Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Erzieherin werden nach Abbruch des Studiums!?

Moni_83

Neues Mitglied
Hallo,

ich werde vermutlich mein Studium (Lehramt) abbrechen um eine Ausbildung zu Erzieherin zu beginnen... das hört sich vielleicht verrückt an und wenige werden es verstehen aber für mich ist es das Richtige!
Ich habe also mehrere Semester studiert - Kunst, Englisch und Französisch (Lehramt für Realschule) ich denke (bzw. hoffe) diese Fächer habe ich nicht umsonst studiert. Meine Frage ist folgende:
meint ihr es könnte mir später bei der Jobsuche vielleicht eine Hilfe sein sagen zu können ich habe Fremdsprachen und Kunst studiert (es gibt ja auch bilinguale Kindergärten) und Kunst d.h. Kreativität ist ja auch nicht unwichtig!?
... hier vielleicht noch ein paar Infos zu meiner Person: ich bin 25 und hab eine 5jährige Tochter, wir leben in BW. Die Fachschule würde ich vermutlich im Sommer beginnen. Was meint ihr wie sehen die Chancen auf eine Stelle in ein paar Jahren aus?

Weiß jemand in diesem Bereich bescheid?

Würde mich über Antworten oder Meinungen freuen.
Viele Grüße Moni
 

Anzeige(7)

hallo moni...

also so genau kenne ich mich damit nicht aus...

hier im forum gibt es aber jemanden "lady in black" die ganau diesen beruf ausübt. vielleicht solltest du dich mir ihr mal kurzschließen....


viel erfolg
 
G

Gast

Gast
Hallo Du!

Ich bin zwar nur Kinderpflegerin, aber ich hoffe Dir weiterhelfen zu können.
Die Ausbildung dauert 5 Jahre, im letzten Anerkennungsjahr verdienst Du Geld. Die ersten vier Jahre keinen Cent.... Leider.

Viel Glück
 

Asile

Mitglied
Wenn es für dich das Richtige ist, dann wünsche ich dir viel Erfolg. Ob dir deine jetzigen Kenntnisse auf dem Stellenmarkt was bringen werden???? Vielleicht. Kannst es ja dann z.B. in Kindereinrichtungen versuchen, die sprachlich oder künstlerisch orientiert sind. Wie dann die Jobaussichten sind, das hängt von deinem Wohnort und der bildungspolitischen Lage ab. Ist schwer vorab zu sagen.
Darf ich fragen, warum du abbrichst? Ich weiß ja nicht wieviel du noch vor dir hast, aber wenns wegen der Finanzen ist (5 Jährige Tochter...) dann wird sich auch in der Ausbildung nix ändern. Wenn du aber keinen Bock auf den Lehrerberuf hast...ist das was anderes.
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück
LG Asile
 

BringMeSky

Mitglied
hey;-)
ich mach zurzeit auch ne ausbildung zur erzieherin und möchte danach sozialpädagogik studieren;-)
ist doch völlig ok wenn du dirs anders überlegst.hey ich mein soooo weit sind die bereiche ja eigtl nicht voneinander entfernt.auch lehrer haben manchmal wie ich gehört habe was mit sozialpädagogik am hut^^

ich wünsch dir viel glück dabei!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben