Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Erstmal krank schreiben lassen?

E

Engellein

Gast
Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Die ganze Situation macht mich so wütend und es ändert sich nichts.

Meine Kollegin hat heute zum (4x!) vergessen die Corona Impfstoff Bestellung zu machen. Wie kann man das 4x hintereinander vergessen? Sie hat überhaupt keinen Überblick mehr und ist total überfordert. Sie sagt nur zu allem ja habe ich gemacht und das sie alles unter Kontrolle hat. Wenn ich nicht im Hintergrund immer die Rezepte anfordern und Impfstoff bestellen würde gebe es gar nichts. Mein Chef hat auch den Überblick verloren und verlässt sich total auf sie. Unseres Apothekerin die, die ganze Doku und Abgabe macht, will nicht mehr das meine Kollegin das macht, weil sie es nicht kann. Mein Chef will nicht das ich die Bestellung mache, weil meine Kollegin ja alles unter Kontrolle hat. Sie hat auch meine Bestellung aus dem System gelöscht. Habe ich schon gesendet. Also der Impfstoff kommt. Bloß das sie hinterher wieder sagen kann ich habe es falsch gemacht. Heute ist das letzte mal gewesen das ich Rezepte angefordert habe. Ist mir jetzt egal wenn hier Terror ist, weil kein Impfstoff. Meine Kollegin hat ja alles unter Kontrolle.

Es fängt wieder an das sie alles liegen lässt oder nicht richtig bearbeitet. Ich habe so die Nase voll davon das ich ihr hinterher räumen und ihre Fehler beseitigen muss.

Ich komme mit der Buchhaltung nicht hinterher, weil ich hinten alles machen muss.

Außerdem werde ich keine Überstunden mehr machen. Wenn meine Arbeit sowieso nicht gewürdigt wird.

Ich rede mit meinem Chef. Dann ist es für ein paar Tage gut und dann geht es wieder von vorne los. Ich habe keine Lust mehr.

Am liebsten würde ich mich jetzt krank schreiben lassen. Nächste Woche müssen die Rechnungen raus und mein Chef ist im Urlaub. Pech gibt's halt im August kein Geld. Wenn meine Ärztin mich solange krank schreibt. Dann wäre ich den ganzen September im Urlaub und käme im Oktober wieder. Vielleicht merkt man dann das ich fehle. Ich weiß das ich hinten gebraucht werde und mein Chef hat mich schon oft genug gefragt ob ich kommen kann.

Meint ihr das ändert etwas wenn ich damit zeige das ich psyisch nicht mehr kann? Wirklich mal Wochen lang nicht da bin und jegliche Kontaktaufnahme ignoriere?
 

Anzeige(7)

Eva

Aktives Mitglied
Meine Meinung: Wenn du wirklich krank bist, geh zum Arzt. Wenn du dich "nur" krank schreiben lassen willst, um zu zeigen, dass du gebraucht wirst, lasse es besser. Jeder ist ersetzbar.
 
G

Gelöscht 118888

Gast
Du sagst selbst es ist deine Kollegin.
Also nicht deine Angelegenheit. Wenn kein Impfstoff da ist, nicht dein Problem.
Du ärgert dich über Sachen für die du nicht verantwortlich bist.
Relax doch und genieß es wenn der Impfstoff fehlt. Ohh. Das ist ja jetzt schade, was machen wir jetzt?
Ist doch nicht dein Geld. Wenn dein Chef unfähig ist und deine Kollegin auch dann kannst du es nicht ausbaden.
Mach deinen Job und was nicht geht geht halt nicht.
Soll die doch alles vergessen. Ihr habt einen Chef der dafür verantwortlich ist und da eingreifen muss, nicht du.
Entspann dich ist nur ein Job. Mach dein Ding so gut es geht und wenn wegen Dummheit was schief geht dann schau traurig und sag halt ein Floskel. Das ist jetzt aber Supoptimal....
Dann gehst du an deinen Arbeitsplatz und freust dich das du eine Rechnung weniger heute machen musst. Wo kein Impfstoff da keine Rechnung...
 
E

Engellein

Gast
Ich finde es halt mies denen gegenüber die sich gegen Corona impfen lassen wollen. Außerdem verprellen wir damit die Ärzte und wir brauchen die Ärzte.
 

Portion Control

Urgestein
Bevor ich meinen Urlaub auf einem gelben Zettel einreiche würde ich hingehen und mich nur noch um die Aufgaben kümmern, die mir auch zugeteilt sind. Wieso regst du dich über die fehlende Bestellung auf, wenn dein Chef doch meint sie hätte es im Griff? Wenn es dann nicht funktioniert weiss er doch an wen er sich wenden muss. Wäre doch auch mal genau die richtige Konsequenz. Weshalb vereitelst du das immer indem du hingehst und die Bestellung dann selbst auslöst wenn dir deine Kollegin daraus sogar noch einen Strick dreht?
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Ich würde mich nicht krank schreiben lassen, wenn ich nicht klrank wäre.
Korrigiere ihre Fehler nicht mehr.
Schließe dich mit der Apothekerin zusammen.
Lasst sie auflaufen und so viele Fehler machen, bis der Chef es schnallt.
Flucht ist hier keine Lösung.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Ich finde es halt mies denen gegenüber die sich gegen Corona impfen lassen wollen. Außerdem verprellen wir damit die Ärzte und wir brauchen die Ärzte.
Ihr braucht die Ärzte nicht, denn es ist nicht Dein Laden.
Dein Chef braucht die Ärzte, denn es ist sein Laden.
Das ist der Unterschied.
Ihm fehlt das Geld am Ende, nicht Dir.
Du kannst Dich, wenn Du willst , woanders bewerben.
Das wäre auch ratsam, in Deinem Fall.
Ansonsten würde ich mich einfach an die Aufgaben halten, die Dir zugeteilt werden und ansonsten nichts weiter unternehmen.
Dann fällt schon auf , wer was verbockt.
 
E

Engellein

Gast
Ich bin auch für die Bestellung zuständig. Sollte es gar keine Impfstoff Bestellung mehr geben dann weiß ich genau das Geschrei ist hinterher groß warum ich nicht geguckt habe wenn ich weiß sie macht es nicht. Auch wenn es heißt das meine Kollegin dafür zuständig ist. Ab nächster Woche hat sie Urlaub. Da muss ich sowieso bestellen. Wir teilen uns den Aufgabenbereich. Sie macht das schon gerne bei den alltäglichen Bestellungen sich nicht darum zu kümmern was lieferbar ist. Da ich feste Bürozeiten habe fällt das auf wenn die Kollegin die Ware machen muss und es aussieht wie sau. Mir wurde nicht zum ersten mal gesagt das es angenehm ist von mir die Ware zu übernehmen, weil alles ordentlich und erledigt ist. Schließlich war es bei den Grippeimpfstoffen nichts anderes. Da hat sie auch nicht bestellt, weil sie meinte ist nicht notwendig. Was sie nicht wusste das bereits alle abgesagt haben. Durch Corona wollte sich letztes Jahr jeder gegen Grippe impfen und man kam gar nicht mit der Nachfrage hinter her.

Unsere Apothekerin möchte Morgen mit dem Chef reden. Sie meinte auch zu mir ich soll das nicht persönlich nehmen. So war das sicherlich nicht gemeint. Der Chef sieht und weiß was er an mir hat. Er zeigt das nur nicht. O-Ton ihr wäre es sowieso am liebsten wenn die Alte für immer Zuhause bliebe. Sie hat mir schon oft gesagt das es angenehm ist mit mir zu arbeiten. Ich kümmere mich um alles. Mein Chef hält viel von unserer Apothekerin deshalb hoffe ich das ihr Wort mit ins Gewicht fällt.

Ich meine der Chef bedankt sich bei mir. Möchte das ich alles erledige und auf der anderen Seite ist das dann wieder selbstverständlich bzw. nicht gut genug? Ich möchte einfach nur das meine Arbeit anerkannt wird. Während andere sich ein schönes Leben machen... Mein Chef war schon mit meiner Kollegin vor Gericht. Angeblich wird er sie nicht los. Ich glaube ehr er will nicht.

Die Ärzte sind wichtige Kunden. Hier wimmelt es von Apotheken. Wer nicht liefern kann fliegt ganz schnell raus. Ohne Kunden keine Arbeit und dann kein Job.

Natürlich kann ich mich auch anderweitig bewerben. Mache ich auch. Ich habe durch die Buchhaltung gemerkt nur Ware reicht mir nicht.
 
G

Gelöscht 118888

Gast
Da trennt klar eure Aufgabenbereiche.

Du machst die urlaubsvertretung für sie und sie für dich. Wenn ihr beide da seit, übernimmt der eine ganz klar einige Aufgaben und der andere übernimmt die anderen. Wenn mal irgendwo übermäßig viel anfällt kann man kurzfristig reagieren aber das normale tagesgeschäft kann man bestimmt aufteilen.

Was ihr da macht ergibt doch keinen Sinn. Der eine bestellt und der andere schaut mal nach und macht es falls nicht bestellt wurde... Gut 4 augenprinzip aber glaub so soll es bei euch nicht sein.
Das ist Chaos.

Kann das nicht einschätzen wie das bei euch Sinn macht. Aber ich würde auf eine klare Aufgaben Trennung bestehen.

Du bist ihr Kollegein und nicht die Kontrollinstanz die Vermutungen anstellen muss ob die Kollegin richtig gearbeitet hat. Sollte es doch so sein das du sie kontrolliern sollst dann mal über dein Gehalt mit dem Chef sprechen. Erschwärniszulage wäre zumindest angemessen...

Ob dein Chef sie loswerden will oder kann ist aber nicht dein Ding. Da ist er für zuständig. Reib dich doch nicht auf mit Problemen von anderen.

Mach deinen Job die anerkennung bekommst du monatlich aufs Konto.
Es ist wirklich am einfachsten sowas pragmatisch zu sehen. Vielleicht muss auch mal was fehlen damit sie es lernen.
Auch ob die Firma dann Verlust macht, nicht dein Thema sondern das Thema des Unternehmers.

Wenn du dich aber fähig fühlst das alles regeln zu können dann kannst du das natürlich auch mach aber wie gesagt dann muss das auch bezahlt werden.
Ansonsten mach dein ding und reg dich nicht auf.

Kenne viele Fälle wo angestellte sich einen riesigen Kopf machen und der Unternehmer, gf... Macht da wenig. Verstehe nie warum.

Bei mir läuft das immer gleich wenn ich ein Problem sehe was mir wichtig ist informiere ich den zuständigen darüber. Wenn das nicht geändert wird und mir wichtig ist dann den vorgestzten. Dann ggf noch einmal schriftlich als e Mail und dann hab ich alles getan. Wird das nicht korrigiert schau ich mir das halt an und denke mir meinen Teil jedesmal wenn der gleiche Fehler erneut auftritt.

Früher hab ich manchmal noch gesagt ich hab es euch gesagt aber das hab ich auch eingestellt.

Wenn du schaffst das die Aufgaben getrennt werden würde ich dir auch raten die Arbeit von ihr nicht mehr zu bewerten oder zu kommentieren.
 

Boone92

Mitglied
Nicht krank schreiben lassen.

Sonst heißt es, hatte ja Dopplebelastung weil Kollegin ja krank war.

Sprich VOR seinem Urlaub mit dem Chef und sag ihm eindringlich, dass du ab sofort aus Selbstschutz nur noch deine Arbeitsbereich machst, du aber jetzt schon Bedenken wegen der anderen Bereiche hast und er sie vor seiner Abwesenheit nochmal briefen soll.

Dann kann er danach schlecht sagen, du hättest dort unterstützen sollen
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Erstmal krank schreiben lassen? Ich weiß nicht mehr weiter. Beruf 5
ButterBirne Überfordert - Probezeit - Verschuldet - Krank Beruf 71
G Angst mich krank zu melden Beruf 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben