Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Essverhalten belastet mich

Katharinaaa16

Neues Mitglied
Ich bin 16 und habe ein großes Problem: es geht darum dass ich abgenommen habe und mein Essverhalten völlig außer Kontrolle geraten ist. Ich denke nicht, dass ich magersüchtig bin, aber normal und gesund ist mein Verhalten nicht mehr:
Meine Gedanken drehen sich nur noch um Essen und Gewicht. Ich denke den ganzen Tag darüber nach und bin abends immer ganz müde und niedergeschlagen von dem ganzen Nachdenken.
Mein Verhalten ist extrem chaotisch. Ich esse dauernd irgendwelche Snacks und denke bei jedem Bissen über die kalorien nach. Ich würde so gerne wieder mal essen können ohne nachzudenken. Gibt es Möglichkeiten dass irgendwie zu normalisieren?


Ich war auch schon ewig nicht mehr glücklich wegen dem ganzen. Auch beim Sport denke ich nur an die Kalorien.
Lg
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Lass die snacks weg.
Lass Süßigkeiten weg.
Iss so viel Vollkornprodukte, Gemüse und Obst, bis du satt bist. Magerjoghurts. Buttermilch. Alles gut.
Nimm die letzten zwei Zahlen deiner Größe. Dann hast du dein Orientierungsgewicht.
Wenn man etwas abgenommen hat und dauernd positiv gespiegelt wird, verzerrt das die Wahrnehmung.
 

Maria1159

Neues Mitglied
Hallo@Katharinaaa16, das ist ja wirklich Stress und kaum zu ertragen mit diesen Kalorien zählen. Wichtig ist zu wissen, was man essen sollte, denn hungern bringt nix. Jeder Mensch ist ja speziell und so auch der Bedarf an Nahrungsmitteln. https://gesundheitsanalyse.com/lies dir das mal durch auf dieser Seite. Für mich war es sehr hilfreich. Alles Gute
 

Otter

Moderator
Teammitglied
Du hast definitiv ein kritisches Untergewicht. Wenn wir mal die Tatsache weglassen, dass du u21 bist und so theoretisch noch in der Wachstumsphase und das ganze sich nochmal verschiebt, hast du einen BMI von 17… Definitiv zu niedrig!!! Du solltest gerne mal was zunehmen, du solltest mit deinem Arzt reden und vor allem... lass das Kalorienzählen und so einen misst… Das bringt nichts.
 

Samina

Mitglied
Du sagst du glaubst nicht dass du magersüchtig bist? Du weißt aber selber dass da was so gar nicht stimmt. Es bringt nichts dir zu sagen was du essen sollst und dass du das Kalorienzählen lassen sollst. Du brauchst ganz dringend Hilfe von einem Fachmann. Bitte lass dir helfen, damit du irgendwann glücklich sein kannst.
 

Lebens-Erfahrene

Aktives Mitglied
Hallo Katharina!
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du endlich ärztliche Hilfe aufsuchst und annimmst.

Schreiben werde ich Dir nicht mehr, denn das, was ich Dir dazu sagen konnte, habe ich Dir alles schon im vorherigen Deiner Threads, die sich alle mehr oder weniger um das gleiche Thema drehen, geschrieben und auch in der PN erläutert, die Du daraufhin mit mir gestartet hast.

Tschüss und viel Glück, LE
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben