Anzeige(1)

Er will kein Liebesgeständnis hören!

G

Gast

Gast
Liebe Community,
ich weiß nach einiger Zeit wird Klarheit einkehren, doch ich hätte gerne eine objektive Meinung zu meiner Situation.

Ich lernte einen jungen Mann kennen, der sich sehr bemühte mich kennen zulernen. Ich wusste nicht ob er das ernst meint oder nur das Eine wollte. Ich traf mich öfters mit ihm und hatte das Gefühl, dass es ihm doch nur um das Eine geht, da er nichts von sich preis gab und nicht fähig war ernsthafte Gespräche zu führen. Nachdem er eine Woche nicht da war, hatte ich auf ein weiteres Treffen gehofft, welches er vorher vorschlug. Er versetzte mich wegen Freunden und machte auch am zweiten Tag keine Anstalten mich sehen zu wollen. Als ich etwas trotzig reagierte, konterte er mit einer nicht ernsthaften aber provokativen Antwort. Ich bin trotzdem noch hingefahren um zu wissen woran ich bin. Er freute sich sichtlich, jedoch war die Freude am nächsten Morgen wie weggepustet. Ich ging letztendlich. Danach war er wieder 1 1/2 Wochen weg. Er schrieb erstaunlich oft und bemühte sich etwas mehr. In der Zeit sah ich seinen besten Kumpel öfters und wir verstanden uns sehr gut und schrieben viel. Wenn wir uns mit mehreren trafen, spürte ich seine Blicke fortwährend und er neckte mich oft. Eines Abends sagte er gerade heraus:" Person A weiß gar nicht was er will!" Ich realisierte es und ließ es unkommentiert, machte mir jedoch die Tage Gedanken darum und gewann immer mehr das Gefühl auf Person A hineinzufallen. Meine Gefühle ließen stark nach, da ich mich als junge Frau nicht ernst genommen fühlte und das Vertrauen auf Ernsthaftigkeit verloren ging. Ich fing an Gefühle zu Person B zu entwickeln. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, Person B fand ich immer schon interessant, war aber in dem selbst induziertem Gedanken verblieben, keine Chance zu haben. Als ich kurz vor der Heimkehr von Person A erfuhr, dass Diese etwas wichtiges zu besprechen habe und es offenkundig nach Andeutungen um Gefühle zu gehen schien, bekam ich Panik, da meine Gefühle zu Person B stärker wurden und ich den Beiden nicht im Weg stehen wollte. Ich wollte es so schnell wie möglich geklärt wissen und schrieb Person B, dass ich etwas wichtiges zu Besprechen hätte und es mir persönlich viel bedeuten würde. (Um Erkenntnis zu gewinnen und richtig Handeln zu können). Zu meinem Entsetzen schrieb Person B direkt, er habe keinen Bock auf sowas und er sehe keinen Grund sich zu treffen, dabei konnte er nur Erahnen um was es gehen sollte, doch ich bekam keine Chance irgendetwas in die Richtung zu erklären/besprechen/erläutern. Ich wurde kurzerhand gebremst! Natürlich werde ich mich zurück ziehen, gerade weil ich nicht zwischen einer Freundschaft stehen will. Jedoch empfand ich Person B's Reaktion als unangebracht und weiß nicht was er denkt. Habt ihr Tipps für weiteres Verhalten oder ähnliche Erfahrung, dass man seine Gedanken nicht mal äußern darf? Befindet er sich im Zwiespalt?
Vielen lieben Dank.
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben