Anzeige(1)

Erkältung im anflug

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
Was macht ihr wenn ihr merkt, dass eine erkältung euch anfliegt?
Hab seit gestern halsschmerzen und das gefühl richtig krank zu werden.
Hab dann gestern abend vor dem zu bett gehen eine ibiprofen genommen und (ja, im ernst!) klosterfraumelissengeist. Und nehme öfter globuli (hepar sulfuris).
Hatte letzter zeit öfter mal erkältungssymptome und da hat diese kombi über nacht geholfen.
Diesmal sind die symptome stärker, mit kopfschmerzen, belegte zunge etc.
Aber wie gesagt, alles noch im "durchbrechen", und ich habe die hoffnung, dass ich es noch in schach halten kann.
Hab zusätzlich noch meditonsin in der apotheke besorgt und die dame meinte ich solle auch weiterhin ibu's nehmen.
Jetzt werd ich vitamin c und zinkhaltigen saft trinken, obst essen,, mir ne wärmflasche machen und ein stündchen schlafen. Und hoffen, dass es hilft und ich nicht richtig krank werde.
Habt ihr irgendwelche geheimtips gegen anfliegende erkältungen?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Im Ernst? Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Dein Immunsystem packt das ganz alleine und die Erkältung wird frühzeitig bekämpft
2. Dein Immunsystem packt es nicht alleine, dann kommt die Erkältung so oder so, bis Dein Immunsystem es packt. Es bringt jetzt gar nichts, wenn Du jetzt Vitamin C oder Zink einwirfst. So schnell ist das Immunsystem nicht und das ist auch etwas zu komplex, um sich jetzt akut beeinflussen zu lassen.

Du kannst versuchen, die Symptome zu lindern, aber aufhalten lässt sich da nichts.
 
D

Dr. Rock

Gast
Was macht ihr wenn ihr merkt, dass eine erkältung euch anfliegt?
Hab seit gestern halsschmerzen und das gefühl richtig krank zu werden.
Hab dann gestern abend vor dem zu bett gehen eine ibiprofen genommen und (ja, im ernst!) klosterfraumelissengeist. Und nehme öfter globuli (hepar sulfuris).
Hatte letzter zeit öfter mal erkältungssymptome und da hat diese kombi über nacht geholfen.
Diesmal sind die symptome stärker, mit kopfschmerzen, belegte zunge etc.
Aber wie gesagt, alles noch im "durchbrechen", und ich habe die hoffnung, dass ich es noch in schach halten kann.
Hab zusätzlich noch meditonsin in der apotheke besorgt und die dame meinte ich solle auch weiterhin ibu's nehmen.
Jetzt werd ich vitamin c und zinkhaltigen saft trinken, obst essen,, mir ne wärmflasche machen und ein stündchen schlafen. Und hoffen, dass es hilft und ich nicht richtig krank werde.
Habt ihr irgendwelche geheimtips gegen anfliegende erkältungen?
Nö, leider keinen Geheimtipp, wenn es mich zu treffen scheint, stopfe ich mich mit Salat und Obst voll, trinke heißen Tee, packe mich in die Ecke, ruhe mich aus, döse und lese dabei oder schlafe...aber Medikamente nehme ich zumindest nur wenn´s wirklich nicht mehr ohne geht; ist die Nase zu nehme ich Sinupret´und reibe mir Nase / Stirn mit Olbas ein, das ist so ein Öl was die Atemwege befreit, den Schleim löst.

Gute Besserung! :blume:
 
C

Combustiman

Gast
Wenn du eine verstopfte Nase hast: Nimm zumindest abends unbedingt ein abschwellendes Nasenspray [...]! So kannst du trotz Krankheitsgefühl wenigstens entspannt schlafen und kriegst nicht noch zusätzlich Halsschmerzen, weil du die ganze Zeit durch den Mund atmen müsstest mit der verstopften Nase.
 
T

Traumwelten

Gast
Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung, nehme ich einmalig Aconitum Globuli, in einer hohen Potenz C200, 3 Kügelchen. Aconitum ist sozusagen das Vitamin C in der Homoöpathie hat aber nur einen durchgreifenden Erfolg wenn es innerhalb der ersten 8 Stunden in der Anfangsphase genommen wird.

Bestens bewährt hat sich bei einer Erkältung auch Meteoreisen Globuli, in Akutphasen 3xtäglich 10Globuli.

Zink und reichlich Vitamin C versteht sich von selbst.

Eine Kanne mit heißem Wasser aufbrühen und mit 2 ausgepressten Zitronen und viel Honig verrühren und das trinken solange es heiß ist.

Ja und dann viel Ruhe, und wenig Reizüberflutung.

Gute Besserung.
 
G

Gast

Gast
klosterfraumelissengeist.
Hat 80 % Alkohol ist egal bei welcher Krankheit nicht zu empfehlen.
Da kann ich auch Weingeist einnehmen der hat auch 80 %.
Virale Infekte, dagegen gibt es nichts.
Man kann den Körper nur unterstützen durch Ruhe und Entlastung von Anstrengung.
Mindestens 14 Tage sollte man aussetzen; : signalisiert Fieber doch eine ernsthafte Erkrankung.
Denn Fieber ist immer ein Zeichen dafür, daß nicht nur die Atemwege von der Erkältung betroffen sind, sondern die Viren sich im ganzen Körper breitgemacht haben.
Denn Bakterien, die normalerweise ungefährlich sind, lauern schon und bahnen sich auf geschädigten Schleimhäuten ihren Weg: Damit sattelt sich ein zweiter Krankheitsschub drauf – eine sogenannte Superinfektion.
Eine Entzündung des Herzmuskels kann beispielsweise drohen.
Schlimmstenfalls entsteht daraus sogar eine anhaltende Herzmuskelschwäche.
Und ist es eine richtige >>Virus Grippe und man nicht im besten Alter, Immungeschwächt, wird's gefährlich:
Grippe - Influenza - Sie tötet jährlich weltweit bis zu 500.000 Menschen
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Salbeiblätter kauen.

Getrockneten Weißen Salbei räuchern.

Für freie Nase und freie Atmung: Eukalyptusöl und Minzöl in die Duftlampe. Nachts ein Tuch mit ein paar Tropfen Minzöl neben das Kopfkissen legen.

Ruhe.

Gute Besserung, liebe beihempels!
 
K

kasiopaja

Gast
Bei mir hilft meist Tee mit Honig und Zitrone und Honig pur. Aber der richtige Imker-Honig nicht der Industrie-Honig!

Ansonsten ist viel schlafen gut. Jedenfalls hilft es mir.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben