Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

es gibt noch Engel auf Erden

Dame

Aktives Mitglied
Hallo miteinander,

da es diese wunderbare Rubrik gibt, möchte ich euch auch ein paar Geschichten erzählen:

Ich habe eine schwerstbehinderte Tochter. Deswegen hatte ich mich in einem speziellen Forum dazu angemeldet. Eines Tages ging ich wieder dorthin. Da erzählte mir ein User von Geld, das sie bekommt. Ich fragte nach, und zwar ganz penetrant hartnäckig, weil ich ihre Worte nicht verstand. Sie hat mich nicht abblitzen lassen. Über pn teilte sie mir mit, um was für Geld es sich da handeln würde. Seit dem bekommt meine Tochter auch dieses Geld. Die zuständige Lebenshilfe vor Ort hatte uns nicht davon in Kenntnis gesetzt, dass dieses Geld schon ca. 4 Jahre vorher eingeführt worden war. Was meint ihr wie ich mich gefreut habe, dass meine Tochter nun ihr eigenes Geld hat.

Anfang dieses Jahres wurde dann mein Mann schwer krank und ist bis Ende des Jahres krank geschrieben. Hätten wir das Geld unserer Tochter nicht, dann hätten wir jetzt ganz schön zu knabbern.

Deshalb möchte ich mich noch einmal auf diesem Wege für die geduldige Userin bedanken. :)

---

Vor ein paar Jahren machte meine Tochter ein Praktikum in einem Kindergarten. Just während dieser Zeit gab es eine relativ hohe Spende von einem Mann. Er hatte das Geld dem Pfarrer gegeben und er sollte es einer Familie mit einem behinderten Kind geben. Als Dank, dass sein Enkel gesund auf die Welt kam. Der Pfarrer wandte sich an die Kindergärtnerin, ob sie eine Familie mit einem behinderten Kind kennen würde. Dann kamen sie auf meine Tochter. Ich war ganz schön überrascht, als die Kindergärtnerin mir den Brief zu Hause vorbei brachte. Das Geld investierte ich in meine Gesundheit, damit ich noch lange ganz viel Kraft habe, sie selbst zu versorgen.

Großen Dank an das Universum
Dame
 

Anzeige(7)

L

LiebeDich

Gast
Wieder ein lebendiger Beweis!

Leider gibt es noch Menschen die solch eine Existenz verspotten oder ablehnen.

Der Grund dazu ist das man sich vielleicht fürchtet. Dabei wollen diese Licht-Wesen doch nur helfen.

Sie verbreiten doch nur Liebe, denn sie bestehen aus Licht und Liebe.

Engel greifen nicht gegen den freien Willen eines Menschen ein, der Glaube und die Bitte öffnet das Tor. Und unabhängig welches bild ihr von einem "Gott" habt, ihr solltet wissen sie dienen diesem Gott, im Auftrag der Liebe.
 

Dame

Aktives Mitglied
Hallo LiebeDich,

(welch ein schöner Nick :))

ja, das sind diejenigen, denen auch kein Engel auf Erden begegnet oder sie nehmen sie nicht wahr. Dass mir immer wieder solche Geschichten passieren muss mit meiner respektvollen und bescheidenen Art anderen Menschen gegenüber zu tun haben.

In Zeiten der Not helfen sie mir immer wieder genauso wie in Zeiten, in denen es mir gut geht.

Liebe Grüße Dame
 
R

Rennschnecke

Gast
Hallo 'Dame

Wünsche dir alles alles liebe und Gute mit deiner Behinderten Tochter und ich freue mich das dir auch ein Engel aud Erden begenete.

Meine Geschichte zu erzählen währe zu lange aber

mir ist auch ein Engel auf Erden begegnet

und

es gibt sie wirklich die Engerln auf Erden

glg Rennschnecke
 

Whity

Mitglied
Ihr zwei^^ :)

Aber ich freu mich für Dame, weil nicht jeder sieht sie, oder kann ein Teil von Wundern / *Engeln sein.

Gott ist allgegenwärtig, und wer sich fragt warum man nurnoch sowenig oder gar keine Wunder mehr sieht, der sollte nicht vergessen, dass wir Gottes Werkzeuge sind.

Werkzeuge sollten arbeiten, sonst sind sie sinnlos. Wenn ich die Welt so sehe, werd ich immer nur sehr traurig, weil es gibt eben viel zuwenig Menschen, die so leben, wie es Gott ursprünglich mal geplant hatte.
 
R

Rennschnecke

Gast
AUCH FÜR DICH GIBT'S EINEN ENGEL!



Wann immer ein Mensch kommt auf die Welt,
wird ihm ein Engel zur Seite gestellt,
der ihn fortan führt und oft auch leitet,
und der ihn von nun an durch's Leben begleitet:

Bei Freude und Trauer, bei Zufall und Glück,
beim Schönen erleben, beim Mißgeschick!
Bei Starkheit, bei Schwäche, bei Frohsinn, bei Leid,
bei einsamen Stunden und Zärtlichkeit!

Beim reich sein, bei Armut, bei Krankheit und Mut,
beim "Alles-gelingen", beim "Gar-nichts-ist-gut"!
An trostlosen Tagen, bei Tag ob bei Nacht,-
egal-, wann auch immer: Dein Engel stets wacht!

Was auch immer Du anfängst (gestern, morgen, jetzt, hier),
vertraue darauf, er ist immer bei Dir!
Von Geburt an verbringt er mit Dir alle Stunden!
Nun die Frage an Dich: "Hast Du ihn schon gefunden?" .

Denn, hast Du ihn auch nur ein Mal erkannt,
ist fast schon jedes Unheil von Dir gebannt!
Und bleibst Du bei ihm -Schritt für Schritt-
und lässt Dich von ihm lenken,
wird er Dir ein Leben voll Liebe
im Übermaß schenken!

ich habe ihn gefunden!
Danke
 
R

Rennschnecke

Gast

Dann ist mein Engel da ...


Ist der Weg mal steinig
und ich weiss nicht wohin ,
gibt es keinen Ausweg mehr ,
nichts hat einen Sinn ,
ziehen dunkle Wolken
über mir dahin ,

- dann ruf ich meinen Engel
und alles ist halb so schlimm .

Dann ist mein Engel da
und geht ein Stück mit mir .
Egal wie schwer der Weg auch ist
wenn ich rufe, ist er hier .
Seinen Flügelschlag , ich kann ihn spüren ,
alle Ängste nimmt er von mir .

Bin so froh , dass ich dich habe -
du mein Engel , ich danke dir !
 

Dame

Aktives Mitglied
Dann ist mein Engel da ...

Ist der Weg mal steinig
und ich weiss nicht wohin ,
gibt es keinen Ausweg mehr ,
nichts hat einen Sinn ,
ziehen dunkle Wolken
über mir dahin ,

- dann ruf ich meinen Engel
und alles ist halb so schlimm .

Dann ist mein Engel da
und geht ein Stück mit mir .
Egal wie schwer der Weg auch ist
wenn ich rufe, ist er hier .
Seinen Flügelschlag , ich kann ihn spüren ,
alle Ängste nimmt er von mir .

Bin so froh , dass ich dich habe -
du mein Engel , ich danke dir !
Hallo Rennschnecke,

ich habe den Text mal mit einer anderen Schrift dargestellt. Ich konnte ihn kaum lesen. Ein schönes Gedicht ist es.

Danke Dame
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • @ malade90:
    Ich kann etwas HTML und co. Aber eigentlich geht es eher um den COntent
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    ok, was für eine Art von Content schaffst du dennß
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ich hab verschiedene Konzepte für Nischenseiten ausgearbeitet. Z. B. über Salzwasser
    Aquarien
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Cool, ich verfolge schon seit einiger Zeit "Izzi" das ist ein YouTuber der sich auch ein Salzwasser-Aquarium eingerichtet hat, ich selbst überlege mir, ob ich Garnelen halten will
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Garnelen sind super
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Und echt Pflegeleicht
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Genau deswegen dachte ich mir die für den Anfang, ist besser als zu kompliziert anzufangen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Klar, wenn einem Garnelen nicht zu langweilig sind,... ist das eine gute idee
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Passt schon, bin eh ehr der ruhige Typ, und für Biologie habe ich schon immer gebrannt, auch ne Ameisen-Farm würde ich mir in die Wohnung stellen^^
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Was ist dein Ideales Haustier ?
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Ein Hund
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Erstens, gehe ich gerne Laufen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Und zweitens, haben Hunde einfach nur ein wundervolles Wesen
    Zitat Link
  • @ malade90:
    bin aber eigentlich gegen Haustierhaltung, Tiere gehören in die Freiheit
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    Das kann ich so unterschreiben, aber ich wohne auf ca. 30 Quadratmetern, und bin zur Arbeitsstelle lange unterwegs, also leider keine guten Vorrausetzungen für das Tier....Laufen sollte ich trotzdem mal...aber dafür habe ich einen anderen Hund...einen Schweinehund der mich daran hindert Sport zu machen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    malade90 meinte:
    bin aber eigentlich gegen Haustierhaltung, Tiere gehören in die Freiheit
    Naja, so ein domestiziertes Tier wie den Hund...ich denke nicht das der überleben würde, besonders die kleinen Rassen nicht
    Zitat Link
  • @ malade90:
    Entsprechend sollten die kleinen gezüchteten gar nicht existieren
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    malade90 meinte:
    Entsprechend sollten die kleinen gezüchteten gar nicht existieren
    Zumindest die "Qualzuchten" nicht, da gebe ich dir Recht. Aber auf der anderen Seite denke ich, das einige Tiere mit den Menschen seit Jahrhunderten verbunden sind, und sich mit ihm auch entwickelt/verändert haben, Katzen wurden schon in Ägypten domestiziert. Pferde waren lange vor der Maschine unsere Begleiter usw. Ich denke wenn wir sie gut behandeln können manche Tiere gut mit uns auskommen
    Zitat Link
  • @ Herr Flug:
    *alten Ägypten
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast helga77 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Soulmate2021 hat den Raum betreten.
  • @ Soulmate2021:
    Hallo zusammen
    Zitat Link
  • @ Soulmate2021:
    @ Herr Flug - du zeichnest auch gerne ? was zeichnest du denn ?
    Zitat Link
  • @ Soulmate2021:
    zum Thema Tierhaltung, ich war letzte Woche im Dehner. Als ich bei der Zooabteilung war fand ich es schon sehr schlimm, zu sehrn wie besonders die Vögel von einer zur anderen Stange "geflogen" sind. 😩
    Zitat Link
  • @ Soulmate2021:
    ich hatte in meiner Kindheit selber Meerschweinchen, Ratten und Landschildkröten. Ich habe derzeit einen Hase zur Pflege und 4 griech. Landschildkröten und ich finde Tiere wirklich gute Begleiter und Seelentröster. Aber moralisch gesehen finde ich gehören Tiere in ihre natürliche Umgebung.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben