Anzeige(1)

Erfahrungen mit Kontrollzwängen

Guten Tag allerseits,
ich möchte mich mal erkundigen, ob es hier Erfahrungswerte gibt hinsichtlich von Kontrollzwängen aller Art. Ich schleife diese (mal schlimmer mal weniger schlimm) seit ich denken kann mit mir herum, diverse Besuche bei Psychologen brachten ehrlich gesagt keine Abhilfe, Literatur zeitweise schon, um den Sachen auf den Grund zu gehen, aber ich habe nun mit knapp 40 Jahren meinen Umgang damit gefunden und weiß auch, je mehr Stress und Unsicherheiten "draußen" im Leben (Beruf, Privat, Beziehung etc) "lauern", desto mehr nimmt es zu, zu kontrollieren.

Bei mir beschränkt sich das meist auf Elektrogeräte, Herd, Wasserhähne daheim, alles was daheim die Bude gefährden kann. Draußen sehr sehr selten bis nie, der Tick in die Jacke zu fassen um zu schauen, ob Schlüssel, Geldbörse usw noch da sind.

Da ich derzeit beruflich nervigen Stress habe, hat das ganze bei mir leider wieder an "Fahrt" aufgenommen.

Mich würde interessieren, ob es hier Betroffene gibt und freue mich über Austausch über den Umgang damit.
 

Anzeige(7)

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Ich verspüre den Zwang, jeden Abend vor dem Schlafengehen zu kontrollieren, ob mein Hausschlüssel von innen in der Tür steckt. Tut er fast immer, alles bestens. Weitere Kontrollzwänge gibt es bei mir nicht.
 
Ich verspüre den Zwang, jeden Abend vor dem Schlafengehen zu kontrollieren, ob mein Hausschlüssel von innen in der Tür steckt. Tut er fast immer, alles bestens. Weitere Kontrollzwänge gibt es bei mir nicht.
Ich habe mich mal mit einer Freundin unterhalten, die Psychologin ist. Die meinte, dass es bestimmte Rituale gibt, die keine Zwänge sind. Also das würde ich eher als Ritual verbuchen. Ich ziehe mir auch jeden Morgen eine Hose an, bevor ich das Haus verlasse, das ist ein Ritual, Standard, aber kein Zwang. Sie meinte aber auch, sobald man anfängt, etwas nachzuschauen, was man nie an gemacht hat und das jedesmal oder etwas mehrfach nachschaut, hat man die Grenze zum Zwang überschritten.
 

Muir

Aktives Mitglied
Hallo,

versuche ein Ritual zu entwickeln.

Wenn der Herd aus ist, Klatsche in die Hände.
Wenn der Wasserhahn zu ist, springe in die Luft.
Du wirst die Rituale eher abspeichern.

Oder du machst es ganz bewusst und sprichst laut dabei.
Der Wasserhahn ist zu. Die Kaffeemaschine ist aus, ich habe diesen Vorgang ganz bewusst gemacht.

Du kannst natürlich auch eine Checkliste machen die du abarbeitest und nach der Kontrolle ein Häkchen dahinter machst.
Den Zettel kannst du auch mitnehmen. Wenn du Zweifel hast, einfach auf das Häkchen schauen.

Viele Grüße und alles Gute,
Muir
 
A

Alböguhl

Gast

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben