Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er muss endlich weg!!

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Ich wohne (noch) in einer Wohnung unter der meiner Mutter.
Wir sind zwar im Grunde genommen nur ganz normale Nahcbarn und haben nicht wirklich was mit einander zu tun.
Aber eins stört mich.

1. Sie sind beide Alkoholkrank.

Er trinkt gut und gerne mal 12 Flaschen Bier am Tag + '1 Gläschen' Wein am Abend. Und sie trinkt meist wenn er sich durch seine Saufferei daneben benimmt.

Ich bekomme es zwar nicht mehr so mit, wie damals, als ich noch in ihrem Haushalt mit gewohnt habe.
Aber wenn er da rum brüllt und die Türen schmeisst und was weiß ich----- das ist total ätzend. Auch wenn man es nicht viel mitbekommt.

Er hat keinen Mietvertrag. Der den er für meine Wohnung hat/te, gilöt nicht mehr. Ich habe schon seid 2 Jahren einen Mietvertrag....und der Vermieter kann sich an seinen Mietvertrag nicht mal mehr erinnern. *lach*
Und in ihrem Mietvertrag ist er auch nicht mit versehen.
Er bekommt aber Geld für die Wohnung, in der ich ja seid Jahren wohne, vom Amt.
Das heißt, er begeht ja im Grunde Staatsbetrug!?

Kann man ihn denn nicht auf irgend eine Art los werden?!

Die Nachbarn beschweren sich auch immernoch häufig beim Jugendamt. Da mein kelinster Bruder ja 'Erst' 14 ist.
Das Jugendamt schickt uns seid 2 Jahren eine Betreuung. Und seid einem halben Jahr nur noch für meinen kleinsten Bruder, was aber auch im Februar beendet werden soll.

Was soll man dazu noch sagen??

Das geht doch so nicht.

Die ganze Nachbarschaft ist dadurch 'angepisst' und von der Situation zwischen meinen Brüdern und dem Partner meiner Mutter ist gar nicht zu sprechen.

Irgend wie muss man den doch los werden können. -.-

'Leider' haben sie sich die letzten Wochen nicht mehr nachts gestritten. Sonst hätte ich mal anonym die Polizei eingeschaltet.

Irgend wie muss man den doch los werden können.

Man könnte zwar sagen, es geht mich nicht mehr wirklich was an, da ich nicht mehr bei ihnen wohne.
Aber ich finde das grauenvoll für meine Brüder.

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

Hi,

klingt schlimm. Da das eine Rechtsfrage ist und man die so konkret eigentlich gar nicht behandeln darf, formuliere doch das Thema ganz allgemein, also anstatt deine Mutta Frau X und Herr Y und frage mal in einigen Jura Foren nach, wie z.B. dem FDR.

Ich könnte mir vorstellen, dass man so jemanden kicken kann, weiss es aber nicht. Ich bin selbst kein Jurist.

Gruß
 
B

_BabyMiss_

Gast
Hi,

klingt schlimm. Da das eine Rechtsfrage ist und man die so konkret eigentlich gar nicht behandeln darf, formuliere doch das Thema ganz allgemein, also anstatt deine Mutta Frau X und Herr Y und frage mal in einigen Jura Foren nach, wie z.B. dem FDR.

Ich könnte mir vorstellen, dass man so jemanden kicken kann, weiss es aber nicht. Ich bin selbst kein Jurist.

Gruß
Naja, ich hielt es nur für sinnvoll dabei zu erwähnen, dass es sich um meine Mutter handelt. Ich weiß ja nicht, ob das irgendwas ändert. ^^
 
Nun, ich weiss es auch nicht aber andere vermutlich schon. Hier gibts eine Moderatorin, ich glaube mo44 oder so ähnlich, die ist glaube ich Juristin oder soetwas. Vielleicht wird da mehr informatives kommen... :confused:
 
V

venia

Gast
Er muss endlich weg!!

Hallo!

Hallo zurück!

Ich wohne (noch) in einer Wohnung unter der meiner Mutter.
Wir sind zwar im Grunde genommen nur ganz normale Nahcbarn und haben nicht wirklich was mit einander zu tun.
Aber eins stört mich.
1. Sie sind beide Alkoholkrank.
Er trinkt gut und gerne mal 12 Flaschen Bier am Tag + '1 Gläschen' Wein am Abend. Und sie trinkt meist wenn er sich durch seine Saufferei daneben benimmt.
Ich bekomme es zwar nicht mehr so mit, wie damals, als ich noch in ihrem Haushalt mit gewohnt habe.
Aber wenn er da rum brüllt und die Türen schmeisst und was weiß ich----- das ist total ätzend. Auch wenn man es nicht viel mitbekommt.
Er hat keinen Mietvertrag. Der den er für meine Wohnung hat/te, gilöt nicht mehr. Ich habe schon seid 2 Jahren einen Mietvertrag....und der Vermieter kann sich an seinen Mietvertrag nicht mal mehr erinnern. *lach*
Und in ihrem Mietvertrag ist er auch nicht mit versehen.
Er bekommt aber Geld für die Wohnung, in der ich ja seid Jahren wohne, vom Amt.

Wie das gehen soll ist mir nicht ganz klar, im Amt muss ich Unterlagen vorlegen worin steht, wem welche Wohnung gehört

Das heißt, er begeht ja im Grunde Staatsbetrug!?

Wenn das denn so ist und Du davon Kenntnis hast verstehe ich die Aufregung nicht…

Kann man ihn denn nicht auf irgend eine Art los werden?!

Mir stellt sich eher die Frage, aus welchem Grund Du, da Du doch unmittelbar im Haus wohnst nichts unternimmst…

Die Nachbarn beschweren sich auch immernoch häufig beim Jugendamt.
Da mein kelinster Bruder ja 'Erst' 14 ist.

Traurig, dass Du zulässt wie er alles mitbekommt – GUTE VORAUSSETZUNG für seine Zukunft

Das Jugendamt schickt uns seid 2 Jahren eine Betreuung. Und seid einem halben Jahr nur noch für meinen kleinsten Bruder, was aber auch im Februar beendet werden soll.
Was soll man dazu noch sagen??
Das geht doch so nicht.
Die ganze Nachbarschaft ist dadurch 'angepisst' und von der Situation zwischen meinen Brüdern und dem Partner meiner Mutter ist gar nicht zu sprechen.
Irgend wie muss man den doch los werden können. -.-

…ist zunächst einmal offenbar ein Problem, mit dem sich Deine Mutter auseinandersetzen sollte.


'Leider' haben sie sich die letzten Wochen nicht mehr nachts gestritten. Sonst hätte ich mal anonym die Polizei eingeschaltet.
Irgend wie muss man den doch los werden können.
Man könnte zwar sagen, es geht mich nicht mehr wirklich was an, da ich nicht mehr bei ihnen wohne.

Sehe ich wieder anders… DAS GEHT DICH SEHR WOHL WAS AN … schon wegen dem hierunter stehenden Satz:

Aber ich finde das grauenvoll für meine Brüder.



*Abendgruß*
 
Zuletzt bearbeitet:
B

_BabyMiss_

Gast
Er muss endlich weg!!

Hallo!

Hallo zurück!

Ich wohne (noch) in einer Wohnung unter der meiner Mutter.
Wir sind zwar im Grunde genommen nur ganz normale Nahcbarn und haben nicht wirklich was mit einander zu tun.
Aber eins stört mich.
1. Sie sind beide Alkoholkrank.
Er trinkt gut und gerne mal 12 Flaschen Bier am Tag + '1 Gläschen' Wein am Abend. Und sie trinkt meist wenn er sich durch seine Saufferei daneben benimmt.
Ich bekomme es zwar nicht mehr so mit, wie damals, als ich noch in ihrem Haushalt mit gewohnt habe.
Aber wenn er da rum brüllt und die Türen schmeisst und was weiß ich----- das ist total ätzend. Auch wenn man es nicht viel mitbekommt.
Er hat keinen Mietvertrag. Der den er für meine Wohnung hat/te, gilöt nicht mehr. Ich habe schon seid 2 Jahren einen Mietvertrag....und der Vermieter kann sich an seinen Mietvertrag nicht mal mehr erinnern. *lach*
Und in ihrem Mietvertrag ist er auch nicht mit versehen.
Er bekommt aber Geld für die Wohnung, in der ich ja seid Jahren wohne, vom Amt.

Wie das gehen soll ist mir nicht ganz klar, im Amt muss ich Unterlagen vorlegen worin steht, wem welche Wohnung gehört

Das heißt, er begeht ja im Grunde Staatsbetrug!?

Wenn das denn so ist und Du davon Kenntnis hast verstehe ich die Aufregung nicht…

Kann man ihn denn nicht auf irgend eine Art los werden?!

Mir stellt sich eher die Frage, aus welchem Grund Du, da Du doch unmittelbar im Haus wohnst nichts unternimmst…

Die Nachbarn beschweren sich auch immernoch häufig beim Jugendamt.
Da mein kelinster Bruder ja 'Erst' 14 ist.

Traurig, dass Du zulässt wie er alles mitbekommt – GUTE VORAUSSETZUNG für seine Zukunft

Das Jugendamt schickt uns seid 2 Jahren eine Betreuung. Und seid einem halben Jahr nur noch für meinen kleinsten Bruder, was aber auch im Februar beendet werden soll.
Was soll man dazu noch sagen??
Das geht doch so nicht.
Die ganze Nachbarschaft ist dadurch 'angepisst' und von der Situation zwischen meinen Brüdern und dem Partner meiner Mutter ist gar nicht zu sprechen.
Irgend wie muss man den doch los werden können. -.-

…ist zunächst einmal offenbar ein Problem, mit dem sich Deine Mutter auseinandersetzen sollte.


'Leider' haben sie sich die letzten Wochen nicht mehr nachts gestritten. Sonst hätte ich mal anonym die Polizei eingeschaltet.
Irgend wie muss man den doch los werden können.
Man könnte zwar sagen, es geht mich nicht mehr wirklich was an, da ich nicht mehr bei ihnen wohne.

Sehe ich wieder anders… DAS GEHT DICH SEHR WOHL WAS AN … schon wegen dem hierunter stehenden Satz:

Aber ich finde das grauenvoll für meine Brüder.



*Abendgruß*

So jetzt will ich dir mal was sagen. ^^

Ich habe 2 Jahre lang darum gekämpft, den Kerl los zu werden. MIT dem Jugendamt. Und das JA hat NICHTS unternommen.
Die sagten mir auch ganz direkt, dass er vllt für 1-2 Tage mal aus der Wohnung gerissen werden würde, wenn ich die Polizei anrufen würde.
Selbst wenn es 2 Wochen wären, sobald meine Mutter ihn wieder rein lässt, kann ich nichts tuen.

Ich habe eigene Probleme! Und die sind nicht gerade klein.
Ich muss mich ausnahmsweise mal um MICH und MEINE Angelegenheiten kümmern.

Das JA hat mir selbst gesagt, dass mich das nichts mehr angehen und mich nicht betreffen würde. Da ich ja nicht mehr mit im Haushalt wohne. Sie würden das schon regeln, dafür wären sie ja da.

Dann frage ich mich, warum die Hilfemaßnahme im Februar schon beendet werden soll, wenn die 'Eltern' immernoch sauffen und nix auf die Reihe bekommen.
 
V

venia

Gast
Hey,
Du musst mich nicht "schrf angehen"- fass ich mal auch nicht so auf... schliesslich versuchen hier Leute eine Art von Hilfe zu geben...

Das dazu

Nun, man müsste so eine Art Abriss haben, ich denke: eine Aufstellung, was ist in der Vergangenheit alles gelaufen! (Vorfälle- wann wurde wem was gemeldet)

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass VIELE Wege zu einer Art Erfolg führen.

Zu wenig Hintergrundwissen hab ich (haben alle) um Qualifiziert "Ratschläge" geben zu können...

Was tun wir jetzt?
Alle Schreiber werden ihr bestes geben um zu Helfen...
 
B

_BabyMiss_

Gast

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben