Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer, Hilferuf.de hat einen großen Schritt getan. Das Forum und die gesamte dahinterliegende Technik wurde ausgetauscht. Natürlich geht sowas nicht ohne Reibungsverluste. So kann es sein, dass es in den ersten Tagen oder Wochen an einigen Stellen noch manchmal hakt oder die ein oder andere Funktion noch nicht wie gewohnt läuft. Wir arbeiten aber dran alles zu perfektionieren. Rückmeldungen ist bitte im speziell eingerichteten Feedback-Bereich einzustellen. Vielen Dank an alle für eure Geduld.
  • hilferuf.de für Ihre Probleme und Sorgen - jetzt anonym und kostenlos registrieren!

Anzeige(4)

Er verlässt die Stadt und jetzt sehe ich ihn nie wieder

G

Gast

Gast
Hallo ihr Lieben.
Ich habe gestern von meinem Ex-Freund erfahren, dass er mit seiner Familie weggezogen ist.
Wir sind seid 2,5Monaten getrennt. Jedoch Leider ich noch sehr darunter.
Trotzdem hatten wir noch fast täglich Konktat und er kann mich auch noch gut leiden usw. kurz nachdem er Schluss machte, hatten wir immer noch einige Probleme, er wirkte oft noch eifersüchtig, obwohl er mich nur noch ein wenig liebte, als er mich verließ, wie er zu mir meinte. Aber die Streitereien endeten nicht und nun, kamen wir wieder gut miteinander klar, konnten normal reden und schreiben. Ich war wirklich froh, auch wenn mir klar war, das er nicht zu mir zurück kommen wird. Dann erfuhr ich gestern, das er die Stadt verlassen hat, sie ist 6 Stunden von hier entfernt, so weit weg ist er jetzt, ohne eine Vorwarnung, ich konnte mich nicht von ihm verabschieden, und sehe ihn nie wieder.
Ich weiß ehrlich nicht wie ich damit umgehen soll. Ich komm' nicht mehr klar, ich fühle mich krank, habe rund um die Uhr rote Augen. Ich habe diese Nacht sogut wie gar nciht geschlafen, habe nur davon geträumt, wie er nu für immer weg ist.
Ich kann bin so zerbrochen, meine Gedanken an ihn zerfressen bin regelrecht. Was kann ich nur machen? Er meinte, er ist immer für mich da, wenn ich ihn brauchen sollte, wenn ich stress mit anderen habe usw. das schreib er mir gestern noch in einer Nachricht.
Er hat sich zwar oft entschuldigt, es ging alles sehr schnell,die erste Ferienwoche bekam sein Vater eine zusage, eine bessere Arbeit, in der 3. zogen sie weg, wärend ich im Urlaub war. Ich vermisse ihn so unglaublich und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, ich bin so verzweifelt...
 

Anzeige(7)

Dolphin1979

Namhaftes Mitglied
Wenn jmd. wegzieht, heißt es nicht immer aus den Augen aus dem Sinn! Nimm es als Chance für dich die Trennung zu verarbeiten, und zu akzeptieren. Er hat sich von dir getrennt, und hättet vllt. sowieso keine Chance mehr für ein Zusammenkommen. Lenk dich ab mit angenehmen Ereignissen und Aktivitäten!

lg.
 
G

Gast

Gast
Jedoch hatte ich selbst nach der Trennung noch das starke Gefühl, das er mich noch liebt, wie er mich noch an sah ... usw...
Wir kamen wieder klar und streiteten nicht mehr, wie zu Ende der Beziehung. Es schien alles wieder so toll... er wirkte noch ab und an mal eifersüchtig, wenn ich ihm von jemand anderen erzählte und erst vor kurzem schrieben wir bei Facebook Abends... ich war iwie auf ihn sauer (warum, weiß ich auch nicht mehr) da schrieb ich ihm auch mal was, aus der Wut herraus, ich weiß auch nicht recht :/ - halt sowas in der Art wie:"Ich bin froh wenn ich dich nicht mehr so oft sehen muss" und sowas. Dann schrieb er mir gleich mehrer Nachrichten hintereinander (wärend ich nicht mehr zurück schrieb) wie enttäuscht er von mir ist, bedankte sich (ironischerweise) für die unglaublich verletzenden Worte und schrieb das auch gleich so in seinen Status, das ich ihn zutiefst verletzt habe.
Und am nächsten Tag erfahre ich von ihm, das er nicht mehr in Halle wohnt, uns nie wieder sehen und dies sein Ernst sei, - kein Scherz. Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Er weiß, wie sehr ich ihn noch liebe und ich spüre auch, das er noch etwas für mich empfindet, aber er gesteht es mir nicht ein ...
Ich weiß nicht, wie es jetzt weiter gehen soll, wie ich damit umgehen soll. Er fehlt mir so sehr, und wohnt jetzt so weit weg ... Ich werde einfach immer schwacher..
 

Dolphin1979

Namhaftes Mitglied
Und am nächsten Tag erfahre ich von ihm, das er nicht mehr in Halle wohnt, uns nie wieder sehen und dies sein Ernst sei, - kein Scherz.

Er trennt sich hält noch den Kontakt zu dir aufrecht, und an-schließend verletzt ihn mit Worten (verewigt es noch), und ein Tag danach offenbart dir ist weggezogen?! In meinen Augen ein Vogel.Wenn Er mit der ganzen Family weg gezogen ist, kann ich mir nicht vorstellen Er wusste über die Pläne der eigenen Family nicht bescheid. Da gab es bestimmt schon im Vorfeld Vorbereitungen für den Umzug, und hat Sie dir einfach verschwiegen (um eine Fern-Beziehung zu umgehen?!) Ich vermute Er ist nicht reif bzw. in der Lage ehrlich&offen ins Gesicht zu sagen was Sache ist. :rolleyes:

Ich weiß nicht, wie es jetzt weiter gehen soll, wie ich damit umgehen soll

üben in der Akzeptanz ist nicht mehr in der Nähe, und ein Leben/Neu-anfang ohne ihn planen. Ist hilfreich in erster Linie sich in der realen Welt ablenken, und nicht in der virtuellen Welt vor dem FB geiern.

lg.

 
G

Gast

Gast
Nun ja, ich bin ja nich Schülerin und er hätte sowas nicht getan.
Er hätte sich von seiner Klasse verabschiedet und alles. Das war nicht der Fall.

Naja, jedenfalls ist es so, das er jetzt meinte, das er tut was er machen kann um wieder hier her zukommen.
Was ich nicht verstehe. Denn, wenn er mit seiner Familie dort nun alles neu aufbaut, die Eltern neue Arbeit haben, neue Wohnung und alles. Ist es doch normalerweise völlig klar, das er nicht zurück kommen kann, solange er jedenfalls noch bei seinen Eltern lebt/ noch nicht volljährig ist.

Wieso schreibt er mir dann sowas?
Er hat sonst immer gesagt wenn es um etwas ging, das er mir dabei keine Hoffnungen machen will usw.
Warum schreibt er dann sowas auf einmal? ):
 

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige(2)

    Oben