Ort sondern woanders. Der Arbeitgeber meinte, dass es gut wäre früh anzufangen, damit mich eine Mitarbeiterin, die zum 15. woanders anfängt, aber als 450 € Job erhalten bleibt, mich einarbeiten kann. Morgen wollte er sich melden. Könnte man es machen, dass ich sonst Dienstag und Mittwoch dahin fahre zum einarbeiten und dann offiziell erst am nächsten Montag anfange? Konnte ja nicht ahnen, dass es jetzt eventuell so schnell geht. Eigentlich ist es ja üblich zum Monatsanfang oder Mitte anzufangen. Wie würdet ihr damit umgehen? Und es geht ihn ja auch nichts an was es für Termine sind oder?
 

Anzeige(7)

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Hallo Krissi,

biete das dem Arbeitgeber doch einfach so an. Viel Zeit zur Einarbeitung ist ja nicht mehr bis zum 15. Ich habe meinen AG vor Jahren gebeten, dass ich im ersten Monat nur Teilzeit arbeite, da die Jobzusage sehr schnell kam und ich den Arbeitgeber, bei dem einen Aushilfsjob hatte, nicht hängen lassen wollte. War damals ok.
Es ist schon üblich, dass die meisten Arbeitsverträge am 1. oder 15. beginnen. Im Grunde genommen geht aber jedes Datum.
 

Krissi94

Mitglied
Hallo Krissi,

biete das dem Arbeitgeber doch einfach so an. Viel Zeit zur Einarbeitung ist ja nicht mehr bis zum 15. Ich habe meinen AG vor Jahren gebeten, dass ich im ersten Monat nur Teilzeit arbeite, da die Jobzusage sehr schnell kam und ich den Arbeitgeber, bei dem einen Aushilfsjob hatte, nicht hängen lassen wollte. War damals ok.
Es ist schon üblich, dass die meisten Arbeitsverträge am 1. oder 15. beginnen. Im Grunde genommen geht aber jedes Datum.
Okay, danke. Ist ja auch eigentlich alles sehr schnell und spontan. Da rechnet man ja auch nicht mit, dass es eventuell jetzt so schnell geht. Aber ich muss ihm nicht sagen was ich für Termine habe oder? Geht ihn ja eigentlich nichts an. Ist ja eigentlich deren "Schuld" wenn die sich erst so spät entscheiden. Es wären eh nicht viele Tage zum einarbeiten, selbst wenn ich am Mittwoch z.B. anfangen würde.
 

bocksrogger

Aktives Mitglied
Könnte man es machen, dass ich sonst Dienstag und Mittwoch dahin fahre zum einarbeiten und dann offiziell erst am nächsten Montag anfange? Konnte ja nicht ahnen, dass es jetzt eventuell so schnell geht.
Damit machst du dich und dein AG strafbar, da hier schon unter Umständen ein Arbeitsverhältnis vorliegt und du somit schwarz arbeiten würdest. Und wenn dir was passiert (Unfall) oder ähnliches bist du nicht versichert, und sollte der Zoll oder ähnliches zufällig vorbeikommen hast du auch ein Problem.

Super Idee ein neues AV gleich so zu beginnen.
 

CAT

Aktives Mitglied
Sind die wichtigen Termine dein geplanter Kurzurlaub nach Berlin?

Falls ja, weißt du ja sicher, dass du diese Abwesenheit der Agentur für Arbeit melden musst.
Und auch falls ja, würde ich vermutlich lieber auf den Trip verzichten, damit ich mehr Zeit für die Einarbeitung habe. Denn so wie ich es verstanden habe, ist die Person nur noch temporär verfügbar und dann nur noch stundenweise (?)

Sollte es sich um andere Termine, wie Arzt o.ä. handeln, schließe ich mich den Vorpostern an.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben