Anzeige(1)

Etwas peinlich - Schmerzen beim Versuch

Hajooo

Namhaftes Mitglied
Das mit der Sexualtherapie finde ich auch eine interessante Idee.
Eben fällt mir gerade ein, ich war schon mit meiner Ex-Partnerin beim Gyn, durfte sogar bei der Untersuchung dabei sein.

Wie ist denn dein Vertrauen zu deiner Gyn ?

Kannst du dir vorstellen sie zu fragen, ob dein Freund mitkommen darf ?
Würde er denn mitkommen ?
Ich glaube schon ;)

Gruß Hajooo
 

Anzeige(7)

kiablue

Namhaftes Mitglied
Meiner Tochter ging das auch so. Sie hatte große Probleme, "er" ging nicht rein. Sie sprach mit mir und ich sagte ihr, dass sich das ändern kann, wenn sie sich selbst nicht so einen Druck macht. Sie hatte keine ärztlichen Behandlungen, es ging nach einer Weile tatsächlich von allein.

Ich glaube auch, Du verkrampfst, vielleicht auch unbewusst, Deine anderen Unterleibsprobleme sind ja auch nicht dazu angetan, ganz entspannt damit umzugehen. Vielleicht hilft es auch, Dich selbst mal ganz liebevoll und entspannt "kennen zu lernen". Dann merkst Du vielleicht, dass es geht und was Du brauchst.

Bis dahin - sprich mit Deinem Freund. Das ist für Euch beide wichtig.

LG kiablue
 
H

huxky

Gast
also es kann schon sein, dass du dich wirklich verkrampfst, nicht feucht genug bist und/oder (und das glaube ich auch, wie wenn ich sehe wie du es beschreibst) wirklich an vaginismus leidest.

ich an deiner stelle würde zu allererst mal mit meinem freund sprechen und ihm sagen, dass du dabei einfach schmerzen hast und dadurch schon ängstlich an die ganze sache rangehst. ihr könnt es ja dann nochmal versuchen wenn du willst - am besten mit gleitgel und bewusstem lockerlassen- und falls das problem dann immer noch besteht, würde ich auf jedem fall nochmal mit meinem frauenarzt über das problem reden und ihn auch mit dem thema vaginismus konfrontieren, sofern er es selbst nicht anspricht.

ich kann mir vorstellen, dass es unangenehm ist, darüber zu reden aber du brauchst definitiv keine angst vor deinem gynäkologen haben, denn dazu ist er ja gynäkologe. der hat mit sicherheit schon ganz andere sachen gesehen und gehört und sollte dich dementsprechend auch beraten. manchmal ist es auch nötig weiter auf weitere untersuchungen zu beharren, da auch ärzte sich schnell von ihrer erfahrung und alltäglichen fällen fehlleiten lassen oder sich unter dem problem was ganz anderes vorstellen. wenn du das gefühl hast, er nimmt dich nicht ernst, such dir einen anderen frauenarzt. schildere ihm aber zunächst noch einmal, was dich belastet, bevor du und deine beziehungen daran zerbrechen.
alles gute! :)
 

TomTurbo

Namhaftes Mitglied
Es kann auch den ganz trivialen Grund haben, dass dein Jungfernhäutchen einfach besonders stark ausgebildet ist. Das gibt es leider.
Auch hier kann der Frauenarzt mit einem ganz einfachen Eingriff helfen.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass dir das ganze nicht peinlich sein muss.
 

Letizia373

Mitglied
Ich könnte nie zu einer weiblichen Gynäkologin gehen, deswegen gehe ich zu einem Mann. Ich vertraue ihm schon sehr. Mein Freund kann leider nicht mitkommen. Wir führen momentan noch eine Fernbeziehung und ich ziehe bald zu ihm.

Ich muss mich mal über "Vaginismus" schlau machen. Habe das ehrlich gesagt noch nie gehört.
Und bei meinem Jungfernhäutchen weiß ichs nicht. Selber kann ich das ja weder sehen, noch fühlen.

Ich muss zugeben, dass ich meinen Körper kaum kenne. Vielleicht trägt dies auch was dazu bei.

Nächste Woche muss ich zu meinem Arzt, da werde ich nochmal mit ihm reden. Genauso wie mit meinem Freund.

Freundliche Grüße
Letizia373
 
B

Black Butterfly

Gast
Das Verhütungsmittel bekam ich, weil meine Periode sehr unregelmäßig war und ich geplagt war von tagelangen unerträglichen Krämpfen, dass ich nicht mal geradeaus laufen konnte, ohne mich zu stützen, weil der Schmerz bis in die Beine zog.
Meine Hormone wurden mal untersucht, das ist aber jetzt 3 oder 4 Jahre her. Damals war nichts auffälliges zu finden.

Es ist alles sehr schön und ich fühle mich schon bereit dazu. Aber trotdem geht es dann nicht.

Das mit der Sexualtherapie finde ich auch eine interessante Idee. Ich kann ja mal bei sojemandem unverbindlich nachfragen und mir eine Auskunft geben lassen.

Freundliche Grüße
Letizia373
Ich bekam auch 3 Monate die Pille aufgrund meiner Periode
 

shubidu

Mitglied
Also ich kann dich mal Beruhigen....

bei meiner letzten Freundin war das genau so!!!! Sie hatte vor mir auch erst ein einziges mal. Und das war noch ne von ihrem Exfreund erzwungen im Auto.....
Sie konnte sich auch nie nen OB Finger oder ähnliches reinstecken.

Sie wollte es dann mit mir unbedingt und hat sogar die ersten 3 male geblutet... Es ist nicht so dass ich keine Rücksicht genommen habe... ich hab jedes mal auch wie irre gefragt obs weh tut etc. etc.....

Nach dem zwanzigsten mal oder so kam auf einmal von ihr ein "gott sei dank..... es fühlte sich endlich richtig schön an".. Ab da ging es auf einmal super.

Das ist wohl auch von Frau zu Frau anders.... genau wie das mit den Orgasmen.
Die letzten 3 Freundinnen die ich hatte waren da auch unterschiedlich.


Eine wollte immer und kam auch jedes mal.... was mich schon genervt hat... da die wirklich irre und mir schon zu wild war. Die war auch immer nach dem Motto "tiefer,weiter,fester"--- bei 5x täglich wirds sogar für nen 22Jährigen stressig und nicht mehr schön......
Die zweite fands auch immer super, meinte aber dass nicht zu tief rein, da es weh tut.

Und bei der, die ich eben erwähnt hatte, die genau das gleiche Problem wie du hatte:
Die hatte extreme Probleme sich zu entspannen!!! EXTREME!! Und wurde auch so gut wie nie so richtig extrem "feucht" Dabei hilft gleitcreme sehr!!! Nach einer Zeit mit viel mehr Vertrautheit ging es dann auch alles Problemlos!!
Wenn sie leicht angetrunken war viel die auf einmal über mich her, man brauchte keineswegs Gleitcreme oder so und hatte jedes mal einen Orgasmus...

Daher tippe ich, dass es bei dir psychischer Art ist. Gerade weil es eine Fernbeziehung ist fehlt da noch etwas die Vertrautheit, oder?? Ich meine habt ihr schonmal so 6-10Wochen am Stück beieinander übernachtet und euch mal jeden Tag gesehen??? Diejenige mit der ich dich vergleiche (aufgrund identischer Probleme untenrum ^^) hatte auch ein sehr schlechtes selbstbewusstsein was ihren Körper angeht!!! Die hat sich sogar anfangs nach dem Sex zugedeckt damit ich ihren Körper nicht sehe!!!!! Nach 2-3Monaten penetranten komplimentieren meinerseits (musste ihr ca 1000 mal sagen wie schön ich sie finde) ging es dann endlich!!!

Und ansonsten sag ich nur: 2 Gläschen Sekt vorher und Gleitcreme :p.


PS: Freund mit zum Frauenarzt find ich irrgendwie krank..... Würde mich total genötigt fühlen wenn mich ne Freundin das fragen würde... NICHT JEDER FINDET SOWAS TOLL!!!

PPS: Wenn dein Freund sich wirklich nicht daran stört dass ihr noch nicht habt und ihr schon mehrere Monate zusammen seit bzw. schon mehr als 40 mal im selben Bett übernachtet habt..... Dann hast du einen guten erwischt!!!(oder einen der dich betrügt). Gibt nen Haufen Ärsche die da nicht so Verständnisvoll sind.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben