Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

es wird alles zu viel die entscheidung mit der zukunft und partnerschaft und eltern

poarkie

Mitglied
erst einmal hallo,

also ich bin 16 jahre alt und mein partner ist 20 meine eltern akzeptieren ihn nur er ist beatboxer und hat im mom ne menge auftritt beckommen und deswegen komme ich mir etwas vernachlässigt vor .... wir haben evtl nur noch die wochenden zeit für uns ... das is iwie echt doof und ich habe angst das unsere doch eig. so perfekte bezeihung darunter leiden wird ..... dann habe ich vor die schule abzubrechen und in ein sozialen jahr über zugehen nur ich weiß nicht wie ich das machen soll...... und meine ellis streiten sich nur noch deswegen weiß ich ned wie ich es ihnen sagen soll und wenn ja wie und wann...... würde mich sehr auf hilfreiche antworten freuen .....

vielen dank schonmal im vorraus

lg eure poarkie
 

Anzeige(7)

M

Mahdia

Gast
Hallo Poarkie!

Was ist ein Beatboxer? :confused:

Warum willst Du die Schule abbrechen??

In Deinem Alter hat mich die Schule auch genervt. Ich hab sie gehasst!

Aber wenn Du sie abbrichst, wirst Du Dir später schwer tun, eine Lehrstelle bzw. einen Ausbildungsplatz zu finden. Überleg es Dir gut! Jetzt scheint es noch einfach, die Schule abzubrechen. Jetzt denkst Du noch nicht an die Folgen. Aber später würdest Du es bereuen!

Wenn Du es wegen Deinem Freund tun möchtest, um ihn öfter zu sehen, würd ich Dir auch davon abraten. Dein Leben geht bevor, glaub mir, später würdest Du einen Schulabbruch bereuen!
 

aphrodite

Aktives Mitglied
Hallo poarkie,

ich nehme an, du bist sehr verliebt. Das ist schön, kein Frage. Aber ich rate dir, die Schule auf keinen Fall "nur" wegen ihm abzubrechen (falls dieses Vorhaben in Verbindung mit deiner Beziehung steht - das wird aus deinem Post nicht ganz klar). Die Gefahr ist sehr groß, dass du das eines Tages (vielleicht sehr bald) bereuen wirst. Keine Beziehung ist es wert, seine eigenen Perspektiven zu zerstören. Das mag eine Ansicht sein, die nicht jeder mit mir teilt, aber ich hab schon einige Fälle erlebt, wo Er wegen einem Job in eine andere Stadt ging und Sie ihm gefolgt ist. Das ging nicht gut. Deswegen vertrete ich hier einen gesunden Egoismus: Zuerst überlegen, was so eine Entscheidung für einen selbst bedeutet, dann handeln.

Sei dir bewusst, dass diese Beziehung unter Umständen nicht ewig halten wird. Du bist noch recht jung. Und generell halten wenige Partnerschaften für immer.

Aber konkret kann dir hier wohl niemand sagen, was du tun sollst. Setz dich in Ruhe hin und überlege dir, was DU willst. Deine Eltern werden dich hoffentlich unterstützen.

lg
aphrodite

PS Beatboxing ist super. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

poarkie

Mitglied
hallo und danke schonmal für die antworten

und NEIN es hat nix mit ihm zu tun wegen dem schulabbruch!!!

ich will sie abbrechen weil es nicht das ist was ich werden will ich meine wer will heut zu tage schon friseur werden??? und ich mache gerade eine friseurschule ich würde viel lieber ein sozialen jahr machen bei einer firma wo ich dadurch später bessere chancen habe auch dort über nommen zu werden versteht ihr??? also das hat nix rein garnix mit meinem freund zu tun ... ehrlich ned !!!

lg.: eure poarkie
 

john-doe

Neues Mitglied
Okay, ich habe keine Ahnung wie die beruflichen Aussichten deines Freundes in fünf Jahren ist. Und ob du dann noch mit ihm zuammen bist, Darum kann ich dir nur meine Empfehlung für dich geben. Informiere dich erst, welche Möglichkeiten dir !wirklich! offen stehen! Aus persönlicher Erfahrung, kann ich dir sagen, dass "und vielleicht mache ich dann...." meist nur damit endet, dass du irgendwann davon träumst, was alles möglich gewesen wäre. Wenn du dich für das freiwillige soziales Jahr entscheidest, dann solltest du bereits jetzt wissen wie es weiter geht. Also Aus- und Weiterbildungschancen konkretisieren! Verträge und Absprachen treffen. (aber besser Verträge :) Einen Weg suchen das gesteckte Ziel zu erreichen. Denn dann, wenn du dein Leben (abgesehen in Sachen Liebe - was wie so oft vieles entscheidet) auch autark, ohne deinen Freund Leben könntest, vereinfacht das eure Beziehung und auch dein Leben sehr! Sicher denkst du, dass in deinem Alter die Gefühle sehr gross sind und keiner verstehen kann warum du deine Entscheidungen so oder so triffst, aber ich stehe trotz meines Alters immer wieder, vor den selben Fragen! Das hört nicht auf - es wird nur imme einfacher, die richtige Entscheidung zu treffen. Weil man schon so viele getroffen hat. Eigentlich wie so oft ein Lernprozess. Und wenn du irgendwann glaubst, so vieles zu wissen, dann trifft es dich wieder ganz anders. Eigentlich lernen wir nie aus! Deswegen bleibt mein einziger Rat: Schau was du willst, bleibe unabhängig, und ordne dein leben, als wärst du alleine, dann ist dein Freund ein Geschenk, dass dir Freude gibt, aber von dem du nicht abhängig bist. und dann, wenn es dein Willse ist kannst du mit ihm glücklich werden.

Ich weiss auch, dass dies kein richtiger Rat ist, wie mach das, oder das, aber ich denke es ist der sinnvollste, den ich dir geben kann !

john doe
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Wie eine große Firma ihre langjährige MA los wird! Beruf 11
R Bewerbung wird einfach ignoriert 1 ignoriert Beruf 4
V Kollegin wird bevorzugt Beruf 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben