Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

erwartungen an das leben

=n€xus##

Mitglied
hi...


irgendwie habe ich jegliche Erwartung an das Leben mittlerweile aufgegeben. Was noch schlimmer ist, jegliche Erwartung an mich selbst auch. Doch dabei sind so viele da. Gerade stelle ich mir vor wie ich mit einem Freund oder einer Freundin einfach hier sitze. Wir quatschen über dies und das, was uns so beschäftigt, lachen miteinander, haben vertrauen. Der Gedanke ist gerade so real, das er im nächsten Moment schon wieder so weit hergeholt scheint...
Freundschaft, eine Vorstellung davon habe ich noch. Jedoch ist das alles so lange her und so weit entfernt, so das ich nicht glaube das ich das noch irgendwann erlebe. Es sind ja auch viele Faktoren. Zu einem bin da ich und dann ist da die Welt. Ich verstehe die Welt, meine ich. Nur ist es so, das ich dermaßen kein Selbstbewusstsein habe, was so weit führt das ich mit niemanden ins Gespräch komme. Weil ich, wenn ich doch mal mit jemanden rede, keinen Plan von nichts habe. Das heißt, ich verstehe was er sagt und meint aber in meinem Kopf herrscht Chaos. Ich merke dann auch, das es oft, fast immer, zu einer Pattsituation kommt. Es kommt dann kein Austausch mehr zustande. Ich
komme dann an einen Punkt wo ich nichts mehr sagen kann. Mein Gesprächspartner sucht dann entweder das weite oder redet so wie es ihm gerade der Sinn steht. Was mich alles noch unsicherer macht. Und das ist mittlerweile, ich bin 28, zu einem Kreislauf geworden aus dem ich, zu mindest denke ich das, nicht mehr ausbrechen kann.
Gerade weiß ich das es an fehlenden Vertrauen zu mir und zu der Welt liegt und gerade sehe ich mich wieder in all den Situationen, eigentlich nur in einer, wo mir einfach nur was fehlt oder etwas nicht da ist was eigentlich da hin gehört. Sei es Mut, Selbstvertrauen, ein Anstoss...
Ich bin so mit meinen Selbstzweifeln beschäftigt das mir jeglicher offene Blick auf die Welt oder andere Menschen verwehrt bleibt. Wie Scheuklappen. Ich fasse eigentlich alles als Beleidigung auf. Sei es ein Satz der nicht einmal mir gegolten hat. Ich nehme ihn persönlich, trage ihn mit mir
herum.
Gerade denke ich eigentlich nichts. Habe nur so eine Art Sperre im Kopf und muss irgendwie zwanghaft das vorangegangene lesen weil ich sonst den Faden verliere bzw. Reflektiere ich irgendwie was ich geschrieben habe um darüber nachzudenken was ich da eigentlich geschrieben habe. Ganz, ganz komisch mal 10.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Wenn du körperlich und geistig gesund bist, ist es Angst.
Du wirst von alleine älter, aber wie das Leben funktioniert muß man lernen;
Bist wohl nie wirklich Erwachsen geworden, steckst in der Entwicklung fest.
Ist die Unsicherheit Fehler zu machen, eine zu hoch gesteckte Erwartung, das das Erwachsen werden von alleine passiert.
Was bedeutet es, ein reifer Erwachsener zu sein?
Du selbst die Verantwortung für dein Handeln und dein Leben zu übernommen hast.
Unabhängig von den Eltern oder anderen Bezugspersonen zu sein.
Ein Erwachsener übernimmt Verantwortung für sein Handeln nur, wenn er weiß, was er will.
Nur Erwachsene können Verantwortung für ihr Tun übernehmen, weil sie sich der Konsequenzen ihres Handeln und Tuns bewußt sein können.
Zu wissen, was man tut und welche Konsequenzen das hat, setzt Bewußtheit voraus.
Das erfordert Bewußtheit in jedem Augenblick des Handelns und erst recht bei Entscheidungen, wählen zu können, wie man sich verhält, was man sagt und was man tut.
Eine Wahl zu haben ist ein Ausdruck von Freiheit und Verantwortung.
Wirkliche Verantwortung setzt auch eine Grundhaltung von Liebe voraus.
Das schließt auch die Liebe zu sich selbst ein.
Liebst du dich selber auch nicht?
Egoismus ist die Abwesenheit von Liebe, auch nicht zu sich selbst.
 

KeineAhnung22

Aktives Mitglied
Mir geht es sehr ähnlich wie dir und bin 22...... Gefangen in einem ganz kleinen Kreis.... Überwiegend hier und da noch Kontakt zu Menschen, aber ich komme mir einfach komisch vor, weil ich nicht weiß worüber ich reden soll usw.

Wenn ich etwas spüre, dann sind es Herzschmerzen, Rückenschmerzen, Leberschmerzen oder Kopfschmerzen. Manchmal innerlich erkältet, manchmal warm. Tough Life.

Werde jetzt erstmal in ein Hallenbad fahren, ein bisschen schwimmen und Wellness genießen. Eigentlich freue ich mich auf das Licht dort, denn der Winter verstimmt einen noch viel mehr.

Zu deinem Titel... Ich habe eine Bekannte die zu mir immer sagte "lass die Erwartungen sein!"... Setzt wohl das "Leben im Jetzt", wie sie es tut, voraus. Also die Erwartungen aufgeben ist an sich nicht schlecht, aber du solltest gewillt sein etwas zu ändern. Rauzukommen. Ich zwing mich regelrecht dazu. Zu Hause würde ich verschimmeln.

Wünsche dir die Motivation noch einmal neu anzufangen. Kleine Schritte und Ziele setzen.
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Versteh ich ganz gut.

Was bei dir passiert ist, möglicherweise, folgendes: Du hast schon eine gewisse Vorstellung, oder Erwartung, wie du dich verhalten solltest. Deine Gedanken machen dir da aber einen Strich durch die Rechnung. Das heißt dein IST-Zustand ist nicht gleich dem SOLL-Zustand. Sozusagen Schrödinger's Katze im eigenen Kopf.

Das Gehirn ist eigentlich recht unabhängig von uns, es agiert so wie es das für richtig hält, bzw. seine Ressourcen es ihm erlauben. Reflektion bringt da erstmal nur geringfügig etwas, damit können wir nur die Prozesse des Gehirns nachvollziehen und, wenn möglich, vielleicht auch umstrukturieren durch bewusste Entscheidungen und Handlungen. Das Unterbewusstsein des Gehirns, als der Teil des Gehirns, der auf Reize, Erinnerungen und Verbindungen reagiert, und nicht zwangsläufig eine bewusste Entscheidung ist, kommuniziert stätig mit unserem "Bewusstsein", also dem Teil der im Stande ist, zu reflektieren.

Nun, man kann den Teil des Gehirns aber nicht erzwingen anders zu handeln. So funktioniert unser Gehirn nicht. Auf Zwang reagiert es mit Stress. Warum ist nicht einfach zu erklären, aber es eine Art "Überlebensmechanismus". Wir haben eine bestimmte Verbindung nicht, wollen wir nun aber das Gehirn dazu zwingen diese Verbindung herzustellen, wehrt es sich sofort, Reflektion hat damit auch viel zutun. Indem wir zwanghaft unsere unterbewussten Entscheidungen umformen wollen. Das Unterbewusstsein ist sozusagen im "Überlebensmodus", und kommuniziert auch so mit unserem "Bewusstsein", wir fühlen uns angespannt, gestresst und können auf Umwelteinflüsse nichtmehr reagieren. Ein chemisches Ungleichgewicht entsteht durch Adrenalin und Cortisol, wir übersäuern, und unser Gehirn geht auf "Alarmstufe Rot". Statt sich also um diese Verbindung zu kümmern geht es jetzt nurnoch darum aus der Situation zu fliehen.

Es gibt verschiedene Ansätze für solche Dinge. Zum einen kann man diese Ungleichgewichte durch bestimmte Blocker verringern, also Aufnahme-Hemmer, durch medikamentöse Behandlung. Eine andere ist es diese Situationen "künstlich" zu erstellen, durch Therapie und in dieser Form, diese Verbindungen zu formen.

Auch kann man durch Eigeninitiative eine geringere Stressanfälligkeit entwickeln, durch Ausdauersport und gesunde Ernährung. Ausdauersport aktiviert bestimmte Mechanismen in unserem Körper, und stellt neue Ressourcen her, die das Gehirn in diesen Situationen nutzen kann. Ernährung, wenn wir uns ausgewogen, mit vielen Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Spurenelementen, ernähren, kann auch zu einer Stressresistenz beitragen.

Das Gehirn ist eigentlich relativ simpel, wenn es um solche Situationen geht. Was es nicht will, das will es nicht, und wehrt sich auch. Unser Darm, das "zweite Gehirn", spielt auch eine Rolle dabei. Viele, die sich oft belastet fühlen, haben chronische Darmerkrankungen. Hier hilft es auch wenig bis garkein Fleisch oder Milchprodukte zu essen. Beides hat eine lange Verdauungszeit und "rottet" im Darm. Der anfällige Darm infiziert sich weiter, und wir bekommen oft Sodbrennen, Magen-Darm, Durchfall, Übelkeit und Unwohlsein.

An sich gibt es keine kurzfristige Lösung für dich. Möchtest du aber wirklich etwas verändern, und dein Gehirn unterstützen, wende dich an deinen Arzt, lass ein Blutbild machen, wende dich an einen therapeutischen Arzt, bewege dich ausreichend, ernähre dich gesund und vollwertig.

Diese "Gedanken" und Stressfaktoren sind heilbar.
 
G

Gast

Gast
Hab ich Erwartungen oder Wünsche , muß ich Kohle haben, dann kommen andre und bespaßen mich.
Gibt da spezielle Freunde die dann da sind und das machen.
Bist du arm, Pech gehabt.
War schon immer so, nix neues.
 

KeineAhnung22

Aktives Mitglied
Da habe ich eine Frage dazu... Wenn ich also innerlich bei den kleinsten Ereignissen (bspw. Türe geht auf, ein Auto fährt vorbei, ich höre Menschen draußen reden) unter Panik stehe, merke das, wenn ich mich im Schlafzustand befinde, wie ließe sich das denn lösen?
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Da habe ich eine Frage dazu... Wenn ich also innerlich bei den kleinsten Ereignissen (bspw. Türe geht auf, ein Auto fährt vorbei, ich höre Menschen draußen reden) unter Panik stehe, merke das, wenn ich mich im Schlafzustand befinde, wie ließe sich das denn lösen?
Ich versteh deine Frage nicht ganz.
Wie man die Panik verringert?
Weil ich nicht weiß, was du mit Schlafzustand meinst.
 
G

Gast

Gast
Panik ist eine Körperfunktion die bei Gefahr, durch die Angst ausgelöst wird.
Du merkst dadurch das du Angst hast, es gibt drei Wege;
Flucht, Kampf oder Erstarren.
Wovor ist da nicht differenziert.
Ist eine Reaktion auf eine Aktion, also ganz natürlich.
Betrifft die wie bei dir keine wirkliche Gefahr, sind die Körperreaktionen die gleichen.
Komplexes Thema, meinst du bei dir durch den Traum das erstarren?
 

=n€xus##

Mitglied
erst mal danke für die schnellen antworten:)

bin schon sehr lange in dieser wie es scheint ausweglosen lage. mein ganzes leben möchte ich sagen. was so aber nicht stimmt. habe auch verschiedene Therapieformen mitgemacht...psychiatrie, berufliche Reha, Verhaltenstherapie.

und irgendwie dreht sich alles in meinem kopf um meine Vergangenheit und Sachen die mich runterziehen. Abstand dazu verschaffe ich mir nur mit mal kurz einkaufen gehen oder was essen beim asiaten oder ähnliches. Letzte woche war ich in einem sozialcafe und wollte mich mit einem sozialarbeiter darüber unterhalten. Der war dann leider nicht da und ich hab mich kurz hingesetzt und einen tee getrunken. Viele menschen waren nicht da, vier ungefähr. Auf jeden fall war ich wieder in meiner beobachterrolle und mal wieder erstaunt wie leicht es manchen fällt sich mit anderen zu unterhalten. Ich fühle mich dann irgendwie unbequem und denke hier und da das meine anwesenheit nicht erwünscht ist. Naja, den flyer habe ich mitgenommen und werde mich sicherlich in einer der Selbsthilfegruppen einschreiben.
Anderes um mich abzulenken habe ich auch probiert. Joggen, fitnessstudio. Bei beiden betätigungen kam ich mir nach einer weile komisch vor was dann zu verwirrung und paranoia führte. Ich denk dann wenn mich jemand anschaut er lacht mich aus oder weiß irgend etwas oder was auch immer...
dieses komische gefühl des anders seins kenne ich nur zu gut aus meiner kindheit. Ich fühlte mich, gerade wenn ich allein war, häßlich und ungewollt. Von meinen eltern kam eigentlich nie was aufbauendes, wenn dann schon das gegenteil.




Das es da nichts kurzfristiges oder ein patentrezept gibt habe ich mittlerweile eingesehen. Ich war sehr lange davon überzeugt ich müsste nur einen schalter umlegen und ich wär ein neuer mensch. Das dann alles so laufen würde wie ich mir das vorstelle, das ich zu mindest meinen weg gehen würde.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Erwartungen der Menschen und der eigene Rückzug Ich 8
E Sehe keinen Sinn mehr in meinem Leben Ich 6
D Lernen mit der eigenen Hässlichkeit zu leben Ich 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) ssrt01:
    Jetzt kann sogar Chantal nicht deswegen schlafen und wird indirekt auch noch geschädifr.
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    geschädigt...
    Zitat Link
  • @ Chantal.K:
    Nein alles gut bei mir ^^
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Sowas ist echt ne Scheiss Nummer Leute!!
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du bist ja auch schlimm der rocco machte nie den Eindruck von Eifersucht und du unterstellst dem das
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    machte er... wenn er wegen einem kuss smiley was wie chantal schon bemerkt hatte nich wirklich ernst gemeint war den kommtentar brachte ich stoehre... dann kam das so rueber... und sry falls das nich ganz fair war wenn er mir vorher VIEL SCHLIMMERE SACHEN unterstellt hat!!!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Acid Bunny meinte:
    Du bist ja auch schlimm der rocco machte nie den Eindruck von Eifersucht und du unterstellst dem das
    erzaehl mir nix von schlimm... du bist diejenige die diesen ganzen Rufmord ins Rollen gebracht hat..
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    mit dir red ich auch heut nicht mehr
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Kuss Smiley schreibt man auch nicht einfach irgendeiner im Internet die man ein paar Wochen kennt
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    du bist seit dem 13. September hier und schreibst so ein Muell.
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Ich bin länger hier nur so kurz angemeldet
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du bist so ein ekelhaftes simp das ist nicht meine Schuld das du so Frauen hinterher geierst und rocco nun den bösen eifersüchtigen nennst weil dem das auch auffallen tut
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Acid Bunny ich schreibe nicht mehr mit dir... nur noch ueber die Mods oder meine Anwalt... I am sorry... das haettesr du die besser ueberlegen sollen bevor du so unverschaemt auf Leute projezierst... Kampfmaus tut mir bei der ganzen Sache auch Leid da sie indirekt auch Schaden nimmt... So wie jch sie kennen gelernt habe wuerde sie so etwas nie sagen und vor allem hat sie keinerlei Grund dazu... Die Wahrheit wird die naechsten Tage ans Licht kommen und MIR REICHT ES FUER HEUTE -- DANKE
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Acid Bunny meinte:
    Du bist so ein ekelhaftes simp das ist nicht meine Schuld das du so Frauen hinterher geierst und rocco nun den bösen eifersüchtigen nennst weil dem das auch auffallen tut
    du hast Rocco lediglich in diese Hetzkampagne mit hineingezogen... Auch er wird sich demnächst bei dir bedanken...
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du bist schuld das kampfmaus nicht mehr schreibt und dafür kann niemand was und du versuchst nur davon abzulenken und ich hoffe chantal kann sich noch retten bevor du die genauso bedränkst die arme chantal
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du denkst bestimmt ich bin aus dem anderen forum weil du da auch die user belästigt hast und raus geflogen bist und die jetzt zum glück ruhe haben und du jetzt hier die armen frauen belästigst
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt0101 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt0101:
    Acid Bunny meinte:
    Du bist schuld das kampfmaus nicht mehr schreibt und dafür kann niemand was und du versuchst nur davon abzulenken und ich hoffe chantal kann sich noch retten bevor du die genauso bedränkst die arme chantal
    Diese Aussage ist so hirnrissig und realitätsfremd, dass ich eigentlich darueber lachen muesste... Tuh ich aber nicht, da der Sachverhalt zu Ernst ist... Und dafuer wirst du die Konsequenzen tragen!! Wie gesagt tut mir Kampfmaus am meisten leid bei der Sache, da sie wenn es ihr in den letzten Tagen soviel schlimmer ging wie du sagst und ich wie gesagt schon einige Tage nicht mehr mit ihr geschrieben hatte, also heute erst auf die Weise davon erfahren habe!! sie jetzt darunter noch mehr leiden wird und sich erst Recht nicht mehr in den Chat trauen wird!! wenn dies jetzt schon der Fall sein sollte, aus Gründen die ich wie gesagt nicht kenne, da ich mit ihr noch nicht darueber gesprochen habe!! Also in jedem Fall schonmal eine tolle Leistung Acid bunny!!!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt0101:
    Acid Bunny meinte:
    Du denkst bestimmt ich bin aus dem anderen forum weil du da auch die user belästigt hast und raus geflogen bist und die jetzt zum glück ruhe haben und du jetzt hier die armen frauen belästigst
    Da muss ich dich enttäuschen... es gab nur einen Konflikt auf Führungsebene...
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Das problem bist in jedem Fall du auch in diesem forum da ich denke die haben das bemerkt und dich gebannt weil man sowas wie dich da nicht will was ich verstehen kann
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt0101:
    Acid Bunny meinte:
    Das problem bist in jedem Fall du auch in diesem forum da ich denke die haben das bemerkt und dich gebannt weil man sowas wie dich da nicht will was ich verstehen kann
    Absoluter Schwachsinn und die nächste Beleidigung...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt0101:
    Sonst hast du keine Argumente mehr ja?? Na dann viel Spaß wenn sich bald die Realitäten aufklären... Danke auf jeden Fall fuer deine Show heute! Ich bin gespannt was Kampfmaus dazu sagt...
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • (Gast) ssrt0101:
    Hi Peter
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben